Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Swing Over

von gugu     Deutschland > Bayern > Passau, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 34.488' E 013° 28.247' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Versteckt am: 12. Mai 2007
 Gelistet seit: 13. Mai 2007
 Letzte Änderung: 06. April 2015
 Listing: http://opencaching.de/OC364E
Auch gelistet auf: geocaching.com 

20 gefunden
1 nicht gefunden
2 Bemerkungen
2 Wartungslogs
2 Beobachter
0 Ignorierer
230 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Über die Donau geschwungen


a3c61d3f-de7f-40c3-bbb5-2487bb973e36.jpg


Startpunkt ist das Haus Bräugasse 13.
Es wurde als Kopf- und Durchgangsbau für die erste Kettenstegbrücke Deutschlands miteinbezogen. Sie sollte den Passauern als Fußgängerbrücke von der Altstadt zum Ilzstadt-Durchbruch dienen. Jedoch zeigten sich bereits knapp 30 Jahre später, als die Brücke in das Eigentum der Stadt überging, starke Schäden in den Ankerschächten.
So begannen im Sommer 1900 die Vorarbeiten für eine neue Brücke.
Gegen den Plan wandte sich neben zahlreichen Mitbürgern der Historienmaler Ferdinand Wagner. Die Brücke würde "der landschaftlichen Schönheit Passaus unwiderbringlichen Abbruch tun, ja für den Anblick vom unteren Lauf der Donau von wo die Stadt den zu Schiff ankommenden Betrachter entgegenzuschwimmen scheint sie geradezu vernichten", argumentierte der Passauer Ehrenbürger leidenschaftlich.
Alle Proteste halfen nichts. Die Stadt und die Regierung entschieden sich für den 30000 Mark teueren Neubau.
Ferdinand Wagner zog deshalb die Konsequenzen, verkaufte das Niederhaus, in dem er 17 Jahre lang gewohnt hatte, und lebte fortan in München.

Der Neubau erhielt bei der feierlichen Einweihung im März 1911 eigentlich den Namen Prinzregent-Luitpold-Brücke. Doch die Passauer sprechen lapidar nur von der Hängebrücke.

Es war seinerzeit sogar mal in der Diskussion, den abgebrochenen Steg zwischen Vornbach und Wernstein über den Inn zu spannen.



Starting point is Bräugasse 13. It was used for the gate of the first chain bridge in Germany. It should serve as a pedestrian bridge across the Danube. Only 30 years later severe corrosion in the anchor points was detected so in 1900 the first planning for a new bridge was started.
Despite the protests of many citizens who feared for the beautiful scene of Passau the new Bridge was built with an amount of 30.000 Mark.
The new Bridge over the Danube was inaugurated in 1911 and named as “Prinzregent-Leopold-Brücke”.
The Passauer aboriginie himself names it simply as “Hängebrücke” (Hanging Bridge).

It was discussed to transfer the chain bridge to Vornbach to cross the river Inn for connecting Vornbach and Wernstein(Austria).



Bilder

!!! SPOILER !!!
!!! SPOILER !!!

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Swing Over    gefunden 20x nicht gefunden 1x Hinweis 2x Wartung 2x

archiviert 01. April 2015 gugu hat den Geocache archiviert

momentan nicht verfügbar 13. August 2014 gugu hat den Geocache deaktiviert

gefunden 14. Juni 2014 geomitast hat den Geocache gefunden

#785

Bei schönem Wetter in Passau immer wieder toll.
Dieser Cache hätte eigentlich viel Spaß gemacht, aber...

Die beiden ersten Fragen waren kein Problem.
Bei Frage 3 hatten wir, wie viele Vorloger, auch Probleme.
Erst ein Hint aus dem Vorlog führte uns auf die richtige Spur.
Die Antwort der Frage war eigentlich sehr schnell klar, aber welche Tafel liefert die exakte Antwort!?

Da Geocaching eins sein soll, ein Spiel welches allen Spaß macht, möchte ich auch keinen Streit mit gugu vom Zaun brechen, wenn man aber Mitcachern eine Brille von einem naheliegenden Geschäft empfiehlt und die Frage nach einer Internetrechere nur patzig abtut, dann sollte auch die Lösungsmöglichkeit eindeutig sein. Es gibt nämlich 2 Tafeln mit ähnlicher Aufschrift. Dazu befinden sich auf der "Lösungstafel" zwei Abschnitte, soll nun nur eine Tafel oder beide gezählt werden? Welche ist überhaupt die richtige?! Wie soll ein Ortsfremder den Verein als solchen erkennen? Uns hat hier ein Flyer weitergeholfen. Hätten wir diesen Flyer nicht entdeckt, wären wir bestimmt auch mit einem "not found" abgezogen. (Für einen freundlichen und fairen Austausch per GC-Mail stehe ich gerne zur Verfügung)

Also nochmals: Nichts für Ungut, aber etwas (berechtigte) Kritik sollte auch ein owner vertragen können.

Außerdem: Vielen Dank für die Informationen und die Dose an dieser spitzen Location.
Das "Heben und Wiederversenken" ist hier trotz Mugglefluten kein Problem.

TFTC
und weiter Happy huntig an gugu

gefunden 02. März 2014, 09:31 eugen.sluka hat den Geocache gefunden

Nach langer Suche im Internet nach der Antwort auf die dritte Frage habe ich den Cache endlich gefunden.

Hinweis 29. Oktober 2013, 16:15 gugu hat eine Bemerkung geschrieben

da brauch ich nix zu überprüfen, die tafel ist da und wird es auch bleiben.