Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Muggelgefahr in Radeburg

von muhpISTen     Deutschland > Sachsen > Meißen

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 12.903' E 013° 43.440' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Versteckt am: 16. Juli 2007
 Gelistet seit: 16. Juli 2007
 Letzte Änderung: 20. Januar 2008
 Listing: http://opencaching.de/OC3BC4
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
145 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Da es doch ab und an Probleme beim Finden von Radeburgs Erster (GC13WF4) gab (Gott habe ihn seelig *seufz*), hinsichtlich der Muggels, dachten wir uns, eigentlich müsste man dieses Problem mal ganz genau analysieren. Wir stellen uns also noch einmal auf den Marktplatz von Radeburg an die angegebenen Koordinaten. Unter uns im Pflaster sehen wir so eine Art Stern - da stellen wir uns rein.
Also wenn wir jetzt mal die Fenster zählen, aus denen man uns so beobachten könnte... Naja ok wir nehmen mal nur die ab dem 1. Obergeschoss also nicht die im Erdgeschoss. Die Scheiben der Fenster sollte man auch sehen. Fenster zählen getrennt, wenn sie nicht im gleichen Rahmen stecken (ich weiß, dass das ein bisschen ungenau sein könnte). Die Dachgauben des Gebäudes rechts neben der Sparkasse zählen zum Beispiel als jeweils ein Fenster. Dachluken werden aber nicht gezählt. Wir lassen unseren Blick auch nicht durch Straßenschilder und Telefonzellen trüben (durch Gebäudemauern natürlich schon).
Wenn wir uns jetzt nicht komplett verzählt haben, kommen wir auf ABB Fenster wobei A<B ist.
Der Markt ist ja auch ganz schön vermuggelt, da ja CD Geschäfte direkt in unserem Blickfeld sind. (Als Geschäft zählt hier alles, wo Leute einkaufen, essen oder sonst irgendwelche Dienste geldlich in Anspruch nehmen können, also auch Banken und so weiter.) Und nicht zu vergessen der Marktag, der immer am E-ten Tag der Woche (nach Kirchenzählweise) stattfindet. Jaja und dann die ständigen Jugendmuggels am Brunnen - schrecklich.
Am besten wir verlassen jetzt den Markt durch die Kirchgasse und schauen, obs an Radeburgs Kirche etwas ruhiger zugeht. Pingelich, wie wir sind fällt uns auf, dass man den einen Spruch am Eingangsportal heute wohl nicht mehr ganz so schreiben würde und das ein Buchstabe in einem Wort fehlt, der an F-ter Stelle im Alphabet steht.
Aber irgendwie ist uns hier auch noch zu viel los. Am besten wir gehen mal dahin, wo höchsten ein paar ruhige Angler zu sehen sind. Parken können wir bei N51°12.(B-C)E(B-C+A)' und E013°44.EF(C+D)'
Wenn wir jetzt dem kleinen Weg in Nordwestlicher Richtung folgen und uns mal so richtig von der ganzen muggligen Welt da draußen erholen, könnte es sein, dass wir sogar noch was bei N51°12.(2*C+E)(B-E-F)D' E013°44.(E-A)A(F-D-A)' finden.
Viel Spaß!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Onhzfghzcs

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Muggelgefahr in Radeburg    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 11. August 2007 willimax hat den Geocache gefunden

Gezählt habe ich wie ein Weltmeister, aber gebracht hat es mir am Ende nicht viel. Wie auch lale habe ich dann einfach meine Ortskenntnis genutzt und den Cache schnell gefunden. Die Angler hatten sich zum Glück etwas weiter vorn platziert.

Zeit: 14:15 Uhr

Vielen Dank an die muhpISTen und Schöne Grüße von Willi


gefunden 02. August 2007 DD-JC hat den Geocache gefunden

Vor einigen Tagen haben wir auf der Durchfahrt zu einer gewissen "Stadtführung" mal kurz angehalten um die Zählerei abzulichten. Conny hat sich dann abends rangesetzt und das Problem für auf diese Weise nicht vernünftig lösbar befunden. Also ist sie den Weg gegangen, der sonst Jörn vorbehalten ist und hat die Zahlen sprechen lassen. Das Ergebnis war plausibel und so durfte Jörn sich heute auf die Socken ins Angelparadies machen.
Dort angekommen hat er sich erstmal außer Sichtweite anwesender Muggels hingesetzt, Helm und Jacke abgelegt und die Aufgabe nochmal gelesen. Oh Schreck, schon wieder aufstehen? Ja, denn sonst wäre das nix mit dem Loggen geworden - Punktlandung !
Danke und viele Grüße,
Jörn & Conny
DD-JC

gefunden 17. Juli 2007 Karrataka hat den Geocache gefunden

 :D E R S T E R  :D
Oh Mann, so viel Fenster und Geschäfte. Jedesmal kam was anderes raus. Am Ende dann doch versucht das Ganze etwas logischer einzukreisen. Allerdings war der zweite Versuch erst von Erfolg gekrönt.
Danke sagt Karrataka.