Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Der Schatz der von Alten's

 Suche und finde den Schatz der von Alten´s

von Bundescacheminister     Deutschland > Niedersachsen > Region Hannover

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 18.598' E 009° 44.177' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: andere Größe
Status: archiviert
 Versteckt am: 09. März 2007
 Gelistet seit: 09. Juni 2007
 Letzte Änderung: 28. November 2010
 Listing: http://opencaching.de/OC38FC
Auch gelistet auf: geocaching.com 

6 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
67 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Carl von Alten kam als Zwölfjähriger in
die hannoversche Pagenschule, das Georgianum. Seine militärische Laufbahn begann er 1781 als Fähnrich bei der Fußgarde in der hannoverschen Armee und wurde 1785 Leutnant, trat 1803 in England in die King's German Legion (Deutsche Legion des Königs) ein, kämpfte bei Hannover (1805), bei Kopenhagen (1807) und auf Rügen, in Schweden und auf der Pyrenäenhalbinsel. 1812 übertrug ihm Wellington nach General Craufurds Tod das Kommando über die englische leichte Division In der Schlacht bei Waterloo (Belgien) 1815, an der er als Kommandeur der 3. Division teilnahm, verteidigten seine Soldaten La Haye Sainte direkt vor der Hauptlinie der Engländer mit dem Herzog von Wellington, gegen die Hauptmacht der Armee Napoleons. Durch das Halten dieses Hofes hatte Wellington Zeit zu warten "bis es Nacht wird oder die Preußen kamen." Die eigentlich verlorene Schlacht drehte sich dann als tatsächlich die Preußen kamen. Carl von Alten wurde in der Schlacht schwer verwundet. Für seine Verdienste wurde er zum General ernannt und in den Grafenstand erhoben. Als die Armee des Königreichs Hannover wiederhergestellt wurde, wurde er ihr Feldmarschall. Seit 1832 Kriegsminister, übernahm er 1833 auch das Außenministerium, war Generalinspekteur der Armee und Präsident des Kriegsgerichts. Hofbaumeister Georg Ludwig Friedrich Laves entwarf 1842 für Carl von Alten ein Mausoleum in Wilkenburg (Sundern). Erbaut wurde es von dem Architekten Conrad Wilhelm Hase.

Nun aber zum Cache...
Soviel zum Lebenslauf Carl von Alten´s. Kurz vor seinem Tod
überlegte Graf von Alten, was er mit seinem Vermögen machen sollte.
Ein Teil des Vermögens wollte er mit in seine letzte Ruhestätte nehmen. Dar Carl von Alten ein findiger Soldat war, überlegte er sich, dass es nicht schlau ist, den Schatz direkt in seiner letzten Ruhestätte zu verstecken, sondern in der Nähe seines Mausoleums. Er wusste, dass dort zuerst gesucht werden würde, wenn man von der Existenz des Schatzes wissen würde. Damit man an den Schatz kommen kann, dachte er sich einen kleinen Parcours aus, den man im Sundern, einem seiner L1ieblingsnaherholungsgebiet, ablaufen muss.


Ihr sucht nach Start, 5 Zwischenstationen und dem Final. Am Start bekommt ihr die ersten wichtigen Informationen und an der letzten Station vor dem Final den Rest. Haltet Euch auf jeden Fall an die Aufgabe. Ansonsten werdet ihr nie an den Schatz kommen. Die Strecke ist 2,9km lang und ist ein Rundkurs. Ihr müsst nur jeweils die letzten Meter von befestigten Wegen runter. Die Strecke kann man auch gut mit dem Mountainbike abfahren.

Ihr sucht Schlagzahlen, Fotodosen, einlaminierte Schilder und Dymoband. Ihr müsst nicht klettern!!!

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Obere Leine (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Schatz der von Alten's    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 18. November 2007 ArthurK hat den Geocache gefunden

Ohne Peilung, da ich im Sommer noch die Dose mit den Koordinaten für den WP gefunden hatte zur ersten Station marschiert. Dort herrschte schon reges Treiben. Im immer größer werdenden Rudel dann bis zum Final durchgekämpft. Dabei die 3. Zwischenstation durch ein draufliegendes Sachensuchgerät fast nicht gefunden [;)].

Vielen Danke für die nette Runde durch meinen früheren Wohnort und für das Kennenlernen der weiteren Cacher.
ArthurK

gefunden 18. November 2007 Schnueffelstueck hat den Geocache gefunden

nach dem Log auf geocaching.com jetzt auch nachträglich auf opencaching.de geloggt ...

