Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Kosmologic II

 Auf Napoleon´s Spuren

von kosmix     Deutschland > Berlin > Berlin

N 52° 29.121' E 013° 18.857' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 30. Dezember 2007
 Gelistet seit: 30. Dezember 2007
 Letzte Änderung: 14. September 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC4C9E

16 gefunden
2 nicht gefunden
2 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
459 Aufrufe
5 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Vorarbeit
Personen

Beschreibung   

Der Fennsee mit einer Fläche von rund 22.000 m² liegt im Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf nahe der Straße „Wilhelmsaue“, dem ehemaligen Ortskern von Alt-Wilmersdorf. Der See setzt die Nebenrinne der Glazialen Rinne der Grunewaldseenkette nach Osten fort, die zwischen dem Hubertussee und dem Fennsee für rund 2200 Meter durch den Stadtring, durch bebautes Gebiet, verschiedene Sporteinrichtungen und durch das Sommerbad Wilmersdorf unterbrochen ist. 

1) Löse das Sudoku um an die Buchstaben zu gelangen:

Sudoku 

2) Löse folgende Rechenaufgaben um an den Startpunkt zu gelangen:

    F = d - a - b
    G = e - c + b 
    H = d - a + c

    N 52° 29.FeG  E 013° 18.dHa

3) Die Anzahl der Bänke die du hier findest, nimmst du mal 35. Das Ergebnis ist die Entfernung (in Metern) die du in westliche Richtung gehen musst um an den nächsten Punkt zu gelangen.

4) Hier stehst du vor einem Objekt, dass bereits 1911/1912 erbaut wurde, jedoch schon 1934 neu gebaut wurde ... Quadrate links und rechts verzieren das Objekt... zähle sie ("Aussenseiter" interessieren dich nicht).

    (Anzahl der Quadrate = ZZZ)

    YY = ZZZ - 2 * a - G * 2 + b
    K = Quersumme(YY) - d + e +c
   
    N 52° 29.FYY  E 013° 18.KdK

   
5) Setz dich ruhig und genieße die Stille, doch wenn du dich umdrehst, siehst du die(das) große Schwarz(e). In welchem Jahr ist sie geboren (XXXX) ?

    WW = (XXXX / 40) - c
    VVV = WW * 15 + (e + c + (2 * b))

    N 52° 29.0WW  E 013° 18.VVV

Bilder

...jaja, der Baum ist schonmal nicht schlecht...
...jaja, der Baum ist schonmal nicht schlecht...

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Kosmologic II    gefunden 16x nicht gefunden 2x Hinweis 2x

gefunden Empfohlen 05. Mai 2015 martl hat den Geocache gefunden

Alles gut gefunden, hat Spaß gemacht, die Dose ist leider angeknabbert und damit undicht. Hatte beim Final 20 Meter Abweichung aber dank Spoler kein Problem. Empfehlungspunkt von mir.

TFTC
Martina

gefunden 18. Oktober 2014 shezow hat den Geocache gefunden

heute noch mall auf den weg gemacht und gefunden die beiden anderen Stationen sint absolut in Ordnung die Station 3 habe ich durch knobeln ermitteln können die dose habe ich an denn ermittelten Koordinaten gefunden das Logbuch hat sich leider aufgelöst ich habe es durch ein Logzettel ersetzt die zahl von der Station 3 ist 1880
es ist auf jeden fall lohnend alle Stationen an zu laufen und an Station 3 alles in ruhe zu berechnen
danke für das legen und freischalten als OConly

Bilder für diesen Logeintrag:
das war station 3 die gesuchte zahl ist 1880das war station 3 die gesuchte zahl ist 1880

nicht gefunden 13. Oktober 2014 shezow hat den Geocache nicht gefunden

ich habe die erste und zweite Station problemlos gefunden die Station drei auf denn Friedhoff wurde leider abgebaut die Grabsteine sind noch auf den Grab aufgestapelt der Hinweis ist nicht mehr zu ermitteln

gefunden 05. September 2013 Rongkong Coma hat den Geocache gefunden

What a fuzzy cache! Hier ging es heute etwas frei interpretiert zu, aber vom Anfang: ich hasse Sodokus, doch dafür hat der kleine Cheater ja einen Sodokusolver (eigentlich sogar zwei: eine App auf dem Smarphone und eine Gattin). So waren die ersten Zahlen und Werte schnell ermittelt, bzw. berechnet und das Ergebnis sah auch stimmig aus. An Stage 3 fiel mir sofort auf, das da gaaanz neue Bänke standen und die Sockel der alten Bänke irgendwo dazwischen im Boden versanken. Mit der vorhandenen Anzahl an Bänken kam auch kein sinnvolles Ergebnis zustande. Also begab ich mich in westliche Richtung und habe an den Vielfachen von 35 geschaut, bis ich zu einer mehr oder minder schlüssigen Stelle kam. Und es gab dort Quadrate zu zählen. Also zählte ich. Mit dem Ergebnis habe ich eine Bank angesteuert und erneut gerechnet. Jipii, die Koords führten mich genau in die erwartete Ecke (erwartet aufgrund des kalten Hints in der Beschreibung der nächsten Stage). Dort angekommen machte ich es mir bequem und schaute hinter mich. Hier gab es jetzt wieder einigen Interpretationsspielraum, aber ich entschied mich für das Wahrscheinlichste (Größte). Ich rechnete erneut und steuerte den Final an. Aber die Location war irgendwie schlecht gewählt und schon nach ein wenig umschauen beschlich mich das ungute Gefühl am falschen Ort zu suchen ("Bauchcachen" - vielleicht sollte ich das öfter probieren). Einen Hint gab es nicht und so las ich erstmal die letzten logs. "...Hinweisbild..." Es gibt ein Hinweisbild? Zefix, da hätt ich ja auch mal früher drauf kommen können. Nachdem das Bild geladen war stand zweifelsfrei fest: ich bin hier verkehrt. Aber der Cache hat eine Richtung und nach eingehender Betrachtung des Bildes ging ich weiter, bis ich 50m weiter das gesuchte Objekt fand. Nun war auch der Cache schnell ausgemacht, musste aber erst etwas ausgebuddelt werden, da fleissige Erdarbeiter sechsbeiniger Art inzwischen gute Arbeit geleistet hatten.

Ob ich an der letzten Stage falsch gerechnet habe, oder ob ich das Ergebnis falsch ins Sachensuchgerät getippt habe ist mir jetzt auch egal, ich lass' das jetzt so! Zwinkernd

gefunden 31. März 2013 r und b hat den Geocache gefunden

danke, schöner spaziergang