Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Kassel-Königsplatz: Schöne Aussicht inklusive

 Keine Lust zum Shoppen? Noch nix vor in der Mittagspause? Dann mach das hier!

von Los Toros     Deutschland > Hessen > Kassel, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 18.945' E 009° 29.872' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: gesperrt
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 06. Dezember 2007
 Gelistet seit: 06. Dezember 2007
 Letzte Änderung: 11. Oktober 2009
 Listing: http://opencaching.de/OC4AC5
Auch gelistet auf: geocaching.com 

21 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
0 Beobachter
1 Ignorierer
49 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

 

Unbedingt einen eigenen Stift mitnehmen, möglicherweise ist ein Blatt Papier für eigene Aufzeichnungen oder Skizzen hilfreich, um die jeweiligen Himmelsrichtungen besser bestimmen zu können. Eventuell ist eine Armband- oder Taschenuhr nützlich. Bitte den Text genau lesen, es könnte sein, dass er wertvolle Tipps enthält! 

 

Start:

Wir begeben uns zum Königsplatz zu den o. g. Koordinaten und stehen ungefähr in der Mitte dieses kreisrunden Platzes, wobei die Koordinaten oder der exakte Standort nicht wirklich wichtig sind. (Da hier für gewöhnlich reger Durchgangsverkehr herrscht, stellen wir uns nicht mitten auf die Straßenbahnschienen, sondern in sicherer Entfernung daneben!) Wir sehen, dass die Gebäude kreisrund um den Platz aneinander gereiht sind und nur von einigen Straßen unterbrochen werden. Die Anzahl der Lücken zwischen den Gebäudeblöcken sei A.

(Hintergrund-Info: Der Platz wurde um 1765 von Simon Louis du Ry angelegt. An der Stelle, wo heute eine große Einkaufsgalerie steht, stand früher die alte Post, ferner ein Gasthof, in dem Johann Wolfgang von Goethe mehrmals verweilte.) 

Nun stellen wir uns den Königsplatz als Ziffernblatt einer übergroßen Uhr vor. Die Straßenbahnschienen stellen die Zeiger der Uhr dar, die 6:00 Uhr anzeigt, wobei der große Zeiger Richtung Nordosten (wir sehen dabei in einiger Entfernung die Türme der Martinskirche und des Druselturmes) und der kleine Zeiger Richtung Südwesten zeigt. Bei 8:00 Uhr weist der kleine Zeiger in Richtung einer Straße, zu der wir von unserem Ausgangspunkt ungefähr 95 Meter weit gehen.  

Station 1:

Wir kommen zu einer Kreuzung, biegen hier Richtung Südwesten ab und gehen zunächst ca. 40 Meter, bis wir an einen kleineren Platz vorbeikommen. Die Anzahl der Buchstaben des Namens dieses Platzes sei BC (Hinweis: die Anzahl besteht aus 2 Ziffern, die erste Ziffer sei B, die zweite sei C).

(Hintergrund-Info: An diesem Platz stand bis zu seiner Zerstörung 1943 das Friedrichsgymnasium. Der Name dieses Platzes war unter anderem bis zum 20. Jahrhundert der Begriff für eine Hochschule der Fachrichtung Philosophie und Theologie). 

Station 2:

Wir bleiben an der Straße und laufen weitere 110 Meter. Dann biegen wir nach Südosten ab und gehen erneut etwa 100 Meter weit. Die Anzahl der Trittstufen, über die wir dabei laufen sei DE.

(Hintergrund-Info: dieser Weg wird als der älteste seiner Art in ganz Deutschland bezeichnet, er wurde 1953 eingeweiht; bereits im 19. Jahrhundert gab es Pläne für eine Verbindungsachse zwischen Hauptbahnhof und Friedrichsplatz). 

Station 3:

Wir erreichen eine Kreuzung, überqueren die Straße, laufen ca. 70 Meter weiter und stehen jetzt vor einem Säulenportal eines alten Gebäudes, das teilweise modernisiert wurde. Die Anzahl der Säulen sei F.

(Hintergrund-Info: Wir stehen hier an der Stelle des ehemaligen Roten Palais, das Wilhelm II. zur Erweiterung der Repräsentationsräume des ehemaligen kurfürstlichen Residenzpalais um 1825 bauen ließ.) 

