Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Franzosengrab und Wichtelstein von Wollmar

 Multicache zur Erkundung von Wollmar und Umgebung mit zwei Stationen.

von mondi     Deutschland > Hessen > Marburg-Biedenkopf

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 57.833' E 008° 40.962' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 6 km
 Versteckt am: 19. Juli 2007
 Gelistet seit: 19. Juli 2007
 Letzte Änderung: 23. März 2010
 Listing: http://opencaching.de/OC3C10
Auch gelistet auf: geocaching.com 

7 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
3 Beobachter
0 Ignorierer
69 Aufrufe
4 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Hallo lieber "Jäger des verlorenen Schatzes",

hier möchte ich dir zwei geschichtsträchtige Plätze um Wollmar vorstellen, die eng mit dem Dorf verbunden sind.

Die erste Geschichte ist tatsächlich passiert, die andere ist vielleicht nur eine Sage. Aber wer weiß, ob nicht doch beide wahr sind...?

Als im Jahre 1813 Napoleons Truppen von ihrem Russlandfeldzug nach Hause marschierten, querten sie einige Gebiete Deutschlands. Die Männer waren stark und verroht durch die Grausamkeiten des Krieges und sie wüteten überall nach Lust und Laune.
Ob Lebensmittel, wertvolle Dinge, lebende Tiere wie Pferde oder Kühe oder gar Frauen - sie nahmen sich alles nach belieben.
Der schlechte Ruf der Franzosen hat sich zum Teil noch bis heute gehalten. Natürlich sind sie mittlerweile auch in Wollmar wieder herzlich willkommen und es wird ihnen nichts geschehen, wenn sie da sind.

Es betrug sich zu eben jener Zeit, da Napoleons Truppen sich bei Wollmar einquartierten. Einige der Mannen suchten nach Essbarem und stahlen dem "Asphemüller" ein Schaf. Dieser verfolgte die Diebe und erschlug einen von ihnen mit seiner Axt. Der tote Soldat wurde am Kains-Berg von seinen Kameraden begraben.
Als Grabstein nahmen sie einen Sandstein und ritzten ein kleines Kreuz ein. Dem Asphemüller aber zahlten sie es am nächsten Tag bitter heim! Sie brannten seine Mühle bis zu den Grundmauern nieder. An ihrem Platz steht noch heute eine.

Beim Grab bekommst du die Koordinaten für den finalen Cache, wo du dann auch etwas tauschen und dich ins Logbuch eintragen kannst.

Zum zweiten Ziel, dem Wichtelstein, ist so viel zu sagen: Täglich um 18.00 Uhr kommen die Waldwichtel und drehen den Stein um 360°. Interessant ist, wie sie es schaffen, denn schon einmal versuchten gestandene wollmar`sche Bauern nach getaner Feldarbeit den Stein mit langen Stangen, Pickeln und Hacken zu drehen, wahren aber noch nicht mal in der Lage an ihm zu wackeln. Und so überließ man diese Arbeit weiterhin den Wichteln...
Man wundert sich, wo zwischen den Bäumen ein so großer Felsklotz herkommt, geht man aber etwas den Berg hinauf, kann man es sich schon denken.


Da man nicht mit dem Auto zu den Orten fahren kann, empfehle ich an der Kirche in mitten von Wollmar zu parken und von dort aus einen Fußmarsch zu starten.
Der Weg führt über unbefestigten und geteerten Feld- und Waldweg, der manchmal etwas matschig ist. Deshalb ist die Suche mit Kinderwagen nicht zu empfehlen und festes Schuhwerk anzuraten.









Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

vzzre hagre oähzra

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Franzosengrab und Wichtelstein von Wollmar    gefunden 7x nicht gefunden 1x Hinweis 1x

gefunden 22. November 2009 hallibaba hat den Geocache gefunden

Hallo Mondi,

haben beide Caches gefunden, wobei der erste echt kniffelig zu finden war! Hat uns sehr gut gefallen, auch wegen der schönen (schaurigen) Geschichte dazu.

 

Hinweis 12. April 2009 mondi hat eine Bemerkung geschrieben

hallo,

heute morgen habe ich den cache überprüft. hatte schon angst, dass er weg ist, aber es ist alles an seinem ort. 

also, sternstunde. nochmal probieren. alles weitere hab ich dir geschrieben.

 

viele grüße

 

mondiSmile

nicht gefunden 10. April 2009 Sternstunde hat den Geocache nicht gefunden

Das war unser erster Versuch Geocaching. Es hat alles gut geklappt und wir haben bei Supersonnenwetter den ersten Cache auch recht schnell gefunden.

 Allerdings hatten wir beim zweiten Cache am Wichtelstein trotz der genauen Koordinaten kein Glück :-( Ist der Cache nicht mehr da??

Vielleicht kann man das ja noch mal nachprüfen und noch mal becheid sagen...

 Ist irgendwiendeprimierent beim ersten Geocachingversuch nichts zu finden oder zu tauschen... Aber wir lassen uns nicht entmutigen ;-)

Trotzdem danke für den (teilweise) gefundenen Cache.

Viele liebe Grüße, Sternstunde

gefunden 05. Januar 2009 Nexus69 hat den Geocache gefunden

gefunden 27. April 2008 murmeltier hat den Geocache gefunden

Dieser Cache stand schon lange auf meiner Liste. Die beiden Stationen ließen sich gut finden. Besonders Station 1 hat mir gut gefallen.
Danke für die Orte und den Cache.
Reiner aka murmeltier/2
In: murmeln by murmeltier #646
Out: nix