Wegpunkt-Suche: 
 
Froschhochzeit

von lindolf     Deutschland > Sachsen > Muldentalkreis

N 51° 14.275' E 012° 36.805' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 27. Oktober 2007
 Gelistet seit: 22. November 2007
 Letzte Änderung: 09. Februar 2017
 Listing: http://opencaching.de/OC495D
Auch gelistet auf: geocaching.com 

8 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
2 Beobachter
0 Ignorierer
181 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Herr Frosch, genannt der King von Pomßen entstieg mit einem kühnen Sprung elegant seinem steinernen Domizil. Seine langen Sätze haben ihn zur Berühmtheit gemacht. Die Pomßener haben ihm in der Nähe ein Denkmal gesetzt, wo die Länge seiner Sprünge in mm in Stein gemeisselt wurden. 
Der King von Pomßen beschloss, dass es die richtige Zeit ist, auf Brautschau zu gehen und wandte sich exakt nach Norden. 
Er war auf der Suche nach dem Gewässer, wo er doch im Vorjahr die netten Damen traf.
Nach 400 Sprüngen bemerkte er seinen Irrtum und wechselte dann in östliche Richtung und nach weiteren 364 Sätzen war er am Ziel, wo er mit seinem Konzert begann.

68401120-2694-2955-A5BA-01A94B9F3102.jpg

Frau Fröschin, bekannt als die Dorfschöne des Ortes, lebte das Jahr über an einer kleinen Quelle. Jetzt aber, an diesem sonnigen Tag wusste genau was sie wollte. Zielstrebig begab sie sich hüpfend genau dorthin, wo sich um diese Zeit die strammen Burschen aufhielten und ihr Froschkonzert begannen. Nach nur 1300 Sätzen war sie am Ziel ihrer Wünsche! Der King von Pomßen saß hier und rief was das Zeug hielt. Nein, was hatte der sich wieder ausgedacht? Er hockte nicht einfach so im Schilf wie die anderen! Nein, er saß auf einer Art Thron, einer blitzblanken Tupperdose. Den Rest der Geschichte schenke ich mir, schließlich kommen Kinder hierher.

Falls du aber neugierig bist, so finde den Treffpunkt heraus.
Da es sich bei der Sprungweite des Frosches um zwei recht verschiedene Angaben handelt, nimm den Durchschnitt beider Zahlen
Die Fröschin hat ihre Sprungweite handschriftlich notiert, habe ich vergessen.

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Station oder Referenzpunkt
N 51° 14.205'
E 012° 36.755'
N 51° 14.205 E 012° 36.755
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

xyrvare zntargvfpure Fgervsra na qre Dhryyr, qnaa Onhzfghzcs

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler
Spoiler

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Froschhochzeit    gefunden 8x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

kann gesucht werden 09. Februar 2017 lindolf hat den Geocache gewartet

korrigiert

gefunden 06. Oktober 2015 Pumuckel* hat den Geocache gefunden

Ein neuer Cache lockte uns nach Pomßen und das war die Gelegenheit das der Kuno mit mir noch mal die Froschhochzeit durchspielen wollte, welche er bereits vor ungefähr 8 Jahren, nur auf einem Bein hüpfend, bewältigt hatte. Auch diesmal lief es nicht besser, denn auch diesmal hatte wir den (seit damals?)  fehlenden magnetischen Hinweis der Fröschin nicht finden können. Aber die Richtungsangaben des Frosches führten uns auch in die Nähe des Finals und ich konnte doch noch erfolgreich loggen. Danke  :-D Quak

gefunden 06. Februar 2011 roellchen hat den Geocache gefunden

Heute endlich den Frosch geloggt. Danke für die schöne Runde durch Pomßen.

gefunden 05. August 2010 Ghanaer77 hat den Geocache gefunden

Den Froschspuren bin ich schon vor 1-2 Monaten gefolgt, war damals auch im richtigen Zielgebiet.
Heute nach der Arbeit einen neuen Versuch unternommen, mit Hilfe des Spoilerbildes dann einen Treffer gehabt.
Zum Abendbrot gabs dann Froschschenkel [:D]
Wie immer besten Dank fürs Legen!
Viele Grüße André

gefunden 21. Februar 2010 Thovi hat den Geocache gefunden

Mit ein paar Anfangsschwierigkeiten war der Start etwas holprig.Wer rechnen kann ist eben klar im vorteil.
Am Ziel angekommen hat sich der King doch recht gut versteckt! Nach einem genauen Blick in die Logs wußten wir aber das wir richtig waren.
Der Arme saß immer noch alleine da! Haben ihn ein wenig aufgemuntert .
Danke fürs Verstecken

Team Thovi!