Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Die Truhe des Ambiorix

von Nivi     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Viersen

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 14.193' E 006° 30.290' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: archiviert
 Versteckt am: 28. Mai 2007
 Gelistet seit: 22. Juni 2007
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC3A0E
Auch gelistet auf: geocaching.com 

53 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
5 Beobachter
0 Ignorierer
118 Aufrufe
8 Logbilder
Geokrety-Verlauf
5 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Die Truhe des Ambiorix



Guten Tag liebe Geocacher und Geocacherinnen,
mein Name ist Prof. Dr.Dr. Michael Nivelus.
1976 stieß ich durch Zufall in der Nähe von Schiefbahn auf alte Scherben. Diese Tonscherben stammen aus dem Jahr 50 v.Chr.
Bereits vor den Römern gehörte dieses Gebiet zum Siedlungsraum der Eburonen, die damals zwischen Rhein und Maas lebten.
In Folge ihres Widerstandes unter ihren Fürsten Ambiorix und Catuvolcus gegen die römische Besatzung, wurden sie jedoch von Caesars Truppen
wenn nicht gänzlich vernichtet, so doch zumindest als Stammesverband aufgelöst.
Ambiorix gelang jedoch die Fluch über den Rhein. Legenden zufolge hat er auf seiner Flucht, im Gebiet des heutigen Niederrheins,
seine legendäre schwarze Truhe zurückgelassen.

Weiter Forschungen haben mich überzeugt, dass die Truhe des Ambiorix hier, südlich von Schiefbahn versteckt sein muß.
Ich habe einige seltene und aufschlussreiche Relikte gefunden, die meine Annahme bestätigen.
Damit ich keine wichtigen Hinweise durch Unachtsamkeit zerstöre, habe ich die Relikte an Ort und Stelle belassen.

Nun habe ich eine Bitte:
Helfen sie mir, mit ihrer Erfahrung als ?Schatzsucher?, diese Truhe zu finden.
Über 30 Jahre suche ich schon. Auf meine alten Tage, wäre es schmerzlich, wenn all meine Arbeit umsonst gewesen ist.


So nun zu den einzelnen Fundstücken:

Fundstelle 1: Scherben
N51 14.193 E006 30.290
Hier befinden sich die Tonscherben die ich 1976 als erstes gefunden habe.
Wenn ihr die richtigen Scherben zusammensetzt, erkennt ihr eine römische Zahl.
Ich bin sicher, daß diese Zahl wichtig für die weitere Suche ist.
Evtl. hat Ambiorix sich eine Formel ausgedacht die ihn später wieder zu seiner Truhe führen wird.
Auch bei den anderen Fundstellen habe ich ähnliches gefunden.

S (cherben) = _


Fundstelle 2: Sonne
N51 14.22[S-1] E006 30.4[S+1]2

Sucht nach einer Sonne aus Eisen. Zählt die Strahlen der Sonne.

So (nne) = _ _


Fundstelle 3: Würfel
N51 14.31[So-4] E006 30.11[S-2]

Hier findet ihr einen Würfel. Der Würfel stammt eindeutig aus der Zeit des Ambiorix.
Der Würfel kann leider nur noch von einer Seite angesehen werden.
Was für eine Zahl seht ihr dort?

W = _


Fundstelle 4: Axt
N51 14.3[W-1]0 E006 30.01[So-3]

An dieser alten römischen Mauer, befindet sich eine eburonische Axt.
Untypisch sind die Kerben am Axtblatt. Zählt nur die tiefen Kerben am hinteren Axtblatt.

A(xt) = _

Geht bitte jetzt den ersten schmalen Trampelpfad rechts rein (nicht den Reiterweg)!
Der Graben sollte links von euch liegen.


Fundstelle 5: Schwert
N51 14.2[A+4]5 E006 29.9[A+1]3

Der Empfang ist hier besonders im Sommer sehr schlecht.
1998 fand ich an dieser Stelle ein Schwert aus Holz. Auch hier wieder die ungewöhnlichen Kerben am Griff des Schwertes und der römische Buchstabe C.
(C steht wohl für Catuvolcus , dem Freund von Ambiorix). Notiert Euch wieder die Anzahl der Kerben.
Irgendwie erinnert mich diese Stelle an eine andere Legende aus dem Mittelalter.

