Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Normaler Geocache
Robinson

von brischniz     Deutschland > Sachsen > Leipziger Land

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 15.885' E 012° 24.408' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: gesperrt
 Zeitaufwand: 2:00 h 
 Versteckt am: 02. Juni 2007
 Gelistet seit: 04. Juni 2007
 Letzte Änderung: 18. März 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC3866
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
1 Ignorierer
12 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Das Benutzerkonto des Cachebesitzers war zum Zeitpunkt der Umstellung auf die neue Datenlizenz nicht mehr aktiv. Da er der neuen Lizenz nicht zustimmen konnte, wurden seine Cachebeschreibungen entfernt.

Bilder

Spoiler
Spoiler

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Robinson    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 13. August 2007 lindolf hat den Geocache gefunden

Heute zum 13.August, dem 46.Jahrestag des Mauerbaus haben wir unser Boot aufgeblasen und wollten endlich nach drüben abhauen. Eindeutige Schilder am Ufer warnten uns davor eindringlich. Man wollte uns wegen dieser verbrecherischen Tat mit einer Strafe von 100.000 Euro belegen. Soviel besitzen wir aber gar nicht, daher haben wirs gewagt. Cache nach anstrengender Überfahrt mit stürmigen Wind und Umwegen zwecks Verschleierungstaktik dann schnell gefunden. So schön wars dort aber nicht, so sind wir zurück in die Heimat. Hat uns etwas Adrenalin gekostet und bitte keine weiteren solch teuren Caches legen. Auch wenns Spaß gemacht hat, wir können ihn wegen der XXXXXXXXXXXX nicht empfehlen.

gefunden 06. Juni 2007 whiterabbit hat den Geocache gefunden

Heute war ich sowieso in der Gegend, da am Markkleeberger See die Betonboottaufe der HTWK stattfand und erhoffte einen FTF (mit meinem Vornamen bin ich außerdem geradezu prädestiniert für diesen Cache). Meine Hoffnung wurde aber jäh enttäuscht, da schon jemand vor 2 Tagen da war und sein Online-Log bisher leider noch nicht getätigt hat. Ich wäre zwar heute so oder so zum Cache geschwommen, war aber, da der Cache noch nicht geloggt wurde, mit einer gewissen Erwartungshaltung unterwegs. Deswegen plädiere ich dafür, wenigstens die FTF-Logs zeitnah einzutragen.
Trotz alledem hat mir der Cache sehr viel Spaß gemacht, das Wasser hat auch erträgliche Temperaturen und mit Spoilerbild im Kopf hat die Suche nicht allzu lange gedauert.

IN: TB, COIN
OUT: TB

Vielen Dank für den Spaß

gefunden 04. Juni 2007 Special K. hat den Geocache gefunden

Als ich heute Nachmittag das Listing entdeckte, hatte ich sofort eine Idee.
Leider hatte sich, seit meinem letzten Besuch, vor Ort einiges verändert. Der Weg zum Parkplatz war von allen Seiten versperrt, so dass ich 500m weiter weg parken musste. Aber das war halb so schlimm.
Mein Plan war es, den See auf der Westroute mit dem Rad zu umrunden und dann das kurze Stück mit dem Boot zur Insel überzusetzen. Da mir der Weg am Ufer durch weiße Wiederkäuer versperrt wurde, musste ich außen rum. An der Crostewitzer Höhe war ich dann der Insel an nächsten. Von dort an entschied ich mich dann für den direkten "Weg" zum Ziel, auch wenn es nicht wirklich einen Weg gab.
Die ersten paar hundert Meter konnte ich noch ganz vorsichtig in Schrittgeschwindigkeit fahren, doch dann stand ich irgendwann vor einem dichten stacheligem Gestrüpp aus Sanddorn. Hier hatte ich mit dem Rad keine Chance mehr. Ich markierte den Wegpunkt und lies das Rad im Busch liegen.
Nach ein paar Minuten und mit reichlich Kratzern an den Waden, erreichte ich endlich das Ufer. Nun musste ich nur noch schnell mein Schlauchboot aus der Tasche holen, aufpumpen und übersetzen. Auf der Insel angekommen, erkundete ich diese ohne GPS aber mit Spoilerbild in der Hand. 20:50 hielt ich endlich den Cache in der Hand!!
Ich gönnte mir noch ein Bierchen und genoss die Ruhe bevor ich mich auf den Rückweg machte.
Als ich nach reichlich 2h harter Arbeit wieder zurück am Auto war, war ich mir nicht ganz sicher, ob das der effektivste Weg war, den ich gewählt hatte.

Trotzdem war es ein tolles Abenteuer und ich hatte einen riesen Spaß dabei gehabt. Vielen Dank an Brischniz + Anni

Special K.

IN/OUT:TB Scrat/Coin