Wegpunkt-Suche: 
 
Wallfahrtskirche Allersdorf

 Kurzer, verkehrsgünstig gelegener Multi bei einer schönen Kirche

von HH58     Deutschland > Bayern > Kelheim

N 48° 48.123' E 011° 50.981' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 0.3 km
 Versteckt am: 28. April 2007
 Gelistet seit: 28. April 2007
 Letzte Änderung: 20. November 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC34C7
Auch gelistet auf: geocaching.com 

29 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
12 Wartungslogs
3 Beobachter
0 Ignorierer
398 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Saisonbedingt

Beschreibung   

Die Startkoordinaten befinden sich am Rand des Parkplatzes direkt vor der Kirche. Die Stelle ist von der B301 aus über eine schmale Zufahrtsstraße zu erreichen oder auch aus Richtung Süden. Am einfachsten ist allerdings die Anfahrt über die B16; sie führt unmittelbar unterhalb der Kirche vorbei und genau dort befindet sich auf beiden Seiten der Bundesstraße ein Rastplatz. Falls die B16 überquert werden muss, dann bitte immer die vorhandene Brücke benutzen !

Der Sage nach war (etwa zu Beginn des 11. Jahrhunderts) die Ehe eines Sohnes des Grafen Babo von Abensberg jahrelang kinderlos geblieben. Da gelobte die Gräfin, der Gottesmutter Maria eine Kirche zu stiften. Von einem Fenster des Abensberger Schlosses aus schoss sie einen Pfeil ab; dort, wo dieser den Boden traf, sollte das Gebäude errichtet werden. So geschah es; die Gräfin aber gebar in den folgenden Jahren noch insgesamt sieben Kinder.

Bereits im Mittelalter war die zum Benediktinerkloster Biburg gehörende Kirche auf dem Frauenberg ein viel besuchter Wallfahrtsort. Etwa um das Jahr 1600 herum wurde die Kirche durch einen Neubau mit zwei Seitenkapellen ersetzt; nur der aus dem 13. Jahrhundert stammende Turm wurde beibehalten. In der Zeit zwischen 1710 und 1716 erfolgten die letzten großen Umbaumaßnahmen. Unter anderem wurde der romanische Turm mit einem neuen Oberteil versehen und erhielt eine laternenförmige Haube. Der Großteil der heute noch vorhandenen Innenausschmückung des Kirchenraumes im Stile des Spätbarock bzw. Rokoko wurde in diesem Zeitraum geschaffen, ebenso wie die 10 Kreuzwegkapellen (siehe unten). Das eigentliche Gnadenbild, eine Holzfigur der Muttergottes mit dem Jesuskind, stammt dagegen aus dem frühen 16. Jahrhundert, ist also älter als der heutige Kirchenbau.

Der Hochaltar wurde 1757 aufgestellt. Neben weiterem Figurenschmuck verfügt die Kirche über zahlreiche Fresken an Decke und Wänden sowie reichhaltige Stuckverzierungen, darunter farbig bemalte Akanthusranken.

Heute besitzt die Kirche als Wallfahrtsort nicht mehr die große Bedeutung, die sie in früheren Jahrhunderten hatte. Gelegentlich finden aber immer noch Wallfahrten statt, so z.B. alljährlich im Marienmonat Mai der Bittgang der Pfarrei Abensberg. Auch für Hochzeiten wird die Kirche noch gerne genutzt.

Es lohnt sich, ein paar Minuten Zeit für die Besichtigung des Innenraumes zu opfern, auch wenn man außerhalb der Gottesdienstzeiten nur den Bereich unter der Empore betreten kann.

Wer will, der kann auch die Bergkuppe in weniger als 10 Minuten einmal umrunden; hier sind die Wege für Kinderwagen und Fahrräder allerdings nicht so gut geeignet.

Nun aber zum eigentlichen Zweck Eures Besuches:

Frage 1:

Das "Spielfeld" für welches Spiel befindet sich in der Nähe der Treppe ?

a) Minigolf => A=1
b) Schach => A=2
c) Himmel und Hölle => A=3
d) Interessiert mich nicht, mein Spielfeld ist die gesamte Landschaft => A=4

Bei mehreren richtigen Antworten zählt die zuerst aufgeführte :-)

Frage 2:

Auf einer Karte gleich neben besagtem Spielfeld sind 5 Ortsnamen besonders groß und fett geschrieben. Wie viele davon beginnen mit dem Buchstaben "A" ? Lösung = B

Hinweis: "Aumühle" ist definitiv nicht groß und fett geschrieben ...