Station 4:

Wir machen kehrt und gehen wieder 70 Meter zurück, überqueren dabei die Straße abermals und bleiben auf der Häuserseite der Straße. Wir gehen jetzt ungefähr 90 Meter Richtung Südwesten. Nun sehen wir in unmittelbarer Umgebung das Denkmal einer Person, dessen Nachname interessant ist: Wir addieren die einzelnen Buchstaben des Namens, wobei die Buchstaben des Alphabets die fortlaufende Nummerierung 1 bis 26 erhalten, also a=1, b=2, c=3 und so weiter bis z=26 (Beispiel: der Name Adam wäre wie folgt zu berechnen: a+d+a+m entspricht 1+4+1+13=19). Der Nachname der Person auf dem Denkmal - auf diese Weise berechnet - sei GH.

(Hintergrund-Info: die dargestellte Persönlichkeit lebte und wirkte über 30 Jahre lang in Kassel, ist hier 1859 gestorben und trägt den Titel „Ehrenbürger der Stadt Kassel“.) 

Station 5:

Wir folgen der Blickrichtung der Statue und gehen etwa 120 Meter bis zu einem kleinen, gläsernen, quadratischen Zugangsbauwerk einer öffentlichen Garage, unmittelbar daneben führen Treppenstufen hinunter auf einen weiteren Platz. Die Anzahl dieser Treppenstufen sei I.

(Hintergrund-Info: Dieser Platz wurde von Architekt Simon Louis du Ry um 1770 geplant und angelegt, Auftraggeber war Landgraf Friedrich II.) 

Ziel!

Jetzt gehen wir einige Meter Richtung Südosten und entdecken ein Kirchengebäude, dessen Fassade in rot-beigen Farbtönen gehalten ist. Wenn wir diese „Katholische Kirchengemeinde“ gefunden haben, zählen wir die Anzahl der Buchstaben, mit denen deren Name in dem gläsernen Kasten am Bürgersteig geschrieben steht, wobei nur der einfache Name ohne jeden Zusatz entscheidend ist. Die Anzahl sei J.

(Hintergrund-Info: Diese Kirche stand bis zu ihrer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg an der Stelle des jetzigen Staatstheaters.) 

 

Nun können wir wie folgt die Zielkoordinaten berechnen: 

  Normal 0 21 MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-fareast-font-family:"Times New Roman";}

(G-C)(C-B)° (I-C)(F+C).(J-I)(H-B)(A+C)

 

(B+E)° (D-C)(A+I).(D+D)(F-A)(B+C)

 

 

Im Zielgebiet ist es nicht nötig, die Wege zu verlassen.

Viel Spaß! 

 

Los Toros   

 


Hilfstabelle: 

A =

B = 

C =

D =

E =

F =

G =

H =

I =

J =

  

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Znhreybpu

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Kassel-Königsplatz: Schöne Aussicht inklusive    gefunden 21x nicht gefunden 0x Hinweis 3x

Hinweis 11. Oktober 2009 Los Toros hat eine Bemerkung geschrieben

ACHTUNG! Dieser Cache ist nur noch auf geocaching.com verfügbar! Die Beschreibung hier auf opencaching ist evtl. nicht mehr aktuell!

Los Toros

 

gefunden 14. September 2009 Magellan hat den Geocache gefunden

Nach einer kleinen Runde durch die Innenstadt alle Informationen für die Final-Koordinaten zusammengehabt und diesen dann nach kurzer Suche und dem Abtasten einiger Steine gefunden und geloggt. Echt eine schöne Runde durch die Innenstadt mit einer schönen Aussicht am Final, die sich echt lohnt!

TFTC

Hinweis 06. September 2009 Los Toros hat eine Bemerkung geschrieben

Achtung! Da die Dose gemuggelt wurde, wurde sie woanders versteckt. Beachtet die neue Formel zur Berechnung der Zielkoordinaten!

Los Toros

 

gefunden 09. April 2009 Babbsack + Bastelkarte hat den Geocache gefunden

Moin Moin!

Nach dem leckeren Essen bei Dönerstag Event mussten wir uns die Beine mal ausgiebig vertreten und haben eine kleine Tour durch die Kasseler Innenstadt gemacht. Ein schöner Multi leider mit gemuggelten Final... wir schließen und rase112 und hoffen das ein Fotolog ok ist??

Vielen Dank für den Cache!

Viele Grüße

Babbsack + Bastelkarte

[This entry was edited by Babbsack + Bastelkarte on Friday, April 10, 2009 at 5:49:11 AM.]

gefunden 09. April 2009 GG WG hat den Geocache gefunden

Man wir können ja auch hier loggen. War schöne Runde nach dem Dönerstag.Smile

DFDCC  GG WG

zuletzt geändert am 14. Februar 2017