Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Wappen III - Schülp

 Wappenkunde für Interessierte

von antje.thorsten     Deutschland > Schleswig-Holstein > Rendsburg-Eckernförde

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 54° 15.369' E 009° 37.734' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 22. Dezember 2007
 Gelistet seit: 22. Dezember 2007
 Letzte Änderung: 31. Oktober 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC4BD1
Auch gelistet auf: geocaching.com 

18 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Beobachter
0 Ignorierer
74 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Die Gemeinde Schülp b. Rendsburg ist eine der drei Gemeinden mit gleichen Namen in Schleswig-Holstein, Schülp b. Rendsburg, Schülp b. Nortorf und Schülp in Dithmarschen.

Vor 850 Jahren wurde der Ort Schülp unter der Bezeichnung Scullebi als Ort einer Schlacht zwischen den Dänen mit den Dithmarschern gegen die Holsteiner erwähnt. Die Holsteiner siegten und Graf Etheler musste sich mit seinen Truppen nach Schleswig zurückziehen.

Schülp war ein Eiderübergang am Heerweg oder Ochsenweg und galt als Grenzort zwischen Schleswig und Holstein. Mit dem Bau des Eiderkanales, wurde die Eider bei Schülp begradigt und mit dem Bau des Nord-Ostsee-Kanals verlor der Grenzort an der Eider an Bedeutung. Der Kanal wurde für viele Schülper zum Arbeitsplatz und gewann an Bedeutung. Er teilt die Gemeinde in zwei Teile und man muß einen größeren Umweg über den Tunnel in Rendsburg oder über die Fähre Breiholz in Kauf nehmen, um in den anderen Ortsteil zu gelangen.

Das Dorf liegt auf einem Sandhügel aus der letzten Eiszeit. Eine Sanddüne mit über 10 m Höhe, der Rüsterberg, liegt im Südwesten am Kanal. Von dieser Erhebung kann man sehr schön auf die Eiderniederung und den Nord-Ostsee-Kanal blicken. Durch den Kanal und die angrenzenden Wald- und Wiesengebiete mit den ruhigen Wirtschaftswegen bietet der Ort Erholungssuchenden, Naturfreunden, ob Wanderer, Radler oder Reiter, viele Möglichkeiten sich weit weg von den Verkehrzentren vom Alltagsstreß zu erholen.

Wappen Schülp bei Rendsburg

Bei den oben angegebenen Koordinaten findet ihr die Privatgemächer des Bürgermeisters. Ich glaube allerdings nicht, dass er bei dieser Aufgabe helfen kann.

Bei N 54° 15.579' E 9° 37.762' findet ihr eine Infotafel, die zwar recht interessant ist, aber hierbei auch nicht helfen kann.

Also, bevor ihr ins Feld startet, erst im Internet recherchieren oder im Amt Jevenstedt in Jevenstedt.

Die Umrechnung erfolgt wie gehabt: a=1, b=2, c=3...

Gesucht wird das Jahr der Wappengenehmigung: ABCD

E = B + C – A – D

In Rot ein schmalerer silberner ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? über einem silbernen Balken; oben ein goldener Schiffsrumpf auf einer (einfachen) Helling. Im Schildfuß ein goldener Dreiberg.

F = Summe aller Fragezeichen multipliziert mit 6,06035

Im Mittelpunkt des Wappens der Gemeinde Schülp geben das schmale bewegte und das breite starre silberne Band die Eider und den Nord-Ostsee-Kanal wieder. Die beiden Wasserläufe fließen, wie im Wappen dargestellt, in enger Nachbarschaft und fast parallel mitten durch die Schülper Gemarkung. Unmittelbar vor dem Bau des Kaiser-Wilhelm-Kanals betrieben die Schülper einen regen Holzhandel über die Eider. Zusätzlich wurden im Ort Schiffe gebaut; das Schiffszimmererhandwerk war zahlreich hier ansässig. Der Schiffsrumpf auf der _ _ ? ? _ ? _ in der oberen Wappenhälfte versinnbildlicht diese wirtschaftliche Blütezeit.

G = Summe aller Fragezeichen

Der Dreiberg im Schildfuß bezieht sich auf landschaftliche Besonderheiten im Gemeindegebiet. Dieses verfügt über mehrere ausgedehnte Binnendünen, wie etwa die charakteristische Hügelkette der Rüsterberge, welche die Voraussetzung für sandigen Untergrund und eine erhöhte Lage bilden, die der Dreiberg im Schildfuß nachzeichnet. Die Farben Rot und Silber dokumentieren die Zugehörigkeit der Gemeinde zu Holstein. Das Gold des ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? bezieht sich auf den einstigen Wohlstand der Werftindustrie, das Gold des Dreibergs auf die natürliche Färbung des Sandes.

H = Summe aller Fragezeichen multipliziert mit 1,47024


Die Zielkoordinaten ergeben sich aus:

N 54° E , F´
E 9° G , H´



Viel Spaß bei der Suche

Inhalt:
Logbuch, Bleistift, Anspitzer
Maurerschlumpf
zum mitnehmen: ein kleines Schülp-Wappen (wer das letzte raus nimmt, sagt bitte bescheid, damit ich nachlegen kann)


Dieser Cache ist Eigentum des oben angegebenen Owners. Seine gewerbliche Nutzung setzt dessen schriftliches Einverständnis voraus.

Geocacher im Hohen Norden

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Üaare qr Jöqqry

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Wappen III - Schülp    gefunden 18x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 31. Oktober 2012 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Bitte bei Statusänderungen die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern. Analog zu GC setze ich den Status für diesen Cache jetzt auch auf "Archiviert".
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

gefunden 12. August 2012 Woody Woodpin hat den Geocache gefunden

Zusammen mit TB28580 hatten wir am heutigen Tag die Entenhausen-Runde auf dem Plan, die Lösung des Schülp-Wappens wurde im Vorfeld bereits zu Hause erledigt.

Die Dose wurde dann nach kurzem Irrlauf im Wald gefunden, das GPS wollte nicht dahin wo der Cacherinstinkt uns hintrieb.

Die Idee mit den Wappen finde ich recht gut.
T4T$

gefunden 04. Juli 2009 angel112 hat den Geocache gefunden

Um 15:54 Uhr aufWappen- und ROSA-Tour geloggt.

 

DFDC

       angel112

gefunden 22. Juni 2009 Feenstrumpf hat den Geocache gefunden

Moin,
bei diesem herrlichen Wetter eine kleine Radtour unternommen, um noch mal diese Seite des Kanals zu besuchen. Dabei konnten wir diese Dose, deren Lösung wir schon länger in der Schublade hatten, gut finden. Nettes Versteck an einem schönen Ort.
TFTC, der Feenstrumpf

gefunden 15. April 2009 Knappe hat den Geocache gefunden

Zuerst dachte ich vor Ort, ich sei verkehrt. Denn hier gibt es ja wieder unendlich viele Möglichkeiten und nichts, was auf den ersten Blick nach Cache aussieht. Doch nach wenigen Minuten hatte ich ein kleines Wappen in der Hand.

Vielen Dank für diesen Cache