Wegpunkt-Suche: 
 
Mathe/Physik-Geocache
Hashcache

 - Cache liegt in Dresden - md5-Hash der Koordinaten ist: b2baf9675ed074b259fc483275e7d16b

von muhpISTen     Deutschland > Sachsen > Dresden, Kreisfreie Stadt

N 51° 02.954' E 013° 44.711' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 29. Mai 2007
 Gelistet seit: 29. Mai 2007
 Letzte Änderung: 03. Dezember 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC37F6
Auch gelistet auf: geocaching.com 

61 gefunden
2 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
7 Beobachter
0 Ignorierer
1805 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Für diesen Cache brauchst du etwas Ahnung vom md5-Hashverfahren, Grundkenntnisse im Programmieren und einen Rechner (je schneller desto besser)
oder jemanden, der das alles hat und dir helfen könnte *g*.

Die Koordinaten des Caches sind mit dem md5(Message Digest Algorithm 5) Hash-Verfahren verschlüsselt. Der Hash ist: b2baf9675ed074b259fc483275e7d16b
Es geht nun darum die entsprechenden Koordinaten herauszufinden, also den Hash zu knacken. Der gesamte verschlüsselte String hat folgendes Format: "NXX°XX.XXX' EXXX°XX.XXX'" , wobei X für eine beliebige Ziffer steht. Beim Hashen werden alle Zeichen dieses Strings verwendet (Die Anführungszeichen gehören nicht dazu), es ist also unbedingt dieses Format einzuhalten. Das heißt alle Leerzeichen, das Grad und das Hochkomma, sowie das "N" und das "E" sind unbedingt mitzuhashen!
Ein paar Beispiele:
der String "N00°00.000' E000°00.000'" liefert den Hash 139988a62929ab73381840128bf87843

der String "N51°02.123' E013°46.456'" liefert den Hash f3e67ad56ec695fc0cad5dada7231f30

Die kleinste Abweichung hat schon einen komplett anderen Hash zur Folge!

der String "N51°02.123' E013°46.455'" liefert den Hash ede8fd4d6f35cd70d43e7bf9e00f12b4

ein Leerzeichen " " hat den Hash 7215ee9c7d9dc229d2921a40e899ec5f

die verwendete codierung ist utf-8. Probiert einfach mal aus ob ihr die Beispiele reproduzieren könnt. 


(Die Anführungszeichen gehören wie bereits gesagt nicht zu dem String!)

Da Dresden sehr groß ist und ohne weitere Einschränkungen die Hasherei auf einem normalen Rechner Jahre dauern könnte (ich empfehle im Übrigen das Bruteforce-Verfahren zum knacken), verkleinere ich das Problem doch noch ein wenig.

Die Zielkoordinaten sind: "N51°0X.XX2' E013°4X.XX2'"
Die X müsst ihr nun noch selber rausbekommen.

In diesem Bereich gibt es auch keinerlei Kollisionen der Hashfunktion, was auch sehr unwahrscheinlich wäre. Es gibt also nur eine Lösung.

Zum Knacken habe ich mit einem relativ blöden Shellscript unter Linux per bruteforce unter Nutzung des bei fast jeder Linuxdistribution mitgelieferten Programmes "md5sum" und auf einem Pentium III mit 1000MHz Prozessortakt ca. 2h reine Rechenzeit gebraucht.

Der andere muhpIST brauchte 2,6 Sekunden mit einem python Programm.  

Viel Spaß beim Hacken wünschen
muhpISTen

 

Update 20.11.2014:
Ich habe den Cache an der ursprünglichen Position wieder repariert. Es ist jetzt nichts mehr abzuziehen oder so.
Wichtig ist, dass ihr ihn vorsichtig aushängt und nach dem Loggen wieder korrekt einhängt, so dass er nicht rausfällt. Wenn er jetzt wieder verschwindet, weiß ich auch nicht.

Update 03.12.2014:
Es scheint in der Tat, als ob sich ein Igel zum Überwintern nahe des Caches eingenistet hat.
Wenn ihr ganz vorsichtig seid, müsst ihr ihn nicht stören. Ihr könnt auch aus Rücksicht abwarten, bis er sich verkrümelt hat, die Entscheidung lasse ich euch. (aber bitte jetzt nicht jeder im Laub wühlen!).
Ich hänge mal ein Bild an, auf dem ihr sowohl das Igel- als auch das Cacheversteck seht, damit ihr nicht den Igel wecken müsst.
Lasst bitte das Laub so, wie es ist. Ihr müsst nirgendwo rumwühlen! Für den Cache müsst ihr nur nach hinten oben greifen!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

eva vaf Ybpu!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Cache mit Igel
Cache mit Igel

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Hashcache    gefunden 61x nicht gefunden 2x Hinweis 1x Wartung 1x

gefunden 21. Juni 2016, 10:08 pappnikk7105 hat den Geocache gefunden

Heute morgen vor der Arbeit, denn von hier sind es nur noch 85m bis dahin, konnte ich endlich diesen Gelösten einsammeln. Die Lösung hätte ich glaube nicht ohne meinen arg strapazierten TJ erhalten. Vielen Dank und diesen und natürlich dem Owner fürs Rätsel und Verstecken. DFDC

gefunden 23. Januar 2016, 22:14 makue2 hat den Geocache gefunden

Zusammen mit alch87 gefunden. Dfdc

gefunden 23. Januar 2016, 17:36 alch87 hat den Geocache gefunden

Makue2 hatte die Koordinaten schnell gelöst. Nur hatte sich für uns noch kein Zeitpunkt zum loggen erheben. Aber heute wurde der Schatz schnell gefunden.

gefunden 05. November 2015 _MarSte hat den Geocache gefunden

Nachlog von GC.com

Heute Nachmittag machte ich mich auf den Weg ein paar gelöste Mysteries einzusammeln, damit mal wieder ein paar Fragezeichen von der Karte verschwinden. ;D

Vor Ort ging's hier dank Spoilerbild schön schnell und glücklicherweise musste ich dabei auch keinen Igel stören. :)

 

 

 

Hinweis 03. Dezember 2014 muhpISTen hat eine Bemerkung geschrieben

Also der Cache ist da und bei meiner ersten Kontrolle hätte ich den Igel fast übersehen.
Dank genauerer Beschreibung von TheOnlyTruth konnte ich ihn doch noch entdecken.
Er sitzt unter dem ganzen Laub im Loch.
Für den Cache müsst ihr dort allerdings nicht wühlen, sondern lediglich nach schräg oben greifen und ihn vorsichtig aushängen.
Das Laub und den Igel könnt ihr so lassen wie sie sind.
Beachtet bitte auch das Bild !

Seid vorsichtig!
muhpISTen