Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
71 Grad Nord

 Fjordcache im nördlichen Polarkreis

von InterPixel     Norwegen

N 71° 02.980' E 028° 04.819' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 03. Juli 2007
 Gelistet seit: 30. Juli 2007
 Letzte Änderung: 14. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC3D32

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
258 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Zeitlich

Beschreibung   

Für alle denen der Weg zum Cache „nothing but stones“ zu beschwerlich ist, hier ein weiterer Cache in der Region über 71 Grad. Haken Sie aber erst Ihr Pflichtprogramm im nächsten Ort der Endstation ab; Museum, Leuchtturm, Rundweg und die Begrüßung der Landsleute. Wenn Sie dann auf der Rückfahrt reif für skandinavische Einsamkeit sind wird Ihnen der Platz gut gefallen. Ich konnte mich tagelang nicht davon los reißen.

Ausgangspunkt ist der kleine Platz am Strand laut Koordinaten, bzw. für Großwohnmobile schon etwas früher.

Weiter geht es dann zu Fuß an den letzten Hütten vorbei, immer weiter nach Norden. Nach dem Joch mit dem Moosplateau zwischen den Felstürmen durch und runter bis zum schwarzen Strand.

Jetzt aufgepasst, irgendwo rechts im Chaos des Felssturzes liegt er. Ursprünglich wollte ich die Stelle mit einer orange Netzboje markieren, habe mich aber dann doch für eine verwitterte, graue aus Alu entschieden. Soll ja nicht gleich jeder Troll darüber stolpern.

Inhalt: Logbuch und Geduldsspiel

Viel Spaß beim Suchen!

Bilder

hier geht's los
hier geht's los
da vorbei ...
da vorbei ...
nicht mehr weit ...
nicht mehr weit ...
bingo!
bingo!

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für 71 Grad Nord    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 25. August 2009 Geo-Yeti hat den Geocache gefunden

Hurra, endlich sind wir einmal Erstfinder geworden. Nach 2jährigem Dornröschenschlaf wurde der Cache wieder aufgeweckt. Das Mäuschen war schon ganz blau vor lauter Atemnot. Nach dem wir es kurzzeitig am Sauerstoff hatten mußten wir es wieder schlafen legen, denn wir hatten nichts zum tauschen und das wäre gemein gewesen, diesen Cache nackt zu hinterlassen.

Im übrigen hatten wir uns das Leben bei der Suche selbst schwer gemacht, da wir nicht genau gelesen hatten und dann auch außer dem GPS nichts dabei hatten. Also zum Auto zurück, genau gelesen und dann ging es schnell.

Schade, dass der Cache nicht auch bei Geocaching geloggt werden kann