Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
K-Day (GC-Test 1)

 Der erste Teil einer Cachereihe, die Eure Cacherfähigkeiten testet! (natürlich nicht ernst gemeint!)

von wallace&gromit     Deutschland > Bayern > Regensburg, Landkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 01.846' E 012° 10.084' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 07. Mai 2006
 Gelistet seit: 29. Mai 2007
 Letzte Änderung: 18. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC37E0
Auch gelistet auf: geocaching.com 

7 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Beobachter
0 Ignorierer
22 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

WICHTIGER HINWEIS: Der Cache führt Euch durch nicht ganz ungefährliches Terrain.
Bitte nur am Tag und bei trockenem Wetter suchen.
Bei Nässe und Dunkelheit besteht LEBENSGEFAHR!
Festes Schuhwerk, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit werden vorausgesetzt!

Geparkt wird am Straßenrand bei obenstehenden Koordinaten.

Dann geht es zum ersten Wegpunkt bei N49°01.750 E12°09.712
Dort findet ihr eine dreistellige Nummer auf einem weissen Schild an der Schuppenwand.
Nummer = A

Weiter geht es zu N49°01.(586+A) E12°09.(275+A)
Dort findet Ihr auf einem Felsbrocken eine kleine zweistellige Nummer auf schwarzem Grund
Nummer = B

Von Dort geht ein kleiner Pfad nach rechts direkt zu N49°01.(788-B) E12°09.(450+B) bergauf durchs Gebüsch.
Nun wird es Terrainmässig anspruchsvoll. Kurz vor dem Ziel geht der Pfad in drei Richtungen.
Ihr solltet den mittleren wählen.
Wer hat hier sein blaues Grafitti hinterlassen?
Ali G. ---> C=210
Alex W. --> C=240
Alex S. --> C=270
Alex M. --> C=300
Alex L. --> C=330
Alex H. --> C=360
Alex C.H.-> C=390
Alex3000 -> C=3000

Weiter geht es zurück zur Gabelung und dann nach oben zu N49°01.(501+C) E12°09.(183+C)
Hier solltet Ihr die nächste Zahl auf schwarzem Grund finden.
Zahl = D

Weiter geht es den Pfad hoch und dann Richtung N49°01.(136*D) E12°09.(100*D)
Hier habt Ihr endlich eine Sitzgelegenheit, um Euch auszuruhen und findet auch die nächste Zahl
Zahl = E

Folgt dem Pfad am Jägerstand vorbei bis N49°01.(834+E) E12°09.(885+E)
Dort kommt ihr auf eine Magerrasenfläche. Wieviele große Lärchen stehen dort?
Anzahl = F

Nun gehts zum Cache bei N49°01.([A-2*B]+3*C) E12°10.0(D*E/2+F)
Auch hier empfiehlt es sich dem Pfad zu folgen, um nicht auf 5* Terrain zu kommen!

Der Cache liegt in einem hohlen Baumstumpf.

ACHTUNG: Bitte loggen wie im Logbuch beschrieben.

Bilder

Felsen.jpg
Felsen.jpg

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Schutzverordnung im Landkreis Regensburg (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für K-Day (GC-Test 1)    gefunden 7x nicht gefunden 1x Hinweis 1x

Hinweis 18. Oktober 2010 Schrottie hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

Schrottie (OC-Admin)

nicht gefunden 17. Januar 2010 SDBH-R hat den Geocache nicht gefunden

Auf GC.com ist dieser Cache schon lange archiviert !!!!!

gefunden Empfohlen 16. November 2006 alex3000 hat den Geocache gefunden

Geschmeidiger Cache an lauschigen Orten.
Regensburg kam doch mal aus dem Nebel raus (wenn auch nur partiell) und so konnte ich nach einem gepflegten Mittagessen mit Andrea Corr zum K-Day spurten.
Anreise war kein Problem, Parken war kein Problem (nahe der Station 2 - wir sind ja a bisserl fußkrank) und auch - man staune - der Empfang war sehr gut. Das Terrain war anspruchsvoll und voll nach meinem Geschmack. Aufstieg zu sehr sehenswerten Orten, das Suchen und Finden der Zahlen bereitete auch keine nennenswerten Probleme.

Fazit: FearFactor: 0, FunFactor: 100.

No trade. In: TB El Ron de Cuba
Vielen Dank für diese schöne Runde. Bitte mehr davon!
Alex3k, #166

gefunden 17. September 2006 Donaucacher hat den Geocache gefunden

Geschafft! Bestanden!
Und das, obwohl unser FF nah an die 999 heranging.
Wir haben gemerkt, daß dies nicht mehr unbedingt die Kategorie von Caches ist, die wir gerne machen. Und wo wir frohen Mutes von Stage zu Stage gehen, ehm, ich meine klettern. Und uns auf sicherem Terrain fühlen.
Evtl. lag es wohl daran, daß wir, wie Sepp&Berta, ab einer bestimmten Stage den falschen Weg (konnte man eigentlich nicht so nennen) genommen haben, den weiter zu bewältigen wir dann ein paar (Höhen)Meter vor Erreichen des nächsten Punktes aufgegeben haben. Der Rückzug stellte sich dann logischerweise als noch schwieriger dar, aber wozu hat man, zur Not, seine Sitzfläche???
Beim Abbruch hatten wir eigentlich keine Lust mehr, den Cache irgendwie weiterzumachen und hatten ihn abgehakt.
Auf dem Fußweg zum Auto zurück, wo wir uns die ganze Geschichte dann noch mal von unten angeschaut haben, sah die Sache schon wieder etwas anders aus. Wir waren eigentlich schon ziemlich weit oben gewesen...
Zuhause wurde dann der PC angeschmissen und das Rechnen ging los, wie man dieses blöde Stück evtl. umgehen könnte. Wie ein denkbarer Weg weitergehen könnte. Usw., usw., halt die Sachen, die ein Cacher sich so überlegt, wenn er nicht weiterkommt. Und das macht doch die Cacherqualitäten aus, oder?
Das war gestern nachmittag.
Heute stiefelten wir wieder los, mit einem möglichen Plan im Kopf, d.h. dem Ort der nächsten Stage nach der aufgegebenen.
Und siehe da, das hat sich gelohnt! Was, können wir hier natürlich nicht schreiben. Alles Weitere war dann nur noch halb so schlimm (FF 00). Und wir hatten noch eine wunderschöne Wanderung, ohne Kletterei durch eine tolle Umgebung.
Das Final war eine Sache von Sekunden, sozusagen im Vorbeigehen.
Unser Fazit: Unendlicher Stolz, daß wir diesen Cache trotzdem geschafft haben, eigentlich ein total schöner "Weg" mit superschönen Ausblicken und wieder mal die Erkenntnis, daß man nicht alle Caches auf diesem Globus machen muß, die es so gibt.
Aus all diesen Gründen bedanken sich recht herzlich
die stolzen "Donaucacher"

gefunden 27. Juli 2006 Schmusebär & Indidde hat den Geocache gefunden

Da der Parkplatz bei den angegebenen Koordinaten abgesperrt war, machte ich A vom Auto aus und parkte kurz vor B icon_smile_wink.gif. Bei C war ein kleiner Umweg nötig und die gesuchten Zahlen waren teils ganz schön knifflig versteckt. Der erste Teil war ziemlich schweißtreibend, wobei der Abstieg recht gemütlich war. Am Final musste ich dann auch ein bißchen suchen. Leider war die Box für meinen TB zu klein.
Fazit: GC-Test 1 bestanden! icon_smile_cool.gif
Grüße vom Schmusebär