Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Operation Eisenfaust

von spun     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Viersen

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 12.519' E 006° 18.598' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 27. Dezember 2007
 Gelistet seit: 05. Januar 2008
 Letzte Änderung: 13. Januar 2008
 Listing: http://opencaching.de/OC4DB8
Auch gelistet auf: geocaching.com 

2 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
48 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

STRENG GEHEIM

22. März 1944

Laborbuch gefunden -stop-

Kontaktinformationen chiffriert und über geheime Trägerfrequenz gesendet -stop-

Schicken sie ihren besten Mann -stop-

Hermann Kessler

Kreissauer Kreis

Guten Tag Mr. Blazkowicz,

wir benötigen erneut ihre Hilfe. Vor einigen Tagen erreichte uns eine verschlüsselte Nachricht vom Kreissauer Kreis, dem deutschen Widerstand. Unser Kontaktmann hat in der nähe von Schwalmtal westlich vom Rhein eine geheime U-Verlagerung ausgemacht, in welcher vom Feind an einer neuen Waffe gearbeitet wird. Die Durchschlagskraft dieser Waffe könnte unsere Landung in Westeuropa ernsthaft in Gefahr bringen und Kriegsentscheidend sein.

Deswegen haben wir einen Luftaufklärer gestartet der folgendes Bild vom Zielgebiet aufnehmen konnte.

U-Verlagerung bei Schwalmtal / Rheinland

Wir benötigen unbedingt die Informationen die unser Kontaktmann Hermann Kessler für uns hinterlegt hat. Aus diesem Grund werden wir sie mit Hilfe der 17. US-Luftlandedivision hinter die feindlichen Linien schicken. Suchen sie die geheimen Hinweise und kehren sie mit den nötigen Informationen in die Heimat zurück.

Ihre Aufgabe

  • Begeben sie sich nach ihrer Landung zu den Startkoordinaten. Dies ist unsere codiert empfangene Zugangsinformation.
  • Suchen sie in der Kapelle nach dem versteckten Hinweis von Hermann Kessler.

    Hinter den feindlichen Linien sind sie ganz auf sich selbst gestellt. Bedenken sie das für die alliierten Streitkräfte ein Erfolg der Operation Eisenfaust von äusserster Wichtigkeit ist. Wir zählen auf sie !

Sekundäres Ziel

Counter

Motigo Webstats - Kostenlose web site statistiken Persönliche Homepage webseite Zähler

Anmerkung: Vor Ort muss niemand irgendwelche Zäune zerschneiden um in das Objekt zu kommen. Ich fordere auch keinen dazu auf. Ich möchte das geklärt haben falls es im Listing missverstanden werden könnte.

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Operation Eisenfaust    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 13. Januar 2008 Lion & Aquaria hat eine Bemerkung geschrieben

Da der Cache laut dem Log von DocW auf gc.com nicht den Nutzungsbedingungen von opencaching.de entspricht (Privateigentum) musste er leider archiviert werden.

Aquaria
im Namen von opencaching.de

gefunden 12. Januar 2008 Blinky Bill hat den Geocache gefunden

Ob wir das Gelände betreten hätten, wenn wir alleine hier gewesen wären und den Pächter (?) nicht getroffen hätten - wir wissen es nicht, denn der angegebene Zugang liegt doch recht nah und damit in Sichtweite von Anwohnern.
Da wir aber offiziell eingelassen wurden, konnten wir uns das Areal beruhigt ansehen und so auch einige Fotos von diesem interessanten LP machen.
Bedauerlicherweise gibt es immer und überall Spackos, die alles kaputt schlagen oder beschmieren müssen. Trotzdem kann man sich noch gut vorstellen, wie die Kirche in ihren besten Tagen ausgesehen haben muss.

TNLN

Marco & Kerstin im Team mit DocW, IndianaX und Ralf_SG

gefunden Empfohlen 05. Januar 2008 DiCon hat den Geocache gefunden

Hammermäßiger Lost Place. Einfach genial. Hier kann man ewig rumlaufen und so viel entdecken.

Syrix und ich haben zwar nur den TTF machen können, aber dafür hatten wir das vergnügen, Team Diebels zu erschrecken und kennen zu lernen. Denen haben wir uns dann auch angeschlossen und geholfen, den Bonus nicht zu finden :)

Also echt ein großartiger Lost Place mit schön erzählter Geschichte.