Wegpunkt-Suche: 

Der Cache benötigt Wartung.

 
Luftschiffhafen Cöln

von swg62     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Köln, Kreisfreie Stadt

N 50° 58.300' E 006° 53.467' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:40 h 
 Versteckt am: 30. August 2007
 Gelistet seit: 30. August 2007
 Letzte Änderung: 16. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC3FF8
Auch gelistet auf: geocaching.com 

61 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
15 Beobachter
0 Ignorierer
657 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
3 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

* Luftschiffhafen Cöln *
- SWG62 präsentiert -


Luftschiffhalle Cöln im Bau. Aufnahme von Süden.

Die Startkoordinaten zeigen auf den vermutlich letzten in Europa erhaltenen Luftschiff-Erdanker. Dieser wurde auf dem Gelände des ehemaligen „Luftschiffhafen Coeln” in Köln-Bickendorf gefunden.
Er dürfte aus der Blütezeit der Luftschifffahrt um 1909 stammen.



Der Anker wurde im Erdreich versenkt, so daß nur der Ankerhaken aus dem Erdreich ragte. Daran konnten Luftschiffe bis zu einer Länge von 243 m befestigt werden.

Nicht unweit von der heutigen Position des Ankers stand ein mächtiger Hangar, der die Giganten der Lüfte aufnehmen konnte. Heute ist nichts mehr von der einst mächtigen Halle zu sehen. Stattdessen stehen dort Hochhäuser.
Die Fotomontagen zeigen, wo damals die Halle gestanden hat.
N 50° 58.101
E 006° 53.516
(Kurve in der Matthias-Brüggen-Straße)

Wenn Ihr an den Startkoordinaten angekommen seid, wundert Ihr Euch sicher, warum der mächtige Betonklotz so eingepackt ist. Er war ja schließlich widerstandsfähig genug, ganze Luftschiffe zu halten. Heutzutage droht von einer ganz anderen Seite Gefahr. Der Anker muß heute nicht vor Wind und Wetter geschützt werden, sondern vor Graffiti-Sprühern.

TIPP:
Für interessierte möchte ich Euch die Seite von Werner Müller ans Herz legen. Dort wird die Geschichte der Kölner Luftfahrt von 1900 bis heute dargestellt.
Von Ihm stammen auch die Fotomontagen. Vielen Dank noch mal von dieser Stelle aus.

www.koelner-luftfahrt.de

Parkplätze sind in der unmittelbaren Umgebung ausreichend vorhanden.

ÖPNV:
Linien 3 und 4 - Haltestelle Wolffsohnstraße
BUS 139 - Mühlenweg


Zum Vergrößern bitte Anklicken
Zum Vergrößern bitte Anklicken
Zum Vergrößern bitte Anklicken
Zum Vergrößern bitte Anklickens


Wie finde ich den Cache?
Begebt Euch zu den Startkoordinaten.
Vor dem Erdanker befindet sich ein Laternenmast mit einer gelben, zweistelligen Nummer (AB).
Setze die Zahl in die Formel ein.

Viel Spaß beim Suchen.

N 50° 58.(A)(B-A+1)(B)
E 006° 53.(A-2)(A-1)(B-1)

Bilder

Erstbefüllung
Erstbefüllung

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Geokrets

Tick #11 von quaesso2357

Logeinträge für Luftschiffhafen Cöln    gefunden 61x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden Der Cache benötigt Wartung. 04. Oktober 2016 Seebaer777 hat den Geocache gefunden

Vielen Dank für das Zeigen des Ankers. Ist ja schon ein Riesenteil. Wüsste mal gern, wie viele Tonnen der Anker am Boden halten musste, wenn der Zeppelin mit seinem Auftrieb dran zieht...
Die Listingkoords sind ca. 30m im off, so dass ich erst dachte, irgendwo wären falsche Koords, ich hätte was verwechselt... Doch nach wechseln der Straßenseite war alles klar.
Am Final stimmten die Koords dagegen genau. Ist nur komisch, dass seit Ende 2014 nur noch die Deckelseiten vom Logbuch beschrieben werden und Karteikarten eingelegt sind mittlerweile.
Außer den Karten kann man sagen, das Logbuch ist voll.

gefunden 02. Februar 2016 pico69 hat den Geocache gefunden

Nach dem Weg zum Event am heutigen Groundhog-Day in Bickendorf stand ein weiterer Besuch am Final des "Luftschiffhafen Cöln" auf dem Programm.
Der eigentliche Anker war schon vor einiger Zeit besucht und mit den erforderlichen Antworten war die Zielkoordinate gut zu ermitteln. Damals war das Schuhwerk zu zivil und so haben wir von einem Bergungsversuch abgesehen.
Besser vorbereitet war heute ein Parkplatz gefunden und das schwere Schuhwerk angezogen... das war auch dringend erforderlich, der Weg ins Zielgebiet war mächtig verschlammt und erforderte im schwindenden Licht erhöhte Aufmerksamkeit.
Die Dose war super zu finden - das Logbuch ist allerdings inzwischen fast randvoll, eine kleine Wartung wäre super.

Besten Dank für den tollen Kurzmulti, die damit verbundenen toll aufbereiteten Informationen, das Verstecken und Warten der Dose.
Herzliche Grüße aus dem Kölner Süden
pico69

gesucht [8] gelöst [8] gewartet [8] gekommen [8] gesucht [8] gefunden [8] gefreut [8] geloggt.

gefunden 04. April 2015 myself hat den Geocache gefunden

Super versteckt!

Schön kurz und knackig.

gefunden 29. Dezember 2013, 15:45 Schadi hat den Geocache gefunden

Die Koordinaten hatte ich schon vor einiger Zeit ermittelt, war damals aber im Dunkeln (trotz Taschenlampe) an der Dose gescheitert. Heute bei Sonnenschein war das Bergen kein Problem!

Interessante Sache, dieser Luftschiffhafen am Rande von Cöln. Wieder etwas gelernt durch Geocaching. Danke für den Cache und die umfangreichen Hintergrundinformationen!

gefunden 27. Oktober 2013 Team NinjaP hat den Geocache gefunden

Vielen Dank für den Cache! Den Erdanker hätten wir sonst nie wahrgenommen, selbst wenn wir mal dran vorbeigefahren wären... Ich finde es immer toll, Interessantes und Neues quasi "vor der Haustür" zu entdecken. Die Dose haben wir schon ein bisschen gesucht, gutes Versteck! Inzwischen hat sich allerdings ein wenig "Müll" angesammelt, müsste vielleicht mal ausgeleert werden. Das Logbuch ist wirklich beeindruckend voll.

Raus: Wasserpistole

Rein: Buntstiftdose.

Team NinjaP

PS. Noch ein Highlight für unsere Kinder war der Spielplatz in der Nähe!