Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
GPG-Cache

 Im Zuge der Diskussion der Online-Durchsuchung (2007) vermittelt Euch der Cache etwas über Verschlüsselung.

von bluewhale     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Rhein-Sieg-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 42.515' E 006° 55.119' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 1.5 km
 Versteckt am: 25. Juli 2010
 Gelistet seit: 14. September 2007
 Letzte Änderung: 01. Oktober 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC41DC
Auch gelistet auf: geocaching.com 

12 gefunden
1 nicht gefunden
8 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
220 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit
Personen

Beschreibung   

*** Wiedereröffnung des ursprünglich 2007 in Köln versteckten und gemuggelten Caches. Hab ihn nun endlich umgezogen  :-) Der Cache eignet sich gut als Fahrradcache und Familienfreundlich. Laufrad und Kinderwagen tauglich, bis auf den Final, da müsst Ihr ca. 10m vom Weg ab in den Wald. ***

Motivation

Das Grundgesetz, Artikel 10, Abs.1 besagt, daß das Briefgeheimnis sowie das Post- und Fernmeldegeheimnis unverletzlich sei. Dies hat zur Folge, daß wir relativ sicher sein können, daß unsere Briefe auch nur vom Empfänger gelesen werden können. Bei eMails gilt dies in der Regel jedoch nicht. Sie haben eher den Status von Postkarten, die jeder lesen kann den diese Postkarte passiert.

Lesen kann eine eMail in einer Firma jeder Mitarbeiter mit Administrations rechten (SysAdmins, Postmaster). Dies müssen diese noch nichtmals beabsichtigen. Wem ist denn z.B. noch nicht passiert, daß er sich bei der Empfänger-Adresse vertippt hat? Die bekannte undelivery mail Meldung bekommen nicht nur wir, sondern in der Regel auch der postmaster damit dieser ggf. bestehende Probleme beim Mailserver beheben kann. Was aber nun, wenn diese mail gerade persönliche oder dienstliche Informationen enthielt, die diesen Menschen nichts angehen? Hinzu kommt die Unsicherheit bzgl. der aktuellen Diskussion (Jahr 2007) hinsichtlich der geplanten Gesetzgebung zur Legitimation von Online-Durchsuchungen.

Zusätzlich gibt es im Informationszeitalter hochperformante und automatisierte Abhörsysteme wie Echolon (Amerikanisches Abhörsystem von Telefon, Fax und eMail), die fast jede Mail aus dem Internet nach politisch und wirtschaftlich interessanten Inhalten filtern.

Wer dies nicht möchte kann sich davor durch den Einsatz von Kryptographiesoftware leicht schützen. Eine weitverbreitete nicht kommerzielle Lösung dazu ist z.B. GPG (genauer GNU privacy guard).

Nun zur Aufgabe:

  1. Findet die offizielle Homepage von GnuPG
  2. Installiert Euch GPG
  3. Findet heraus wie Ihr Euch ein eigenes Schlüsselpaar erzeugt
  4. Sucht Euch ein Plugin für Euren Mailer (Bei thunderbird z.B. engigmal) - für die meisten Mailer gibt es solche und konfiguriert Euer Plugin. Notfalls könnt Ihr auch ohne Plugins arbeiten, auf der Homepage findet Ihr die Hinweise dazu.
  5. Als nächstes müßt Ihr den zum Cache gehörigen public Key importieren. Hierzu sucht Ihr mit Eurem Tool z.B. auf dem Keyserver pool.sks-keyservers.net nach dem Schlüssel mit der ID 0xF24EF35E (Ich hoffe der Keyserver hat keine Downtime, sonst könnt Ihr die anderen Keyserver auch noch probieren, die Ihr so findet...)
  6. Ob Ihr den richtigen Schlüssel habt könnt Ihr anhand des Fingerabdruckes in den Schlüsseleigenschaften überprüfen. Der Schlüssel sollte den fingerprint: "F94F 5814 ADE5 2249 5809 2C58 A447 8B5E F24E ...." haben (die letzten vier Stellen habe ich wg. des Schwesterlisting auf geocaching.com gekürzt). Falls nicht, gibt es nur zwei Möglichkeiten: Ihr habt entweder den falschen Schlüssel oder ein Bezelbub hat meinen öffentlichen Schlüssel dort einfach ersetzt und täuscht die Identität vor. Jetzt wißt Ihr auch schon wozu eigentlich diese Fingerprints überhaupt gut sind -)
  7. Der soeben importierte Schlüssel enthält eine Email-Adresse. An diese Adresse schickt Ihr nun eine unterschriebene und verschlüsselte Mail.
  8. Ihr bekommt darauf hin (ggf. auch mit ein bis zwei Tagen Verzögerung) die Koordinaten für Station 1 zurückgesendet. Wenn Ihr zum Test die Koordinaten ebenfalls verschlüsselt haben möchtet, müsst Ihr Euren PublicKey ebenfalls auf dem keyserver ablegen oder mit der Mail schicken...

