Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Drive-In-Geocache
Energiewirtschaftlicher Wanderweg Herdecke II

 2. Station entlang des Ruhrtalweges in Herdecke am Eisenbahn-VIADUKT

von BADEBUDE     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Ennepe-Ruhr-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 24.067' E 007° 25.314' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: gesperrt
 Versteckt am: 26. August 2007
 Gelistet seit: 12. September 2007
 Letzte Änderung: 09. Oktober 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC418E
Auch gelistet auf: geocaching.com 

59 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
52 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Dies ist die zweite Station auf einem gut 4 km langen Weg (einfache Wegstrecke), der zu Fuß, mit Inline-Skates oder per Rad bewältigt werden kann. An einigen der Stationen des Wanderweges sind Caches platziert.

Der „Energiewirtschaftliche Wanderweg“ in Herdecke führt zwischen Harkortsee und Hengsteysee an der Ruhr entlang. Einige wichtige energiewirtschaftliche Einrichtungen der Region werden am Wegrand durch Schautafeln vor Ort beschrieben.

In jedem Cache der "Runde" befindet sich ein Hinweis auf den Bonuscache am Ende des Weges. Mit Ausnahme des Bonuscaches kann jede Station auch einzeln angesteuert werden. In der Beschreibung sind jeweils Koordinaten für eine nahegelegene Parkmöglichkeit angegeben. Für den gesamten Weg könnt Ihr im "Zillertal" etwa bei den Koordinaten N 51°24.082 und E 007.24.433 parken. Wenn Ihr nur diesen "Speedcache" loggen wollt, gibt es an der Wetterstraße direkt nach der Eisenbahnunterführung einen kleinen Parkplatz und einen Fußweg zum Viadukt/Cache.

GASÜBERNAHMESTATION am VIADUKT

Die Erdgasübernahmestation neben dem Viadukt verringert den Druck des Gases, welches von verschiedenen Quellen bezogen wird, bevor es an die Kunden verteilt wird.

Das eigentlich Bewundernswerte an dieser Stelle ist jedoch der Ruhrviadukt der ehemaligen "Rheinischen Eisenbahn", auf dem in fast 30 m Höhe die Bahn die Ruhr überquert. Zu ihrer Erbauungszeit galt die Brücke als technische Meisterleistung. Sie ist 313 m lang und überspannt mit 12 Bögen von je 20 m Spannweite das Ruhrtal. Bereits nach einer Bauzeit von nur 3 Jahren wurde dieses kostspielige Bauwerk der Rheinischen Eisenbahn bereits 1879 eingeweiht. Die Brücke wurde im 2. Weltkrieg zweimal erheblich zerstört. Durch den Bruch der Möhne-Sperrmauer am 17.5.1943 unterspülte das flussabwärts strömende Hochwasser einen Pfeiler und riss ihn weg. Zwei Jahre später fügte die Wehrmacht durch Sprengung dem Viadukt großen Schaden zu. Davon ist jetzt nichts mehr zu sehen, das mächtige Bauwerk lässt beim Besucher auch heute noch Bewunderung für die damalige Ingenieurleistung seiner Konstrukteure aufkommen.
Wer sich unter einen Torbogen stellt, kann auch die dortige Akustik erproben.

Noch heute wird der Viadukt von einer Privatbahn auf der Strecke von Dortmund nach Lüdenscheid befahren.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

rvatrxyrzzg

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Eisenbahn Viadukt
Eisenbahn Viadukt

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Energiewirtschaftlicher Wanderweg Herdecke II    gefunden 59x nicht gefunden 1x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team gesperrt 09. Oktober 2016 mic@ hat den Geocache gesperrt

Der Benutzeraccount wurde deaktiviert.

gefunden 14. Juli 2013, 19:45 Dr.Acula hat den Geocache gefunden

Hallo,

schönes Wetter am Sonntag, da hatten wir gleich wieder Bock auf ne kleine Radtour. Heute sollten es ein paar Ziele an den beiden Seen sein.

Hier hatten wir mit den Bikes zuerst den richtigen, letzten Abzweig verpaßt, aber nach etwas Hin und Her endeckte den Hasen dann schließlich den korrekten Zugang. Vor Ort entdeckten wir einige vielversprechende Verstecke und dazu passende Trampelpfade, aber irgendwie waren diese Stellen trotzdem verkehrt. Dann hatte ich schließlich den richtigen Ort im Visier und konnte den Kleinen dann auch fix entdecken. Die Auswahl des Zielgebietes war für uns ein Déjà-vu, denn vor Kurzem waren wir ja schon ”um die Welt” geradelt...

Das zuständige Cacher-Team bestand aus den Hasen und Dr.Acula.

Gefunden: 14.07.2013 um 19:45 Uhr

in/out: nix

Danke für den Cache an badebude.

Viele Grüße aus Hagen von Dr.Acula
OC #49c - Nachlog dank cmanager Zwinkernd
( Σ
#
347 )

gefunden 25. März 2012 Pfote02 hat den Geocache gefunden

Auf dem Weg hierher konnten wir eine Bisamratte im Harkortsee beobachten und auf Rückweg haben wir wie empfohlen die Akustik der Viaduktbögen ausprobiert. Vielen Dank sagt Pfote02

gefunden 25. März 2012 gnubbl hat den Geocache gefunden

Als wir noch nach dem Versteck suchten, kam eine Dreiergruppe von Cachern um die Ecke, die schon an EWW I durch sehr auffälliges Verhalten aufgefallen waren. Aber im Zugriff waren sie sehr schnell. In einem kurzen Plausch, haben wir versucht ihnen die Grundregeln des Cachens näher zu bringen.
Und nun wieder zurück zu EWW I

Vielen dank für die Dose sagt
Team gnubbl

gefunden 29. Oktober 2011 Andyhandicap hat den Geocache gefunden

Heute war einer der letzten sonnigen und milden Tage Ende Oktober, heute habe ich dies für eine Rad-Tour von Schwerte zum Kemnader-Stausee genutzt.
Auf dem Weg durch Herdecke lag dieser Cache am Wegesrand. Die Dose war schnell gefunden!

TFTC und viele Grüße aus Schwerte-Ergste
von
Andyhandicap :-)