Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Roterdspitze-Cima di Terrarossa

 Wandercache

von VOMAGU     Italien > nord-est > Bolzano-Bozen

N 46° 29.845' E 011° 36.849' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 4:00 h 
 Versteckt am: 23. September 2007
 Gelistet seit: 15. November 2007
 Letzte Änderung: 15. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC4875
Auch gelistet auf: geocaching.com 

4 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
421 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English

Der Schlern, die Roterd Spitze und die Rosszähne bilden die natürliche Begrenzung der Seiseralm im Süden. Mit der vorgelagerten Santner Spitze ist der Schlern ein Symbol für die gesamte Region. Wanderwege führen aus allen Richtungen auf seinen Gipfel. Kurz unterhalb des höchsten Punktes (Mt. Pez 2563 m) liegen die Schlernhäuser, in denen man sich nach dem Aufstieg wieder stärken kann.

Die Roterdspitze bildet den östlichen Teil des Schlernmassives. Wer zu diesem Cache von der Seiser Alm startet, kann auf einer Rundwanderung insgesamt vier Caches finden: den Cache Schlern-Sciliar (GC160Q5), Roterdspitze-Cima di Terrarossa (GC16511), Tierser Alpl (GC1666K) und Schlern-Sciliar-Bonus (GC165FF).

Dieser Cache liegt in der Nähe des Wanderweges vom Schlern zum Tierser Alpl auf einer Höhe von ca. 2575 m.

Die Terrain-Bewertung ist nicht durch alpine Schwierigkeiten, sondern durch die Dauer des Aufstiegs bestimmt.

Bilder

Spoiler
Spoiler
Der Schlern - Sciliar
Der Schlern - Sciliar

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Roterdspitze-Cima di Terrarossa    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 11. August 2013 florhelbxoc hat den Geocache gefunden

Heute bei bestem Wanderwetter vom Spitzbühel über den Touristensteig herauf auf den Schlern mit dem Vorsatz den Schlern-Bonus mitzunehmen. Diesen hier Dank Spoilerbild gut gefunden - Bonusdaten notiert und weiter zm Tierser Alpl gegangen. Hier hat man ein herrliche Aussicht auf die schroffen Felsen der Rosengartengruppe, einfach herrlich.
Tatsächlich habe auch ich diese schwarzen Kügelchen im Erdreich gesehen und ein paar mit nach Hause genommen. Von den sieben Stück war eines magnetisch, die anderen 6 nicht, interessant. Bin durch Edgars Logeintrag auf "der anderen Seite der Geocaching-Welt"darauf aufmerksam geworden.
Besten Dank für den Cache an diesem bemerkenswerten Ort sagt florhelbxoc

Bilder für diesen Logeintrag:
Blick vom Weg zum Tierser Alpl gegen den RosengartenBlick vom Weg zum Tierser Alpl gegen den Rosengarten

gefunden 27. September 2011 Achi hat den Geocache gefunden

Nachdem ich am Vortag (frustriert) den Cache an der Langkofelscharte (OCAED1) nicht finden konnte, war dieser hier schnell gefunden. Toller Platz auf einem tollen Weg! TFTC.

gefunden 20. August 2010 flape hat den Geocache gefunden

11:43

Über den Maximilian-Steig konnte ich den Cache im Abstieg zur Tierser Alpl quasi auf dem Weg loggen. Weiter ging's durchs Bärenloch zur Grasleitenhütte.

Grüße aus dem Sauerland (D)

flape

gefunden Empfohlen 28. August 2008 mapwitch hat den Geocache gefunden

Auf langer Runde vom Zallingerhaus (unterhalb des Plattkofels) habe ich es heute nur bis hier geschafft. Der Schlern plus Bonus muss nun bis zum nächsten Mal warten... Heute bei bestem Bergwetter den tollen Ausblick sehr genossen!