Frage 3:

Was wurde der Sage nach während des Dreißigjährigen Krieges ("Schwedenkriege") aus der Kirche geraubt ?

a) Fahne => C=18
b) Heiligenfigur => C=81
c) Monstranz => C=108
d) wertvolles Priestergewand => C=180

Frage 4:

Wie viele Buchstaben (ohne Satzzeichen) hat die Inschrift außen über der südlichen Eingangstür der Kirche ? Lösung = D

Frage 5:

Was befindet sich außen über dem mittleren Seitenfenster in der Südwand der Kirche ?

a) Marienfigur => E=1
b) Vogelfigur => E=2
c) Sonnenuhr => E=3
d) Kopf eines Ritters => E=4

Frage 6:

Um die Kirche herum zieht sich ein Kranz aus kleinen Kapellen, die teilweise recht marode, teilweise aber auch restauriert sind. Früher enthielten sie Figuren, die wegen der Diebstahlsgefahr jedoch später durch Wandmalereien ersetzt wurden.
Vor der Kirche befindet sich ein Priesterhaus. Welche Bibelszene aus dem Neuen Testament kann man in der Kapelle sehen, die rechts neben dem Eingang zu diesem Haus steht ?

a) Anbetung durch die heiligen drei Könige => F=333
b) Bergpredigt => F=222
c) Jesus wird ins Grab gelegt => F=111
d) Auferstehung Jesu => F=000

Den Cache findet Ihr bei

N 48° 4(C-D),A*C' E 011° 5(A-B),E*F'

Hinweis: Die Ergebnisse der Multiplikation hinter dem Komma ggf. durch eine vorangestellte Null auf 3 Stellen auffüllen.

Bitte zum Öffnen den Deckel mit der Tarnung unter leichtem Drehen vorsichtig nach oben herausziehen !

Von der Nähe des Finals aus habt Ihr eine schöne Aussicht, u.a. auch auf die gut einen Kilometer südsüdöstlich gelegene romanische Klosterkirche Biburg, zu der die Allersdorfer Kirche organisatorisch gehört.

Nachdem Ihr den Cache gehoben habt, könnt Ihr, wenn Ihr wollt, bei N 48° 48,244' E 011° 49,580' den Niederbayrischen Vogelpark besichtigen. Nicht nur für Familien mit Kindern ist dieser allemal einen Besuch wert, und für das leibliche Wohl gibt es dort einen kleinen Biergarten und eine Kaffeeterasse. Geöffnet ist er von Mitte März bis zum 1. November täglich von 9 bis 18 Uhr; täglich außer Mittwoch findet um 11 Uhr und um 15 Uhr eine Greifvogelflugschau statt.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Xyrvare Onhzfghzcs arora tebßrz Onhzfghzcs

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Die Kirche
Die Kirche

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Wallfahrtskirche Allersdorf    gefunden 29x nicht gefunden 0x Hinweis 2x Wartung 12x

kann gesucht werden 22. Mai 2017, 18:00 HH58 hat den Geocache gewartet

Kurze Cachekontrolle - alles in Ordnung.

gefunden 22. Mai 2016 Knocky. hat den Geocache gefunden

Auf Tour mit eva_fs
Als wir hier heute ankamen, war ja schon so einiges auf dem Parkplatz los. Vor der Wallfahrtskirche war es aber leer und so konnten wir ganz in Ruhe die gesuchten Werte ermitteln. Dieses klappte auch Problemlos und so ging es recht zügig zum Doserl.
Vielen Dank für das zeigen der Wallfahrtskirche und natürlich
TFTC

gefunden 20. Juni 2015 ABM-Team hat den Geocache gefunden

Auf unsrer heutigen Abensbergtour durfte dieser kleine Multi nicht fehlen. Hat Spaß gemacht!
DfdC

kann gesucht werden 05. Juni 2015, 14:00 HH58 hat den Geocache gewartet

Versteck repariert, beschädigte Abdeckung ausgetauscht, Tarnung ist neu, Hint wurde angepasst Lächelnd

gefunden 01. Mai 2015 Lee-Sah hat den Geocache gefunden