Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
V1 Kuchem

von Team Stein     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Rhein-Sieg-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 49.548' E 007° 25.144' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:12 h   Strecke: 0.5 km
 Versteckt am: 08. September 2007
 Gelistet seit: 08. September 2007
 Letzte Änderung: 20. Februar 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC4111
Auch gelistet auf: geocaching.com 

34 gefunden
3 nicht gefunden
0 Bemerkungen
5 Beobachter
0 Ignorierer
324 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

V1-Stellungen im Nutscheid

Die Natur erobert ihr Terrain zurück

Die V1-Stellungen waren Rampen zum Abschuss der auch als V1 bekannten Fieseler Fi 103 in den Ortsteilen Winterscheid und Hatterscheid der Gemeinde Ruppichteroth im Rhein-Sieg-Kreis. Insgesamt wurden hier knapp 150 Flugkörper abgeschossen.

Unmittelbar neben der Landstraße 86 zwischen Eitorf und Schönenberg, unweit des Fleckens Kuchem, findet man im Wald mächtige Betonbrocken und Ziegelsteinmauerwerk. Es handelt sich um die Überreste einer Feuerstellung, die im Februar und März 1945 von der Deutschen Wehrmacht benutzt wurde, um V1-Flugkörper in den Raum Antwerpen zu starten.

Mit einer weiteren Stellung gut einen Kilometer südwestlich bei Hatterscheid und einer dritten wenige Kilometer östlich bei Eitorf-Rankenhohn lagen hier die einzigen rechtsrheinischen Startplätze, die gegen Ende des Zweiten Weltkrieges noch zum scharfen Schuss kamen. Nach dem Krieg wurden die Stellungen von britischen Truppen zerstört.

Bei Kuchem zu sehen sind die gesprengten Betonfundamente der Pendelstützen für die steil aufsteigende Startrampe sowie das Hauptfundament und eine Grube, in der sich der Kommandostand befand. Das Gelände ist frei zugänglich. Von der Stellung bei Hatterscheid ist derzeit nur eine Erdgrube mit geringen Betonresten sichtbar.

Besitzer der Waldgebiete ist Adolf Graf Nesselrode. Das Rheinische Amt für Bodendenkmalpflege stellte das Areal inzwischen unter Denkmalschutz. Es ist als ortsfestes Bodendenkmal unter der Nr. SU189 in die Liste der Bodendenkmäler der Gemeinde Ruppichteroth eingetragen. Die Reste der Abschussanlagen in der Nähe der Ortslagen Bornscheid und Hatterscheid sind ebenfalls unter Denkmalschutz gestellt.

Quelle: wikipedia

Wir wünschen euch viel Spaß bei der Suche!
Team Stein

Bilder

Spoiler
Spoiler

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in einem Naturschutzgebiet. Bitte verhalte dich entsprechend umsichtig! (Info)
Naturschutzgebiet NSG Broel, Waldbroelbach und suedlich angrenzende Waldbestaende des mittleren Broeltales (Info)

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Brölbach (Info), Naturpark Bergisches Land (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für V1 Kuchem    gefunden 34x nicht gefunden 3x Hinweis 0x

gefunden 13. November 2011 FindetGEO hat den Geocache gefunden

Bei einer schoenen Herbstwanderung gut gefunden. ca. 15 Minuten alle Bloecke abgesucht und dann doch gefunden. Das Spoilerbild hilft allerdings nicht. Interessante Reise in die Vergangenheit. DFDC Lächelnd

LG FindetGEO und Meri007

nicht gefunden 06. November 2011 Die 4 1/2 hat den Geocache nicht gefunden

zweiter Versuch, diesmal auch mit Spoilerbild leider nicht gefunden.

Die 4 1/2

nicht gefunden 01. September 2011 peterk hat den Geocache nicht gefunden

gefunden 13. Juni 2010 mpegster2712 hat den Geocache gefunden

Eine wirklich interessante "historische" Location. Wenn man bedenkt welch Zerstörerisches Machwerk von hier aus früher abgeschossen wurde.

Danke für die Dose, und für das Führen an eine Stelle wo ich bestimmt schon 1000mal dran vorbeigefahren bin, und bisher nicht wusste wo Sie ist.

gefunden 19. August 2009 Capellmeister hat den Geocache gefunden

So ein Aufwand für einen Micro... [;)]

Da ich mein Auto nicht direkt an der Straße abstellen wollte, dieses beim nächsten Bauernhof abgestellt und den Waldweg genommen. Von dort aus schickte mich mein GPSr einen Wirtschaftsweg entlang, der getrost als kleiner "Grand Canyon in der Regenzeit" zu bezeichnen war. So also quer durch den Wald und natürlich erstmal total blind an den beschriebenen Betonbrocken vorbei.... Kurz gewundert und dann nach weiteren fünf Minuten doch noch gesehen [:I] Und den Cache habe ich dann natürlich auch noch gefunden! [;)] Hier hätte allerdings auch eine größere Dose Platz gefunden....

TFTC

Capellmeister