Wegpunkt-Suche: 
 
Maria Lankowitz

von divingbrothers     Österreich > Südösterreich > West- und Südsteiermark

N 47° 03.842' E 015° 03.730' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 04. Januar 2008
 Gelistet seit: 03. Januar 2008
 Letzte Änderung: 21. Juli 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC4D96
Auch gelistet auf: geocaching.com 

18 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
75 Aufrufe
6 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Pilger aus aller Welt besuchen seit 1433 (Gründung von Kirche und Franziskaner-kloster 1455) den Wallfahrtsort Maria Lankowitz.

Geschichte und Tradtition

Die Wallfahrtskirche Maria Heimsuchung wurde 1678 bis 1681 in ihrer heutigen Form vom Baumeister Jakob Schmerlaib anstelle einer älteren, angeblich 1437 von Ritter Georg von Graden 1446 gestifteten Kirche errichtet. Die beiden Seitenkapellen wurden im Jahre 1712 dazugebaut. Im Inneren der Kirche befindet sich die wundertätige Gnadenstatue – eine gotische Schnitzfigur der thronenden Maria mit dem Kinde. Eine vor der Kirche stehende Tafel schildert den wundersamen Weg dieser Statue. Neben dem barocken Hochaltar und der 1894 geschaffenen prächtigen Kanzel prägen die Wand- und Deckenbilder des ital. Malers Felix Barazutti den Innenraum der Kirche. Die 14 Kreuzwegbilder und das große Altarbild in der Seitenkapelle des Kreuzaltars stammen vom Maria Lankowitzer Künstler akad. Maler Toni Hafner. Von ihm wurden auch die 5 Heiligenbilder im Kirchhof 2002 gemalt und der Pfarrbevölkerung zum Geschenk gemacht. Die 1660 erbaute Antoniuskapelle mit einem Rokokoaltar, die barocke Kreuzigungsgruppe und das Kriegerdenkmal rundet das schöne Bild des Kirchhofs ab.



Nutze die Gelegenheit die ganze Schönheit dieser kleinen Wallfahrtsstätte zu erkunden. Während Du das machst, findest du beim Eingang er Kirche den Spruch:

"Kommet Alle vertrauensvoll zur Mutter der Gnaden"

Bei diesem Spruch findest du auch 2 Jahreszahlen.
Die kleinere Jahreszahl ist A, die größere Jahreszahl ist B.



Der Cache leigt dann bei:

N 47° 03.(A-528)
E 015° 03.(B-1277)



Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

nhffra

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Maria Lankowitz    gefunden 18x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

gefunden 06. April 2017 aucon hat den Geocache gefunden

Gestern erkundet.heute gehoben.rasche fund

TFTC aucon  :)

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 22. Mai 2016 run-cache-run hat den Geocache gefunden

Bei einem Geocaching-Ausflug in die Lippizanerheimat haben wir auch diese Kirche besucht. Die benötigten Zahlen habe ich schnell entdeckt, danach habe ich mich zurückgezogen, da scheinbar eine ganze Reisegruppe Interesse an diesem Ort hatte.

Das Doserl habe ich nicht gleich gefunden, da das Versteck sehr leicht zu übersehen ist. Es war auch etwas schwierig, die Dose aus ihrem Versteck herauszubekommen.

Im Endeffekt ist aber alles gut gelungen Lächelnd

TFTC!


Bilder für diesen Logeintrag:
Maria Lankowitz KircheMaria Lankowitz Kirche
Maria Lankowitz EingangstorMaria Lankowitz Eingangstor

gefunden 15. März 2015 AnnaMoritz hat den Geocache gefunden

Vor einem Besuch hier noch schnell das Doserl besucht. Danke für den Cache.

gefunden 30. Juli 2013, 14:13 fneurieser hat den Geocache gefunden

#48 14:45 relativ schnell gefunden, leider war der code für die zu discovernde Geocoin 'Guardian Angel' nicht im Logbuch zu finden, das übrigens teilweise Rostspuren aufweist.

TFTC NT

Bilder für diesen Logeintrag:
BackdoorBackdoor
PillarPillar
AltarAltar
FontFont

Hinweis 21. Juli 2012 divingbrothers hat eine Bemerkung geschrieben

Kann wieder gesucht werden