Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Matrix XII - Die Reise zum Mittelpunkt der Erde

von Team D-M-G     Deutschland > Baden-Württemberg > Neckar-Odenwald-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 23.307' E 009° 04.994' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 13. Juni 2007
 Gelistet seit: 26. November 2007
 Letzte Änderung: 07. Juni 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC4A14
Auch gelistet auf: geocaching.com 

9 gefunden
1 nicht gefunden
2 Bemerkungen
1 Wartungslog
4 Beobachter
0 Ignorierer
125 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Martix XII - Die Reise zum Mittelpunkt der Erde
N 49° 23.307 E 009° 04.994
(D3,5*/T4* 2,5 Std./2,0km (inkl. Rückweg) 6'er-Multi)

Ihr benötigt für diesen Cache:
Unbedingt wasserfeste Schuhe, die gleichzeitig auch gut zum Wandern sind!
Eventuell eine Taschenlampe.
Viel Geduld
Unbedingt eine Foto Kamera!!!
(Ihr werdet Euch das nie verzeihen, sie nicht dabei gehabt zu haben!!!)

Was ihr nicht mitbringen solltet :
Eine Spinnenphobie. (naja, sooo schilmm ists auch wieder nicht )
Wasserscheue
und Hunde.

Versucht nicht den Cache bei viel Wasser zu versuchen!

"Anfangs, als wir diese Location entdeckten, wollten wir hier nur einen Undergroundtraditionalcache legen.
Als wir durch die Tunnel liefen, wurden wir von einer grandiosen Location überrascht.
Wir dachten uns, nur ein Traditional ?? Nein ein Multi gehört hir her.
Nach längerer Überlegung, einigten wir uns, aus diesem Cache ein Cache der Extraklasse zu machen.
Die Lokation passte und bei den Stages dachten wir an Flowcatcher mit seinen Ideen.
Angespornt von diesem Gedanken dachten wir uns da muss ein Cache als Dank an ihn her.
Der Name Matrix XII- Die Reise zum Mittelpunkt der Erde passte hier perfekt. (Wer den Cache macht findet auch heraus warum)
Wir zögerten nicht lange und legten als unser 50. Jubiläumscache einen Dankeschöncache an flowcatcher.
Denn er wäre mit sicherheit genauso fasziniert von der Location gewesen wie wir, wenn er sie mal besucht hätte.
Uns kam es so vor, als wäre es
eine lost Location, einfach nur vergessen im genialen Meisterwerk Matrix.
Da flowcatcher nicht mehr diesem tollen Hobby nachgehen kann und wir ihn leider auch nicht kontakten können,
fingen wir an einen Cache zu legen der seinen Ansprüchen gefallen würde.
Und somit war der Cache Matrix XII- Die Reise zum Mittelpunkt der Erde geboren, als Dankeschöncache
an flowcatcher, und nicht nur um die Serie zu erweitwern,was hier vielleicht viele denken!
@flowcatcher: Falls du diesen Cache jemals sehen solltest, es ist keine Nachahmung deiner genialen Caches,
nein es ist ein Dankeschön an Dich und deine Matrixserie!
Gruss Euer Team D-M-G
Wir hoffen damit wäre die Diskussion geklärt."


Es sind ungefähr 100 Höhenmeter zu bewältigen,
dies auf teilweise sehr schmalen Pfaden, deshalb ist
die Wanderung für Kinderwägen nicht geeignet.
Der Empfang wird sich unterwegs eventuell verabschieden.

Begebt Euch zu den Startkoordinaten. Wie, das bleibt Euch überlassen
Sucht dort den ersten Hinweis.

Hinweis Stage 3: NICHT drehen nur ziehen! Und bitte wieder FEST verschließen!
Hinweis Stage 4: Hinter der Infotafel "im" Stein (Spoilerbild)
Hinweis Stage 5: "Hinterm Schädel" (grün)
Alle Stages sind eigentlich sichtbar getarnt, so dass die Location nicht darunter leidet!

Startinhalt der 4,8 Liter Box:
2x Travel Bug
Logbuch, Bleistift/Kuli, Radiergummi und ein Spitzer.
Einige Trades.

Happy Hunting!

Team D-M-G

BITTE KEINE FOTOS IN DIE LISTING HOCHLADEN!!!
(damit jeder selber das Feeling erlebt, sobald er im Mittelpunkt ist )

Auf unserer Homepage wird eine eigene Bildergalerie entstehen,
die mit einem Passwort zugänglich ist.
Sendet Eure Bilder an: team_d_m_g[ät]gmx.de
Sobald Ihr den Cache gefunden habt bekommt ihr auf anfrage das Passwort zum Username:

Matrix Bilder
HIER gehts zum Login!

