Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
*** Auf dem Pulverfass ***

von JOJOLittle     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Rheinisch-Bergischer Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 00.096' E 007° 10.120' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 0.8 km
 Versteckt am: 19. September 2007
 Gelistet seit: 19. September 2007
 Letzte Änderung: 05. Juni 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC4244

22 gefunden
2 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
46 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Parken könnt ihr bei

 N51° 00.308' E 007° 10.629' .

 

 

 Der Cache liegt in einem Gebiet der ehemaligen Pulvermühlen von Herrenstrunden,man sieht heute leider nicht mehr so viel davon.Man kann aber noch gut das alte Flussbett der Strunde erkennen zum Betrieb der Pulvermühlen,Und die Senkungen b.z.w Schutzwälle der Pulvermühlen.Das Gelände zum Cache ist etwas unwegsam.

Gegen Ende des Jahres 1761 verkaufte Matthias Kierdorf die Mühle an den Pulverfabrikanten Wilhelm Jos. Wecus.
Etwa 50 Meter oberhalb des Mühlenneubaus stellte Wecus 1766 ein barockes Hochkreuz >>>>>
aus Lindlaer Grauwacke als Schutzzeichen für die gefährliche Anlage auf.

Am Mittwoch, dem 02. März 1803, nachmittags zwischen vier und fünf Uhr, flog die Pulvermühle am Schiff in die Luft. Es blieben dabei tot der Pulvermacher Johann Peter Suppan, 41 Jahre alt, aus Gladbach und der zwanzigjährige Lehrbursche Christian Wilhelm Hagmann aus Reußel.

1809 war die Familie Wecus noch Besitzer der Pulvermühle am Schiff, 1823 erscheint als solcher der Bürgermeister W.F. Neuhöffer von Deutz. Von ihm erwarb Johann Mauritius Eyberg in Höhe bei Bechen die Pulvermühlen am Schiff. Dieser stellte vornehmlich ein von ihm selbst entwickeltes Jagdpulver her, das als Schutzmarke auf der Verpackung einen laufenden Hirsch zeigte.


Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Uvagre qrz Jnyy,znaa/senh zhff avpug haorqvatg qhepu anpuonef Täegra fpuyrvpura hz mhz Pnpur mh xbzzra,sbytr qrz Jrt ovf mhe Oeüpxr....

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Im Rheinisch Bergischen Kreis (Info), Naturpark Bergisches Land (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für *** Auf dem Pulverfass ***    gefunden 22x nicht gefunden 2x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 05. Juni 2013, 22:00 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

gefunden 20. Oktober 2012 wildesau1 hat den Geocache gefunden

Nach einiger Kletterei gut gefunden. So eine schöne große Büxe.....und nur Müll drin. TFTC

gefunden 15. Januar 2012 kaktuskoeln hat den Geocache gefunden

Da ich ja ein neues GPS brauche (siehe (visit link) habe ich heute die Gelegenheit genutzt und ein Geohörnchen in den Wald begleitet, um mir dessen neues Etrex 30 im Einsatz anzuschauen. Den Cache sind wir von oben angegangen, weil wir da eh' gerade waren. icon_smile_wink.gif

TFTC
kaktuskoeln

gefunden 10. Juli 2009 gelöschter account hat den Geocache gefunden

nicht gefunden 17. Mai 2009 Die Mutzmunteren hat den Geocache nicht gefunden

Eine sehr schöne und interessante Wanderung, allerdings etwas anstrengend mit 2 Kleinkindern. Den Wall haben wir am Zielort gefunden, den Cache allerdings leider nicht -