Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
You shook me all night long

 Harter Nachtcache, nix für Weicheier, Warmduscher oder Frauenversteher!!!

von klausundelke     Deutschland > Bayern > Ostallgäu

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 47° 52.259' E 010° 40.070' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 15. September 2006
 Gelistet seit: 02. Juli 2007
 Letzte Änderung: 15. Juni 2010
 Listing: http://opencaching.de/OC3AD9
Auch gelistet auf: geocaching.com 

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
30 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

[Auch hier wurden wieder diverse Ideen in einem Cache vereinigt, danke an die Erfinder]

Leider ist es bis jetzt nicht gelungen den Einbrecher zu stellen. Dummerweise hat dieser Lunte gerochen und sich in die Wälder zurückgezogen. Du als furchtloser Detektiv versuchst natürlich trotzdem Dein Bestes den Ganoven zu stellen?

Nachdem Du den Code aus dem 2. Teil (=A) gefunden hast kannst du jetzt Dein weiteres Vorgehen planen.
Da Du Teil 2 ja schon gefunden hast, ist das Vorgehen bekannt:
Auf jeder Hinweistafel wirst Du eine Zahl und neue Koordinaten finden.
Zu beiden Koordinaten musst Du immer die Summe aller bisher gefundenen Zahlen (incl. A und der Zahl auf der Karte selbst) addieren um den nächsten Wegpunkt zu finden.

Sieh Dir das Foto gut an, Du wirst es brauchen. An der fraglichen Station musst Du die Zahl noch zu den Angaben auf dem Hinweis addieren um weiterzukommen.

Zuerst gilt es jedoch Dein Fahrzeug unauffällig abzustellen:

623362+A
5300456+A


Prüfe Deine Ausrüstung besonders sorgfältig, wähle aus was ein Detektiv alles braucht. Du wirst froh drum sein?
Weitere Hinweise wirst Du dort finden:

623396+A
5300223+A

An der letzten Stage (Du wirst es wissen wenn Du dort
bist) musst Du von der Zahl auf der Hinweistafel
erst "A" abziehen, dann wie vorher die Finalkoordinaten
errechnen.

WICHTIG:
Kann nur nach vorheriger Begehung von ?Hells Bells? Waypoint GCVDQT angegangen werden.
Die Koordinaten werden im UTM-Format verwendet. (Zone 32T)

WARNUNG: (Bitte unbedingt ernst nehmen!!)
Der Cache ist eine deutliche Steigerung zum 2. Teil, sowohl was die Länge als auch was die Schwierigkeit anbelangt. Vor allem das Terrain wird Euch fordern?.
Wem also der 2. Teil diesbezüglich schon zu heftig war: Lass es lieber sein!! Du wirst keinen Spaß haben!! Allen anderen: Viel Spaß!!!!
Bei Nebel wird?s schwer bis unmöglich.
Bevor Ihr über einen Zaun steigt, kontrolliert genau, was dahinter auf Euch wartet!!!
Prinzipiell ist der Cache auch alleine möglich, aber das Gebiet hat es in sich! Ich empfehle unbedingt mindestens zu 2 loszuziehen. Wenn Euch da was passiert findet Euch niemand?.

Als Ausrüstung benötigst Du minimal:
GPS-Gerät
Zum Suchen eine gute Taschenlampe (MAG3D o.ä.) die fokussiert werden kann.
Genügend Ersatzbatterien!!!!
Evtl. Gummistiefel für die eine oder andere Station.
Weitere Ausrüstung ist nicht zwingend erforderlich, kann aber einige Stationen deutlich erleichtern.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Xhem ibe qrz Raqr jresg zny ara Oyvpx uvagre qvr Xhyvffra

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für You shook me all night long    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Empfohlen 20. Januar 2008 frakufind hat den Geocache gefunden

Hurra, geschafft!!!
Einfach gigantisch dieser Cache, bei dem man immer wieder auf eine andere Art und Weise gefordert wird. Wir haben den Cache in mehrern Etappen bewältigt, wobei wir auch ein paar kleine Anstubser benötigten (unser Dank an Klaus und an Oskar). Respekt an alle Cacher, die den Cache in einer Nacht geschafft haben. Gestern Nacht kamen wir an der letzten Station nicht weiter, also beschlossen wir, uns das ganze noch einmal bei Tageslicht anzusehen und siehe da, wir wurden fündig. Einfach geil, diese Station. Das Final war dann auch schnell entdeckt und unsere Freude darüber war riesig. Diesen Cache werden wir sicher so schnell nicht vergessen.

out: Pencil GeoCoin
in: nix

Danke für den Cache und Grüsse

Franz & Ute

gefunden Empfohlen 02. Oktober 2006 Junker Rübe zu Buron hat den Geocache gefunden

20:00 Uhr

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
::::::::::::: F T F :::::::::::::
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Nach einer weiten, anstrengenden Verfolgungsjagd
über mehrere Nächte mit intensiven Recherchen und
überwinden von unterschiedlichsten Hindernissen
haben wir es nun geschafft :
Der Gauner ist hinter Schloss und Riegel !
Nach leichten Verwirrungen bei der abschließenden
Berechnung konnten wir heute ganz entspannt und
trockenen Fußes die Beute sicherstellen.
Detektive benötigen in diesem Fall viel Geduld, Aufmerksamkeit und
Ausdauer um alle Hinweise auzuspüren. Auch Fähigkeiten
wie Geschick und Kraft, Unerschrockenheit
und Furchtlosigkeit sind unabdingbar - und am Ende
hilft eine Portion Dreistigkeit Euch weiter.
Dies ergänzt sich in einem größeren Team mit
Sicherheit.

"You shook me all night long" ist ein krönender
Abschluss der super Nachtcacheserie - vielen Dank
an Klaus und Elke für die Mühe und Arbeit, die in der
Route und den einzelnen Stationen stecken !
(man könnte allerdings noch einiges ....
Wechselstrom/Gleichstrom gäbe noch interessante
Inspirationen her... "Thunderstruck" ... "The Razor´s Edge"
......)

Out : USA GeoCoin Waikato #2 , Jeton und unseren Sekt
In : TB Rio , Leuchtsteine , Schlüsselanhängerchip ,
Taschenrechner


Der passende Cache für dieses Jubiläum - Found 111.

Grüße von Junker Rübe und Begleitung

........ Flick Off The Switch.......