Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Nothung

 Regular in der Nähe eines idyllischen kulturhistorischen "lost place".

von zwilling     Deutschland > Hessen > Darmstadt-Dieburg

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 58.258' E 008° 59.234' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 2.6 km
 Versteckt am: 10. Juni 2007
 Gelistet seit: 11. Juni 2007
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC392E

9 gefunden
0 nicht gefunden
7 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
9 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

 

Die oben angegebenen Koordinaten sind mögliche Startkoordinaten. Hier besteht die Möglichkeit zu parken.

Dieser Cache ist ab Juli 2009 nur noch bei opencaching.de verfügbar.

Hintergrund dieses Mystery-Caches ist das Leben und Wirken eines großen (allerdings nicht körperlich großen) Deutschen in der Musikgeschichte des 19. Jahrhunderts. Er wurde am 22. Mai 1813 in Leipzig geboren. Während seiner Lebenszeit schuf er in den Jahren zwischen 1834 bis 1882 eine große Zahl musikdramatischer Bühnenwerke, deren Themen einen engen Bezug zur Deutschen Geschichte und Mythologie haben.

Gesamt-Zahl seiner musikdramatischer Bühnenwerke = A

Bemerkenswert ist dabei, dass er nicht nur die Musik komponiert, sondern auch die Libretti (Texte) dieser Werke selbst verfasst hat.
Maßgeblich gefördert wurde der Meister von einem royalen Mitglied des Süddeutschen Freistaates, welcher am 25. August 1845 in München, Schloss Nymphenburg geboren wurde und unter ungeklärten Umständen am 13. Juni 1886 im Würmsee, dem heutigen Starnberger See, bei Schloss Berg) ums Leben kam. Zu Ehren dieses königlichen Förderers wurde zeitweise in einer Süddeuteschen Kleinstadt ein Musical aufgeführt, welches auch dessen Namen trug. Dieser Mann wird heute oft als Märchenkönig, seltener als Mondkönig, bezeichnet. Eines seiner Schösser ist als Touristenattraktion weltberühmt und lockt alljährlich eine große Zahl von Besuchern an.
Im Rahmen der alljährlich in einer nordostbayerischen Kleinstadt (diese Stadt hat eine Universität mit den Fakultäten: Mathematik, Physik, Informatik, Biologie, Chemie, Geowissenschaften, Rechts- und Wirtschaftswissenschaft, Sprach- und Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaft sowie Fakultät für Angewandte Naturwissenschaften (FAN)) stattfindenden Festspiele werden allerdings wechselweise nur insgesamt 10 dieser Werke aufgeführt. Karten für diese Veranstaltungen kann man nicht einfach kaufen. In der Regel muß man sich darum bewerben und hat so die Chance in etwa 10 Jahren eine begehrte Eintrittskarte zugeteilt zu bekommen.
Eines seiner Bühnenwerke, welches in der Zeit von 1840 bis 1841 entstanden ist und am 2. Januar 1843 im Königlich Sächsisches Hoftheater Dresden uraufgeführt wurde, hat die Suche nach Erlösung zum Grundthema. Dieser unselige See-Mann darf in periodischen Abständen das Land aufsuchen, um dort sein Heil zu finden. In der 2. Szene des 1. Aufzugs besingt er seine Lage.

…Die Frist ist um und abermals verstrichen sind __ Jahr´; voll Überdruß wirft mich das Meer ans Land…

Alle wieviel Jahre darf er ans Land = B

In einem weiteren Werk, entstanden 1845 bis 1848 und am 28. August 1850 im Großherzoglichen Hoftheater Weimar uraufgeführt, tritt in der 1. Szene des 1. Aufzugs ein Deutscher König auf. Durch Kampfespreis hat er einen begrenzten Frieden gewonnen.

…durch Kampfespreis gewann´ ich Frieden auf __ Jahr´, ihn nützt´ ich zu des Reiches Wehr; beschirmte Städt´ und Burgen ließ ich baun´; den Heerbann übte ich in Widerstand…

Wie lange währt dieser Frieden = C

Sein umfassenstes musikdramatisches Bühnenwerk schrieb er in den Jahren 1851 bis 1874.

