Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Im Wald der Schwestern (Nachtcache)

von HomerSimpsonMS     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Münster, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 58.972' E 007° 41.079' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 01. November 2007
 Gelistet seit: 08. November 2007
 Letzte Änderung: 09. März 2010
 Listing: http://opencaching.de/OC47D0
Auch gelistet auf: geocaching.com 

18 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
4 Beobachter
0 Ignorierer
46 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Zeitlich

Beschreibung   

Cache „Im Wald der Schwestern von der Göttlichen Vorsehung (Nachtcache)“

Dieser Nachtcache führt Euch in den Boniburger Wald am Gymnasium St. Mauritz im Osten von Münster. Das Hauptgebäude der Schule wurde um 1900 im neogotischen Stil als Stammhaus des Ordens der "Schwestern von der Göttlichen Vorsehung" erbaut. Daher auch die in Münster gebräuchliche Bezeichnung "Vorsehungskloster".

Die Ordensgemeinschaft der Schwestern von der Göttlichen Vorsehung wurde am 03. November 1842 gegründet. Der Priester Eduard Michelis war damals vom sozialen Elend, von der körperlichen und geistigen Vernachlässigung und der moralischen und seelischen Not der Kinder und Waisen aus den ärmsten Bevölkerungsschichten von Münster betroffen. Auf der Suche nach Möglichkeiten, wirksam zu helfen, kam er zu dem Entschluss, eine neue Ordensgemeinschaft zu gründen, die armen Waisen Erziehung und Heim geben sollte. Er fand einige junge Frauen, die sich zum Ordensleben berufen glaubten und bereit waren, sich für die Kinder einzusetzen. Sie übernahmen die Sorge für ein Armen-Waisenhaus in St. Mauritz. Im Jahre 1897 wurde eine Mädchenschule des Ordens der Schwestern von der Göttlichen Vorsehung gegründet. 1971 übergab der Orden die Leitung der Schule in die Hand des Bistums Münsters, heute ein staatlich anerkanntes Gymnasium in bischöflicher Trägerschaft, das sich mit der Einführung der Koedukation ab 1983 auch für Jungen öffnete.

Nun aber genug gequatscht  :-) Der Cache selbst besteht aus einem ca. 3 km langen Weg durch unterschiedliches aber oft anspruchsvolles Terrain. Ihr könnt nur zu Fuß gehen und braucht feste, hohe Schuhe da die Route auf teilweise matschigen Wegen, quer durch den Wald und durch einen Bach führt! Nach starken Regenfällen braucht Ihr vielleicht sogar Gummistiefel! Mit dem Fahrrad hat es deswegen keinen Sinn, Kinderwagen können auch nicht mitgenommen werden. Angefangen vom Startpunkt (Parkplatz) müsst Ihr Euch anhand von Reflektoren den richtigen Weg finden. Es gibt zwischendurch zwei Stationen an denen Ihr Hinweise findet, die Ihr an der dritten Station in einer Formel eintragen müsst. Damit erhaltet Ihr die Koordinaten für das Final. Dieses ist ab dann bis fast zum Ende über normale Wege zu erreichen! Folgt einfach weiter den Reflektoren bzw. dem Weg.

Die Reflektoren bestehen bei diesem Nachtcache aus 1 cm x 1cm kleinen Markierungen. Um diese sehen zu können, braucht Ihr eine starke Taschenlampe (z. B. eine Maglite 3D LED). Das Licht wird immer nur zur Lichtquelle zurück gestrahlt, haltet die Lampe also am besten in Kopfhöhe!

Wichtiger Hinweis: Nach jeder der insgesamt drei Stationen wechselt die Farbe der Reflektoren (blau bzw. gelb). Die Stationen liegen oft etwas außerhalb der Hauptroute, die Wege dorthin sind mit roten Reflektoren markiert. Die Station selbst ist mit zwei Reflektoren (übereinander) markiert. Dort angekommen, müsst Ihr im Umkreis von einem Meter nach einer Filmdose (Station 1) bzw. einem laminierten Zettel (Station 2 und 3) suchen. Danach müsst Ihr wieder zurück zur Hauptroute. Wenn sich also die Farbe der Reflektoren plötzlich ändert aber Ihr habt keine Station gefunden, geht zurück und sucht nach roten Reflektoren :-)

Achtung: Folgt nicht den weißen Reflektoren nach Station 1, da kreuzt seit Oktober 2008 ein anderer Nachtcache...!

Falls Ihr mit dem Auto kommt, könnt Ihr direkt an den Startkoordinaten parken. Die letzten Meter sind allerdings nur für Anlieger zugelassen. Da Ihr aber ein Anliegen habt  :-) und in der Praxis alle Lieferanten, Eltern und Besucher diesen Weg bzw. Parkplatz nutzen, ist das wahrscheinlich in Ordnung. Alternativ parkt einfach am Straßenrand vor dem Verbotsschild und geht die letzten Meter zum Startpunkt.

Es gibt bei diesem Nachtcache zwei Bonus Caches! Den einen könnt Ihr finden, wenn Ihr einfach die Augen offen haltet und Eure Taschenlampe benutzt… Der zweite Bonus Cache ist nicht so einfach zu finden ;-)

Folgendes sollte bitte im Cache bleiben:
Logbuch
Bleistift
Informationen für Zufallsfinder

Viel Spaß beim Suchen!
HomerSimpsonMS

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Rvaf: Ybpu vz Nfg dhre ibe Ersyrxgbera
Qerv: Ibz Tenora nhf fpunhra

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Werse-Ems-Niederung_ Kreuzbach_ Angel und Wolb (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Im Wald der Schwestern (Nachtcache)    gefunden 18x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

gefunden 08. November 2012 _Donald_ hat den Geocache gefunden

Ein sehr schöner Rundgang. Heute bei zum Glück trockendem Wetter zu viert gut gefunden.
Danke an die anderen für das sehr gute Nacht-Equipment! :)

TFTC

gefunden 08. November 2012 M7880 hat den Geocache gefunden

Eine tolle Runde und das Wetter hat auch noch mitgespielt.
So konnte dieser Cache ohne Probleme gesucht und gefunden werden.
Und ich war mal wieder an einem bis dahin unbekannten Ort.
#327, TftC

gefunden 24. Februar 2010 ThG hat den Geocache gefunden

War zwar schon am 25.11.09 hier, hatte aber vergessen zu loggen. Heute den Schatz und den Binus gefunden.

Danke sagt ThG.

Out: TB

gefunden 04. Dezember 2009 simonszu hat den Geocache gefunden

Auf Nachtcachetour mit Team Gammel schnell gefunden. TFTC

gefunden 31. Oktober 2009 Kor&Caya hat den Geocache gefunden

In einer wunderschönen fast-Vollmond-Nacht haben Caya und ich uns auf den Weg gemacht, um unseren ersten Nachtcache zu suchen.

Kaum 20 Minuten unterwegs trafen wir auf eine andere Gruppe, die mit Taschenlampen ausgerüstet auf der Suche war...

Gegen 1 Uhr in der Nacht hatten wir dann nach einer sehr schönen Tour durch den Wald den Bonus gefunden und waren am Final.

Danke für diesen super Cache!!

 

mfg

Kor&Caya