Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
HighTech in Ermen

 Multicache in Ermen (zwischen Lüdinghausen und Nordkirchen)

von Paedagogenteam     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Coesfeld

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 44.581' E 007° 28.980' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:30 h   Strecke: 6 km
 Versteckt am: 02. Juni 2007
 Gelistet seit: 06. Juni 2007
 Letzte Änderung: 18. Oktober 2010
 Listing: http://opencaching.de/OC389C
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Beobachter
0 Ignorierer
245 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Ein Multicache zwischen Lüdinghausen und Nordkirchen (Bushaltestelle: Lüdinghausen, Abzweig Nordkirchen ist 1 Minute entfernt). Dies ist kein "Jedermann-Cache"! Er zeichnet sich dadurch aus, dass man besondere Ausrüstungsgegenstände braucht, um diesen Cache finden zu können.

Anmerkung: Alle versteckten "Gegenstände" sind nicht mehr funktionsfähig. Es lohnt sicher nicht, etwas wegzunehmen! Desweiteren sind die "Gegenstände" angeschraub oder angeklebt. Bitte also niemals an den Dingen ziehen oder zerren! Begebt Euch zu den Dingen zum Ablesen.


Ohne die folgenden "Hilfsmittel" ist dieser Cache fast nicht zu heben:
1. GPS-Empfänger ;-)
2. Peilkompass
3. PMR-Funkgerät
4. Spiegel
5. Kreuzschlitzschraubendreher (Typ des Bits: PH.2)
6. Metallsuchgerät
7. gutes (wasserfestes) Schuhwerk
8. Lange Hosen (ggf. langes Hemd, Handschuhe)
9. Fotokamera
10. Taschenlampe
11. Lupe
Wir empfehlen ein Fernglas. Mindestestens bei Station 10 kann man ganz toll Tiere beobachten, wenn man etwas still ist. Der ganze Trail geht durch ein Naturschutzgebiet und ist sehr Wild- und artenreich. Aufmerksame Wanderer sehen Rehe, Hasen, Kaninchen, Füchse, Wildschweine usw.

Der Trail geht rund 6 Km = 2,5 Std. durch ein wunderschönes Mischwaldgebiet. Ich gehe hier nahezu täglich selbst spazieren. Der Weg ist für kleinere Kinder oder Träger kurzer Hosen wegen der Brennesseln nicht geeignet.

Nun zur Beschreibung der 15 einzelnen Stationen:

1. Hier kannst Du parken und anfangen zu Suchen. Schalte Dein PMR Funkgerät auf Kanal 3 und lausche. Ggf. hörst Du hier aktuelle Durchsagen zum Cache.
Ich würde hinter dem Vogel herfliegen.
Auf Kanal 2 kannst Du versuchen, den Owner des Caches oder andere Geocacher zu erreichen.
Solltest Du einen Telefonjoker brauchen, ist hier der erste Teil einer Rufnummer: 0178 - 403 XXX X. Die fehlenden Ziffern werden auf Kanal 3 PMR gesendet.
Klar ist, dass nicht jeder Geocacher z.B. einen Metallsucher hat. Deshalb bieten wir an, fehlendes Material auszuleihen. Vorher sollte dann aber ein Termin für eine Übergabe abgesprochen werden.
Via eMail können dann Ort und Zeitpunkt besprochen werden. (Wobei der Übergabe-Ort i.d.R. bei N51 44.426 E7 28.717 sein wird.)

Station 2: Halte Dich aufrecht! Suche nicht unten!

Station 3: ist hier nichts zu bemerken. Suche den Hinweis!

An Station 4 stellt sich folgende Frage: Was führen diese Pferde im Schilde?

Station 5: Ferrum gibt Orientierung. Welche Hilfsmittel hast Du bei Dir? Nutze Sie!

Station 6: Im Keller hat ein Handy kein Netz.

Station 7: Mit Erfurcht verbeuge Dich vor diesem hohen Haus!
Welche Hilfsmittel hast Du bei Dir? Nutze Sie! Einfallwinkel = Ausfallwinkel

Station 8: Diese Station ist schwer zu finden. Deshalb hier ein unverschlüsselter Hinweis für alle: Suche unter der dritten Sprosse der Leiter! Welche Hilfsmittel hast Du bei Dir? Nutze Sie!

Station 9: Halte Dich aufrecht! Erklimme die Höhen bis zum Gipfelpfeil! Welche Hilfsmittel hast Du bei Dir? Nutze Sie!

Station 10: Setze Dich in die Höhe und genieße die tolle Aussicht! Doch Obacht! Hinterrücks kommt der nächste Hinweis. An dieser Stelle musst Du messen, in wieviel Grad der Kirchturm von Nordkirchen steht. Ab der nächsten Station empfängst Du auf Kanal 3 PMR eine Zahl, die Du mit der Gradzahl addieren musst und später in das Log eintragen musst. Damit man das Ergebnis nicht einfach abschreiben kann, wird der Sender immer wieder mal eine andere Zahl aussenden.