Mit einigen Schwierigkeiten am Anfang und erst nach Nutzung eines Telefonjokers die letzten Stationen und das Final gefunden. Die letzte Station und das Final waren dann allerdings eine super Entschädigung für die anfänglichen Probleme ;-).
Danke für den Cache sagen
4schnueffelstueck und Familie

Out: PIN, TBs
In: PIN, coin

gefunden 17. November 2007 1887 hat den Geocache gefunden

Moin,

das war eine schwere Geburt... Im Sommer schon einmal trotz Deaktivierung am Start gesucht und nicht fündig geworden, auf dem Rückweg nach Hause damals aber "zufällig" eine der Stationen gefunden. Damit war damals aber nichts anzufangen, da seinerzeit noch eine schwere Sicherung vorhanden war und ohne die vorherigen Stationen machte das keinen Sinn.

Heute dann am Start projeziert und nach dem Gespräch von gestern wie erwartet auf dem Acker gelandet...

Also Erinnerung an den Sommer: Wir kennen ja eine Station und können da einsteigen... gesprochen getan, also hin Koordinaten aufgeschrieben und dahin. Man mag es ja nur ungern zugeben, aber alles in allem haben wir dort hartnäckige annähernde zwei Stunden gesucht[:I]. Dann aufgegeben... zurück zum Auto. auf dem Weg dorthin waren zwei verdächtige Gestalten bei der Untersuchung von Leitpfählen. Also hin und gestellt, siehe da es ist Juppix mit seiner Tochter. Wenn jemand neues sucht, wird es ja vielleicht besser... Und tatsächlich mal gerade 10 Minuten waren notwendig, bis Juppix die Koordinaten für das Final in Händen hielt, weil er nicht so sehr wie wir auf die Koordinaten vertraut hat...

Das Final war dann auch schnell gefunden. Wir haben einige TBs mitgenommen, damit die Reise weitergeht. Passende TauschTBs hatte ich nur einen dabei.

TFTC
1887

gefunden 17. November 2007 Juppix hat den Geocache gefunden



Sooo ...
Nachdem der Cache schon so lange in der Pipeline hing, und zu meiner Freude endlich wieder freigegeben ist, haben wir Töchterlein und ich) uns heute auf den Weg gemacht.
Am Start angekommen, sahen wir schon eine Familie, die sich seltsam verhielt [:D]. Da ich die Peilung aus der Beschreibung schon erledigt hatte, und es am Start nix zu suchen gab, grüssten wir einfach mal und latschten am Start vorbei. Kurz darauf wurden wir dann allerdings auch etwas blass. MITTEN auf dem Acker eine Station ??? Da stimmte was nicht. Also vor Ort nochmal gepeilt - gleiches Ergebnis [V]. Wat nu? Naja, vielleicht stimmt ja wenigstens die Meterzahl ... also einfach mal alles untersucht, was in der Nähe der Wege und mit passender Entfernung verdächtig aussah [8D] (Die Familie vom Start war inzwischen auch weitergezogen). Da sich nix finden liess, wollten wir gerade aufgeben, als zwei bekannte Gesichter auftauchten. Der weitere Verlauf lässt sich dann in den vorigen Logs nachlesen [;)]
Schade nur, dass wir so nicht die ganze Runde absolviert haben. Wenn die anderen Stationen genauso pfiffig angelegt sind, wie die gefundene, haben wir sicher viel verpasst. Sobald sich die Startverwirrung erledigt hat, kommen wir sicher noch mal wieder [;)]
Wunschgemäss haben wir eine Coin "My 4th GeoCoin Belgian" und einen TB "Old Cacheman" zur schnellen Weiterreise mitgenommen.

Dankeschön, auch an Greendragon68 und 1887, ohne die wir bestimmt etwas geknickt wieder abgezogen wären,

Juppix mit Tochter

gefunden 14. Juni 2007 und wech hat den Geocache gefunden

Lange nicht mehr einen Cache mit so viel Abwechslung angegangen, der Suchspaß ist bei dieser Runde absolut garantiert.
Die Umsetzung und Ausführungen aller Stationen haben mir sehr gut gefallen. Dazu ist die Tour noch in einer schönen Landschaft eingebettet.

Im kleinen 2-Mann-Team unterwegs gewesen und viel Spaß gehabt.

Da bleibt mir echt nur noch zu sagen:
Bitte viel mehr davon.

BTFTC und Gruß vom PS