Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Eisenbahn, nein danke!

von frakufind     Deutschland > Bayern > Ostallgäu

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 47° 56.388' E 010° 38.377' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Versteckt am: 09. Juni 2007
 Gelistet seit: 11. Juni 2007
 Letzte Änderung: 10. Februar 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC393E
Auch gelistet auf: geocaching.com 

18 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
144 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Dieser Cache befasst sich ein wenig mit der Geschichte der Bahnstrecke Buchloe-Kempten-Lindau, die auch "Allgäu-Bahn" genannt wird. Bei der Lösung der Aufgaben helfen euch Google oder Tante Wiki.
Achtung, die oben angegebenen Koordinaten sind irrelevant!
Stand der Cachebeschreibung: 09.06.2007

Die Strecke von Buchloe über Kempten nach Lindau ist Teil der "König Ludwig Süd-Nord-Bahn", die Bayern von Hof im Norden, über Nürnberg, Augsburg, Buchloe, Kempten und Immenstadt nach Lindau im Süden durchzieht.

Wann war die Eröffnung der Teilstrecke Augsburg - Buchloe - Kaufbeuren?

Datum: AB.AC.BDEF = _ _ . _ _ . _ _ _ _

Man kann sich gut vorstellen, dass damals nicht alle vom Bau der Bahnstrecke begeistert waren. Besonders für einige Bauern stellte die Bahnlinie ein Problem dar, weil diese über ihre Grundstücke Äcker und Wiesen führen sollte und von dem fruchtbaren Ackerland wären nur noch zerstückelte und schlecht zu bewirtschaftende Flächen übrig geblieben.
Ein Großbauer aus einem Ort zwischen Buchloe und Kaufbeuren, der auch Gemeindepfleger und Mitglied des Landrates von Schwaben war, machte seinen Einfluss geltend und es kam zu Streitigkeiten mit den Bahnbehörden, die sich über Jahre hinzogen. Das Ergebnis war, dass er zwar die Bahntrassenführung über seine Grundstücke nicht verhindern, aber dennoch verändern konnte. Bei dem Streit ging es auch um die Höhe der Abfindungssumme für die Grundabtretungen. Die Bahn hatte dem Großbauern nur 6000 Gulden geboten, er forderte aber 12.531 Gulden, daraufhin erhielt er bei einem Vergleich schließlich noch einmal 5470 Gulden und 20 Kreuzer.
Als Dank dafür, dass die Bahnlinie nicht mitten durch seine Felder gebaut wurde, ließ er auf einem Hügel nahe seines Heimatortes ein Denkmal, eine 13m hohe Mariensäule errichten. Auch heute steht das Denkmal fast noch so da wie damals und die Muttergottes im Monument blickt nach Osten, auf die Bahn und die ehemaligen Felder des Großbauern. Durch seine eigenwillige Bauweise und imposante Lage zieht es viele Spaziergänger an.

Wie lautet der vollständige Name des Bauern:
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Anzahl der Vokale im ersten Vornamen = G = _

Begebt euch nun zu diesen Koordinaten: N47° 5F.AAA E010° 3C.GFA

Ihr findet dort eine Gedenktafel. Wie lautet der Frauenvorname, der darauf zu finden ist?

Ermittle die einstellige Quersumme aus den Buchstabenpositionen im Alphabet (A = 1, B = 2, usw.) H = _

So, nun setzt euch auf die Bank, geniesst die Aussicht und berechnet die Cachekoordinaten:

Cache: N47° 5(C-H).CAB E010° 3C.GGF


Der Cachebehälter braucht zum Loggen nicht aus seinem Versteck entfernt werden, er ist zweiteilig und kann durch vorsichtiges Ziehen geöffnet werden. Der Cache ist ein Micro, deshalb bitte zum Loggen einen Stift mitbringen.


Viel Spaß bei den Recherchen und viel Glück bei der Suche!

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Eisenbahn, nein danke!    gefunden 18x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 1x

archiviert 10. Februar 2016 frakufind hat den Geocache archiviert

Die Dose ist weg, ab ins Archiv.

frakufind

gefunden 31. Dezember 2012 candy-man hat den Geocache gefunden

Wirklich ein sehr schönes Plätzchen. Schade das nur noch 1% übrig ist.

Danke für den Schatz

gefunden 10. März 2012 semml hat den Geocache gefunden

Familienausflug bei bestem Wetter.

Schönes Rätsel, Tolle Orte
und vorallem Tolle Dose. Sowas sieht man leider zu selten!

TFTC semml
#79

gefunden 08. Mai 2011 Andimaddin hat den Geocache gefunden

Heute diesen Cache angegangen. Das Rätsel unter der Woche gelöst. An der stage dann einen Muggel ( oder war es doch rockju) getroffen. Dann weiter zum Final. Dort erst mal warten müssen bis der Beobachter oben verschwindet. Nach Vergangene Einkehr und dem fleißigen Biber habe ich mir shcon gedacht ich werde mich auf eine längere Suche einstellen müssen, aber dass es gleich so lange dauert. Kurz vor dem aufgeben, bzw. der zu Hilfe nahme des TJ´s dann den kleinen doch noch entdeckt. Wieder mal in bester frakufind Manier. Danke für deine klasse Caches und vor allem die Verstecke.
TFTC and greetings from Kaufbeuren
Andimaddin
#128

gefunden 24. Februar 2010 bruno-24 hat den Geocache gefunden

24.02.10, 13:30
Nachdem ich heute bei "Bahnarbeiter" erfolgreich sein konnte, dachte ich mir, dass dieser schöne Tag auch für Eisenbahn, nein danke gut wäre und schaute vorbei. Ich nahm mir heute besonders viel Zeit, es war mein 3. Anlauf und es sollte endlich der Letzte sein. So schaute ich mir alles nochmal an, wie auch schon die beiden Male davor. Aber heute stand ich wohl richtig und mir fiel etwas ins Auge, was näherer Untersuchung bedurfte. Es machte plopp und ich hatte das Logbuch in Händen. Keine Sorge, alles in bester Ordnung! Dose in Bestzustand, Logbuch trocken und jede Menge Platz! Auch wenn schon lange niemand mehr hier war, hiermit ist die Saison eröffnet! An den Owner vielen Dank für das wiederholte Herführen an diesen hübschen Ort mit Alpenblick!