Aus wie vielen Einzelwerken besteht dieses = D

In den Jahren 1857 und 1858 entstand Liederzyklus von dem Künstler nach Gedichten von Mathilde Wesendonck. Nach seiner Meinung hat ein jeder Künstler Anrecht auf eine Muse. Eine solche fand er ab 1852 in seinem schweizer Exil in Zürich in Mathilde Wesendonck, deren Mann Otto Wesendonck, ein wohlhabender Seidenhändler, ihn finanziell und ideell unterstützte.

Aus wie vielen Einzelliedern besteht dieser Liederzyklus = E

Der Künstler starb in Venedig in einem Seitenflügel des Palazzo Vendramin, sein Leichnam wurde in die nordostbayerischen Kleinstadt überführt, wo er im Garten der Villa Wahnfried beigesetzt wurde.

In welchem Alter starb der gesuchte Meister in Venedig = F

Der Name des Caches leitet sich aus seinem in den Jahren 1851 bis 1856 geschaffenen Werk her, welches am 26. Juni 1870 im Königlichen Hof- und Nationaltheater München uraufgeführt wurde. Dieses ist ein Teil seines umfassensten musikdramatischen Bühnenwerkes.
Da heißt es im 1. Aufzug, 3.Szene:

… ein Schwert verhieß mir der Vater, ich fänd´ es in höchster Not…

Eben dieses Schwert findet Ihr im Micro von Stage 1.
Auf der Klinge des Schwertes sind die Koordinaten des Lost Place aufgebracht.
Von Stage 1 bis zum Final sind keine Berechnung bzw. Recherchen mehr erforderlich.

 

Im Vorfeld der Suche empfehle ich eine Recherche, am besten im Internet, insofern es nicht gleich „dämmert“, um wen es sich bei dem gesuchten Künstler handelt. Biografien in Buchform sind ebenfalls in großer Zahl erhältlich.

Berechnung der Koordinaten für Stage 1:

N49° 58, A*(B+C)+140
E008° 59, (D+E)*F+285

Lost Place und Final-Lageort:

Von der Mitte des Lost Place ist eine Wegpunktprojektion mit dem GPS-Gerät durchzuführen. Das Final befindet sich bei:

160 °
200 Meter

Empfehlung für die Cachesuche:

am besten mit Fahrrad, da die Wegstrecke von Station 1 zum Final doch recht lang ist.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgntr 1: vz Mragenyorervpu rvarf zruefgäzzvtra Onhzrf.

Svany: va rvarz Ubuyenhz rvarf nhssäyyvtra Onhzfghzcsrf.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler, Final ab Juli 2009
Spoiler, Final ab Juli 2009

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Nothung    gefunden 9x nicht gefunden 0x Hinweis 7x

Hinweis 12. Mai 2010 zwilling hat eine Bemerkung geschrieben

Ab heute archiviert.

Alles Besuchern danke und Gruß

 

zwilling

Hinweis 07. Mai 2010 zwilling hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache wird im Laufe des Mai 2010 von mir durch Archivierung dauerhaft stillgelegt.

zwilling

Hinweis 13. August 2009 zwilling hat eine Bemerkung geschrieben

So, nun geht es hier weiter.

Gruß

zwilling

Hinweis 20. Juli 2009 zwilling hat eine Bemerkung geschrieben

Wegen Neugestaltung des Finals vorübergehend nicht erreichbar.

 

Gruß

zwilling

gefunden 15. Juli 2009 Silberrasen hat den Geocache gefunden

Dieser Cache war schon länger auf meiner Liste. Heute hatte ich die Gelegenheit ihn zu loggen und siehe da, da lag er der kleine grüne Cache. Logeintrag gemacht und wieder ordungsgemäß verstaut.

TFTC Gruß Silberrasen