Station 11: Hier kann man ein wunderbares Picknick machen.
Hier (oder an einer der vorherigen Stationen) sollst Du ein Foto von Dir machen. Lustige Fotos werden ganz klar bevorzugt! Verkleidung oder Accessoires erwünscht!
An Deinen Rücken drückt sich der Hinweis auf die Richtung des weiteren Weges. Gehe weiter, bis Du an eine Brücke kommst!

Station 12: Im Keller haben wir wirklich kein Funk-Netz. Also?
Weiter geht es am Waldrand, nicht an der Straße, entlang.

Station 13: Halte ein, mache Rast und biege danach nach 78° ab! Begib Dich auf die die Suche nach dem Haus, in dem niemand wohnt! Das Haus ist sicher mehr als 60 Meter von hier entfernt.

Station 14: Suche im Keller des Hauses, in dem niemand wohnt! Welche Hilfsmittel hast Du bei Dir? Nutze Sie! Den zweiten Teil der Koordinaten des Finals hörst Du auf Kanal 3 PMR.

Station 15: Final! Du hast es geschafft. Wildschweine werden es niemals schaffen, diesen Cache zu fassen bekommen.


Anmerkung: Ich wiege über 100Kg. Alle Stationen tragen mich. Dennoch ist Vorsicht geboten!

Übermut tut selten gut!


Wir wünschen viel Spaß beim Suchen und Rätzeln!

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Ermen (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für HighTech in Ermen    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 18. Oktober 2010 Schrottie hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

Schrottie (OC-Admin)

gefunden 20. Juli 2008 Globus1 hat den Geocache gefunden

gut gefunden

( Nachtrag von geocaching.com)

TFTC sagt Globus1 

gefunden 22. Mai 2008 Killer1993 hat den Geocache gefunden

240#

Heute mit Pintowolf diesen Cache angegangen.
Der war ja mal extremst. Vorher noch beim owner vorbeigefahren, um das Metallsuchgerät abzuholen.
Die Stationen waren eigentlich nicht übermäßig schwer. Das einzigste was mich gestört hat, waren die vielen Brennesseln, welche bis zu 1,20 Meter groß waren und wo man ganze Felder davon durchqueren musste. Das fiel uns bei Station 3 extremst auf.
Dann kam eigentlich der Lockere Spaziergang, weil man nicht mehr durch diese gehassten Brennesseln musste.
Ich glaube wir brauchten 2 TJ`s aber es war ne Super runde.
Dann kam auch noch der Owner eben vorbei um sich mit uns noch zu unterhalten, weil wir an Station wirklich EXTREMSTE Probleme hatten den Hinweis zu finden.
Am Finale hatte ich mit einem
venture Cx eine Abweichung von 59m
un einem
Vista CHx eine abweichung von 16m.

Vielen dank für diesen End-geilen cache!

Für den Sohn Jonas vom Andreas hab ich noch Porkemon-karten getauscht.

In: Voltilamm und Spielautomat
Out: Tentacha

Vielen Dank und Gruß Killer 1993

Kontrollzahl: 138

gefunden Empfohlen 17. Juni 2007 bunnyseek hat den Geocache gefunden

##########
### 500 ###
#########

Nachdem wir lange darauf hin gearbeitet hatten, war es heute endlich soweit,
Unser 500.er Cache war fällig.

Wie sich herausstellen sollte hatten wir hierfür eine wirklich schöne und anspruchsvolle Runde ausgewählt.

Gemeinsam mit Mo+Quai sind wir heute diesen Cache angegangen.
Wobei uns der Owner einige technische Gerätschaften mit auf den Weg gab (Vielen Dank nochmals dafür).

Alle Stationen waren gut zu finden, einzig die Station 14 machte uns etwas zu schaffen.
Glücklicherweise hatte uns der Qwner jedoch von zu Hause aus gesehen und sprang uns hier zur Seite.
Die letzten Meter zum Cache lagen schnell hinter uns, da rief Mo+Quai auch schon "Ich sehe ihn!"

Also trug sich Mo+Quai mit seinem 100. Cache ein und wir mit unserem 500.


Abschließend möchten wir sagen, das dieser Multi-Cache sicherlich zu den Cache-HighlightS der Gegend gehört.
Hoffentlich hat er lange Bestand, da er sicherlich sehr Pflegeintensiv ist.

Vielen Dank an das Paedagogenteam für die hier geleistete Arbeit und der damit investierten Zeit.

Cache: Save and dry
In: Coin, Schneemann, Bärchen
Out: TB, Bunny
Kontrollzahl: 1919


Bilder für diesen Logeintrag:
kleine Pausekleine Pause