Wegpunkt-Suche: 
 
Stindertal

 Naturrunde um und im Stindertal

von TinaSun     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Mettmann

N 51° 13.867' E 006° 55.512' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 2:30 h   Strecke: 7.4 km
 Versteckt am: 29. Februar 2008
 Gelistet seit: 07. Januar 2008
 Letzte Änderung: 23. Dezember 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC4DE5
Auch gelistet auf: geocaching.com 

39 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
12 Beobachter
1 Ignorierer
768 Aufrufe
3 Logbilder
Geokrety-Verlauf
4 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Nach Freischaltungsproblemen bei geocaching.com, ist die oben angegebene Koordinate nur ein Hilfsmittel um zum eigentlichen Startpunkt (am Parkplatz der Stindermühle) bei N 51° 13.940' E 006° 55.355' zu gelangen.

Es müssen keine Zäune überstiegen oder Wege verlassen werden (außer am Cache). Für Kinderwagen ist er allerdings bedingt / eher nicht geeignet, da der Weg ein Stück über einen Trampelpfad geht und zum Ende über Treppen führt. Festes Schuhwerk ist, besonders nach starken Regenfällen, empfohlen. Es kann dann auch auf Teilstücken des Weges durchaus mal matschig und rutschig sein.

Zum Schutz der Natur in der wir uns bewegen und unserem Hobby nachgehen,
vermeidet bitte unnötigen Lärm, haltet euren Hund bitte an der Leine, bleibt bitte auf den Wegen, lasst bitte keinen Müll liegen und zerstört bitte keine Pflanzen, Bäume oder Ameisenhaufen. Die Tiere und Pflanzen des Waldes werden es euch danken.

Einkehrmöglichkeiten gibt es am Start- und Endpunkt, der Stindermühle.

An der oben angegebenen Koordinate für den Parkplatz der Stindermühle findet Ihr zwei Schautafeln über das Stinderbachtal und damit bereits die erste Station des ca. 7,4 km langen Rundweges, der in 3 Stunden machbar ist.

Aufmerksam durchlesen und die nächste Station ergibt sich ganz einfach aus den unten gestellten Fragen.

Viel Spaß und los geht’s:
Der Anfangsbuchstabe bei Punkt 15 und dessen Stelle im Alphabet ist gleich A.
Der 4. Buchstabe bei Punkt 1 und dessen Stelle im Alphabet ist gleich B.
Der 1. Buchstabe im zweiten Wort bei Punkt 11 und dessen Stelle im Alphabet ist gleich C.
Die Zahl vor den Weideflächen ist gleich D.
Der Anfangsbuchstabe bei Punkt 17 und dessen Stelle im Alphabet ist gleich E.
Der Anfangsbuchstabe bei Punkt 3 und dessen Stelle im Alphabet ist gleich F.
Der 8. Buchstabe bei Punkt 14 und dessen Stelle im Alphabet ist gleich G.

= 2. Station Geht zu: N 51° A.0BC E 006° DD.EFG

Findet hier heraus:
Der Name eines Schmetterlings – gleich lautend eines militärischen Ranges, beginnt mit dem Buchstaben und dessen Stelle im Alphabet ist gleich H.
Der 10. Buchstabe des Apfels mit adeligem Namen, dessen Stelle im Alphabet ist gleich I.
Bei der vorgestellten Pflanze mit den gelben Blüten findet Ihr im zweiten Teil des Namens den zweiten Buchstaben und dessen Stelle im Alphabet ist gleich J.

= 3. Station Geht zu: N 51° A.HBI E 006° DJ.C0C

Hier angelangt, an dem Schild neben der Statue, rechnet aus:
Der Vierzehnte Buchstabe mal dem Zwanzigsten mal dem Dritten, ergibt K.
Wobei die Stelle im Alphabet den Wert der zu multiplizierenden Buchstaben angibt.

= 4. Station Geht zu: N 51° A.K E 006° DD.HHD

Dort findet Ihr ein Tier das den Eingang zum Hof bewacht. Diese vier Buchstaben, deren Wert im Alphabet addieren ergibt L.

= 5. Station Geht über: N 51° 14.572 E 006° 55.600 und N 51° 14.785 E 006° 55.720 nach N 51° (L-A-C-D).0FH E 006° DD.CF0

An dieser Koordinate befindet sich ein Sendemast. Von da aus geht es nach rechts ins Tal zu den Teichen.

Wie viele Teiche sind es insgesamt? Anzahl multipliziert mit L plus A plus F plus C ergibt M.
Folgt dem Weg durch die Teiche und am nächsten Haus dem Wanderweg zur nächsten Koordinate am kleinen Leuchtturm vorbei.

Alternativaufgabe: Folgt dem Weg durch die Teiche und kurz nach den Teichen kommt ihr an ein Gebäude, wo ihr auf der, der Straße zugewandten Seite das Spoilerbild wiederentdeckt. Wie oft ist dieses hier zu sehen. Die Anzahl multipliziert mit L plus A plus F plus C ergibt dann auch M.
Folgt hier dem Wanderweg zur nächsten Koordinate am kleinen Leuchtturm vorbei.