Bilder gibt es bereits von:
Team D-M-G
Albatross1901
F-U-Z-Y

PS: Dank JR849 wurde diese Tolle Location entdeckt! DANKE!!!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Ahyy Rvaf Fvrora Arha / Fvrora Fvrora Arha Frpuf Mjrv Frpuf Rvaf

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoilerbild Stage 4
Spoilerbild Stage 4

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Neckartal II mit Koppenbachtal, Weisbachtal und Seebachtal (Info), Naturpark Neckartal-Odenwald (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Matrix XII - Die Reise zum Mittelpunkt der Erde    gefunden 9x nicht gefunden 1x Hinweis 2x Wartung 1x

OC-Team archiviert 07. Juni 2013, 13:55 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

Hinweis 27. April 2012 Bergbauer hat eine Bemerkung geschrieben

Der Cache hat bei opencaching.de seit fast 2 Jahren den Status -Momentan nicht verfügbar-. Offenbar ist er aber machbar und es wurde nur vergessen, den Cache wieder enablen.

gefunden 29. Mai 2011 Bergbauer hat den Geocache gefunden

Heute war es mal Zeit, den Matrix-Ehrencache anzugehen. Dass die Verstecke knifflig sein würden, zeigte sich schon an Station 1, wo wir ein bisschen suchen mussten. Die Location selbst war mir schon bekannt, allerdings nicht diese ungewöhnliche Wegführung am Anfang. Das war schon recht witzig.

Mit Nässe hatten wir heute nicht zu kämpfen, die Strecke war überall gut begehbar und alles war trockenen Fußes zu erreichen. Die Stationen 2 und 3 haben wir recht schnell gefunden, obwohl man auch hier schon sehr genau hinsehen muss. Unterwegs haben wir irgendwo das ausgedruckte Spoilerbild für Station 4 verloren, konnten die Station nach kurzer Suche aber trotzdem entdecken.

Spinnen habe ich auf der ganzen Tour nirgends gesehen, leider aber mal wieder einen abgestürzten Hund einer Wandergruppe. Während wir bei einer früheren Cache-Tour mal miterleben mussten, wie der Hund eines Spaziergängers nur noch tot geborgen werden konnte, hatte der Hund heute wohl Glück und erlitt vermutlich "nur" einen Beinbruch.

An Station 6 wären wir dann fast gescheitert, hier wollte sich einfach nichts zeigen. Dieser Pfosten, jenes Schild, dieser Baum und jenes Loch, Hang runter, Hang hoch - alles abgesucht, aber nichts gefunden. Und ausgerechnet hier gibt es keinen Hint. Irgendwann ist mir dann ein winziges Detail aufgefallen, das eigentlich anders hätte aussehen müssen - und das war dann tatsächlich Stage 6. Ganz schön fies! Das Final zu heben war dann nur noch Formsache.

Den Rückweg haben wir auf der gleichen Streckenführung absolviert. Die Versuchung war zwar da, noch ein paar andere Caches "mitzunehmen", aber irgendwie hatte der kürzeste Weg zum Auto dann doch Priorität.

Vielen Dank für die Ausarbeitung dieser schönen Tour und Gruß, Bergbauer

gefunden 10. Juli 2010 Die Mäusefamilie hat den Geocache gefunden

Nachdem wir Ende letzten Jahres vergeblich nach der 1. Station suchten, konnten wir heute diese Hürde dank Hilfe der Owner souverän lösen. Auch Station 2 zu finden war kein größeres Problem. Bei dem darin enthaltenen Rätsel dagegen standen wir komplett auf dem Schlauch. Was haben wir hier kompliziert gedacht und ausprobiert, aber immer lag unser Ergebnis irgendwo in der Pampa. Sollten wir wieder erfolglos die Heimreise antreten ? Etwas frustriert kamen wir wieder am Auto an, um festzustellen, dass sich noch ein Cacherpaar an Station 1 die Zähne ausbiss. Da konnten wir weiterhelfen und nun ging es zusammen weiter. Station 2 stellte nun für eMundeS kein Problem dar. Was für ein Glück !!! Weiter ging es ... und es wurde immer kühler. Was für eine Wohltat bei 36°, die am Parkplatz.harrschten. Wir kamen aus dem Staunen nicht mehr raus. Immer wieder mußten wir stehenbleiben und den Foto zücken. Zu gerne würde ich ein paar Bilder hier reinstellen, aber dann würde allen, die den Cache bisher noch nicht machen konnten, ein großes Überraschungsmoment genommen werden. Vielen Dank für einen tollen Cache an einer außergewöhnlichen Location. Wir haben jeden Meter genossen !!! Viele Grüße auch nochmal an unsere "Retter" eMundeS. Tonja & Björn PS: Leider vergaßen wir, den mitgebrachten Coin "Travel Shirt" hier zu lassen. Er hat sich zu tief im Rucksack versteckt.

Hinweis 16. Mai 2010 Team D-M-G hat eine Bemerkung geschrieben

Momentan GESPERRT !

Irgendwas stimmt mit Stage 1, 3 und 5 nicht! Bis zur Kontrolle vorerst gesperrt!