C = _

Wenn ihr jetzt noch eine Runde um den See gehen wollt, könnt ihr noch
"Die Truhe von Ambiorix Sohn" bei N 51° 14.485 E 006° 29.580 suchen.

Fundstelle 6: Schatulle
N51 14.2[A]7 E006 29.78[C+2]

Hier findet ihr eine kleine verschlossene Schatulle.
Hier könnt ihr die Ziffer H und eine römische Zahl entdecken.

H= _


Fundstelle 7 : Kerzenständer
N51 14.2[So-4][H-C] E006 29.[C+2][A+1][H]

Ein Sturmschaden offenbarte mir das Versteck dieses Kerzenständers, aus dem Besitz des Ambiorix.
Er ist wohl der Schlüssel, der Euch zur Truhe führen wird. Gründliche Untersuchungen erbrachten mir leider keine weiteren Hinweise.
Hier hoffe ich auf euer Geschick.


Wenn ihr die Truhe gefunden habt, laßt es mich wissen.
Die Truhe wird die Geschichte der Germanen am Niederrhein in einem anderen Licht erscheinen lassen.

Laßt bitte alle Gegenstände so zurück wie ihr sie vorgefunden habt.

Nötige Ausrüstung: Stift zum Schreiben und Papier für eure Aufzeichnungen.

Ich gehe davon aus, dass Ihr die römischen Zahlen übersetzen könnt. Sonst informiert Euch bitte vorher.

Vielen Dank für Eure Hilfe

Euer Prof. Dr. Dr. Nivelus



Betatest: Ernesto G. und miregal

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Shaqfgryyr 1: Onhzfghzcs
Shaqfgryyr 3: va 80 pz Uöur
Shaqfgryyr 5: mjvfpura Tenora haq Jrt, va rvarz Onhz

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler_axt.jpg
Spoiler_axt.jpg

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Die Truhe des Ambiorix    gefunden 53x nicht gefunden 1x Hinweis 1x

gefunden 15. April 2012 dieSchluempfe hat den Geocache gefunden

Zusammen mit Praktischlumpf, Winzerschlumpf und S-C-N zusammen die Truhe um 18 Uhr gefunden. Leider konnten auch wir die Station fünf nicht zu finden war. Wäre schön wenn der Owner die Station 5 kontrollieren würde.
In: Coin
Out: Coin
DFDC

gefunden 24. November 2011 Nekromiko hat den Geocache gefunden

Huhu,

zusammen mit Nimok waren wir hier unterwegs um Ambiorixs Vermächtnis zu finden.
Der Weg war viel zu schnell zu Ende, die Truhe gut gefunden - den Namen verdient sie wirklich, nettes Ding!

Danke dafür!
Hab' was rein getan, weiss aber nicht mehr was!
Raus: Nix

Gruß
nekromiko

gefunden 06. November 2011 Team Hellspawn hat den Geocache gefunden

Hier mal nachgeloggt! :) Auf GC ist er nicht archiviert! ^^

 

Die Sonne blieb uns leider verborgen, aber hätte Indiana an dieser Stelle aufgegeben? NEIN!
Deshalb machten wir uns frohgemut auf den Weg um das Geheimnis zu lüften. Auch das der Geist von Tippfehlerix uns beim Suchen des Würfels zuerst einen Streich spielte hielt uns nicht auf.
Mit archäologischem Gespür kamen wir dann trotz des fehlenden Hinweises der schönen Truhe auf die Spur!

DfdC! Team Hellspawn 15:56

gefunden 06. August 2011 KölscheBären hat den Geocache gefunden

Wir können uns nur noch den Schilderungen von HeikoBe und Niederrheiner42 anschließen. Die Runde war schön, das Wetter zum Teil schlecht, aber was soll's?
TFTC

Out: TB

gefunden 01. April 2011 tuxD hat den Geocache gefunden

Heute sind CacheMitKutsch und ich zu einer kleinen Abendrunde aufgebrochen.
Ein schöner Spaziergang in einer schönen Landschaft. Die Stationen haben wir alle sehr gut finden können, so war dann die Finallocation schnell ermittelt. Die Truhe war dann auch das Highlight. Schön gemacht!
Dieser Multi hat uns gut gefallen und bekommt natürlich einen Punkt von mir.

Danke dafür!
tux69