= 6. Station bei: N 51° A.GFH E 006° DF.M

Hier ist wieder ein Schild über das Stinderbachtal, aus den folgenden Fragen gilt es die Koordinaten des Finals zu finden. Es muss nun NICHT mehr gerechnet werden!

Die Wespenspinne hat die Nummer __ und ist gleich N.

Die Obstwiese hat die Nummer __ und ist gleich P.

Der Grasfrosch hat die Nummer __ und ist gleich R.

Die an dieser Station neu gebaute Schutzhütte ist klasse geworden und lädt zum verweilen und lösen der Aufgabe ein.

Der Cache befindet sich bei: N 51° A.JFG E 006° DD.NPR

Solltet ihr nicht fündig werden, schaut euch das Spoilerfoto vom Final an. Dann ist es eindeutig.

________________________________________________________________________

Für den Zahlensalat:

 

A=

B=

C=

D=

E=

F=

G=

H=

I=

J=

K=

L=

M=

N=

O=

P=

Q=

R=

S=

T=

U=

V=

W=

X=

Y=

Z=

 

 

 

 

 

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Eurvavfpurf Fpuvrsretrovetr vfg avpug jrvg haq Xbbeqvangranojrvpuhatra qrfjrtra zötyvpu.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler zwischendurch NICHT Final
Spoiler zwischendurch NICHT Final
Spoiler Final
Spoiler Final

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Stindertal    gefunden 39x nicht gefunden 1x Hinweis 1x

gefunden 23. Oktober 2016 2go4fun hat den Geocache gefunden

Das sonnige Herbstwetter hatte Boletus-vom-Berg und mich heute vor die Tür gelockt, die Runde durchs Stindertal hatten wir uns als Ziel ausgesucht.
Es war eine schöne Wanderung durch den bunten Herbstwald und die weiten, hügeligen Felder. Allerdings waren wir nicht allein unterwegs. Viele Muggel hatten das schöne Wetter für einen Sonntagsausflug genutzt.
Doch  die Informationen an den Stationen konnten wir als interessierte Wanderer ungestört ablesen, nur einmal war ein Muggel-Pärchen genauso interessiert wie wir. Und das Final lag soweit abseits des Weges, dass wir uns unbeobachtet ins Logbuch eintragen konnten.

Vielen Dank für den Cache in dieser mir bislang nicht bekannten Gegend!

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 16. Mai 2016, 09:50 Cheetah1966 hat den Geocache gefunden

Josh hat mich durch unterschwellige Werbung dazu animiert diese wirklich sehr schöne Runde am Pfingswochenende

mal endlich in Angriff zu nehmen. Hat riesig Spass gemacht.  Vielen Dank für diesen tollen Cache.

 

Out: Star Wars Sammelkarten und Trash

IN  : Paracord Armband und TB

gefunden 21. Juli 2015, 14:55 PapaNovember hat den Geocache gefunden

Super tolle und anstrengende Runde. So nach der Arbeit, müde sein ,schwüler Luft und wenig Akku fürs Handy hab ich das Final beim Krakseln im dunkeln bergen können. Den Weg zum Auto ging dann auch ohne Handy. Super mystisches Versteck was du da ausgesucht hast. Danke fürs Hegen und Legen. LG PapaNovember

gefunden 14. Dezember 2014 drei_kloetze hat den Geocache gefunden

Das Wetter war schön, wenn auch etwas kalt, also mussten wir raus. So waren wir dann im schönen Stinderbachtal unterwegs, und dieser Multi war das Hauptziel ... bzw. der Weg.
Die Wegführung ist wirklich klasse, auch das Straßenstück wäre eigentlich OK gewesen, wenn nicht die vielen Reiter mit ihren SUVs hier (teils wirklich) durchgerast wären.
Die Stationen waren dafür alle gut zu finden und die Fragen durchdacht und (Grundschul-)kinderfreundlich. Insbesondere war bei der "Teichfrage" die Aternativaufgabe sehr hilfreich, wir hatten einen zu viel gezählt.
Inclusive Beifang und Pausen haben wir gute 3 Stunden für die Runde gebraucht, eigentlich perfekt für einen Winternachmittag.
Das Final lag dann doch etwas im Off (oder das Garmin hat mal wieder herumgesponnen). Die Dose lag jedenfalls ca. 20m "weiter oben" als die Koordinaten, das Spoilerbild war dafür eindeutig.

DFDC und den schönen Nachmittagsspaziergang sagen die drei_kloetze mit Gast!

gefunden Empfohlen 14. November 2014 Ulböhi hat den Geocache gefunden

Zusammen mit Bettina diesen schönen Weg gegangen. Die Strecke kam uns gar nicht so lang vor.

Danke fürs Verstecken und Pflegen. Wir empfehlen ihn weiter.