So, nachdem Ihr von mir die Koordinaten für Station 1 bekommen habt geht es dort wie folgt weiter:

  1. Dreht sich wie ein Fähnchen im Winde. Davon gibt es zwei mit jeweils einer Jahreszahl drauf. A = "rechte" Jahreszahl minus "linke" Jahreszahl
  2. Bei Station 2: N 50° 42.(678+A) E 006° 54.(742+3*A) interessiert Ihr Euch für die Anzahl der weißen Latten, die ist nämlich gleich B.
  3. Bei Station 3: N 50° 42.(8*B)7 E 006° 54.(A*B*3-B*2) sucht Ihr nach "xxxx Winnenden Tel. yyyy". Damit habt Ihr C = xxxx-yyyy.
  4. Bei Station 4: N 50° 42.(238+C) E 006° 55.(B*B-A-3)(A+4+B) Ist D = Anzahl der Geländerelemente
  5. Den Final findet Ihr dann mit ca. 7m Genauigkeit bei....(um auszuschließen das der Final simpel errechnet werden kann, bekommt Ihr die Formel hierzu von mir mit den Koordinaten der Station1 geschickt ;-)

Mit dem Schwierigkeitsgrad tue ich mich ein wenig schwer...Für IT-lastige Cacher wird es eher eine "1" sein, für die anderen wird es knifflig...daher gebe ich eine "3". Wie dem auch sei, Ich wünsche Euch viel Erfolg und ich hoffe Ihr habt Spaß daran und wieder etwas neues dazugelernt. Egal ob Ihr die Methode letzlich einsetzt oder nicht. Mir war es wichtig, daß Ihr sie zumindenst kennt und bei Bedarf damit umgehen könnt ;-)

Live long and unhacked (oder so ähnlich)

Euer BlueWhale

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Nhs Nhtrauöur (1,8z) fhpura.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Rhein-Sieg-Kreis <Teilflaeche 1> (Info), Naturpark Naturpark Rheinland (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für GPG-Cache    gefunden 12x nicht gefunden 1x Hinweis 8x Wartung 1x

OC-Team archiviert 01. Oktober 2013 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

Hinweis 30. September 2012 bluewhale hat eine Bemerkung geschrieben

Da die Brücke inzwischen nicht mehr existiert, muss ich den cache überarbeiten.

gefunden 26. Februar 2011 RoRo hat den Geocache gefunden

Dieser Cache war für mich dank etwas Vorkenntnissen ein klarer D1.
Es hat aber trotzdem Spaß gemacht, insbesondere da als Lösung des Rätsels noch ein schöner kleiner Multi mit erstaunlicher Final-Dose auf uns wartete und eben nicht nur der übliche Tradi.

Danke für die schöne Idee und Umsetzung
Roland

Hinweis 15. Oktober 2010 bluewhale hat eine Bemerkung geschrieben

Der GC-Wegpunkt wurde aktualisiert.

Hinweis 15. Oktober 2010 Schrottie hat eine Bemerkung geschrieben

Bei geocaching.com gibt es hier offenbar ein neues Listing. Bitte den GC-Wegpunkt entsprechend anpassen, Danke!

Schrottie (OC-Admin)