Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Das Vermächtnis der Kreuzbande!

 einfacher Wegecache

von TEAM_ISIDOR     Deutschland > Sachsen > Chemnitz, Kreisfreie Stadt

N 50° 52.152' E 012° 48.342' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Strecke: 0.3 km
 Versteckt am: 07. Januar 2008
 Gelistet seit: 07. Januar 2008
 Letzte Änderung: 16. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC4DFC

47 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
3 Beobachter
0 Ignorierer
466 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Das Vermächtnis der Kreuzbande,

erzählt eine Geschichte, die mit der Kirche nichts am Hut hatte, sondern vielmehr
einen festen Glauben zur Mutter Natur pflegte. Es waren 3 Jungs zwischen 6 und 14 Jahren die hier zusammen mit Ihren Kumpels Bretterbuden aus Schneezäunen bauten. Ja man kann sagen, daß es kleine Meisterwerke waren, die hier zwischen Bahnbrücke bis Bahnwärterhaus und Ziegeleiteiche entstanden. Nun trug es sich zu das auch zur anderen Seite zum Dörfchen Hartmannsdorf hin die Pfeil und Bogenbande Ihr Unwesen trieb und Ihre Bretterbuden bauten. Gebietsrangeleien führten oft zur Zerstörung dieser und so kam es zum großen Peitschenkampf auf dem nahegelegenen Feld.
Nun trug es sich zu, dass sich verfeindete Gruppen einmal zufällig über den Weg liefen und man fand, dass es besser war gemeinsam eine noch viel größere Höhle gemeinsam zu bauen, die hier auf der Brücke stand.... ANNO 1985.....
Und so kam es, dass man die Friedenspfeife rauchte, die Mädchen pflückten Beeren und Pilze und die Jungen angelten Fische und bauten einen Hunneofen ein vom nahegelegenen Schuttplatz. Es war der ideale Treffpunkt an dem auch manche Liebesgeschichte begann.........Ja damals fuhren hier noch die BR110 mit zwei Reko – Wagen DR....auch eine BR230 mit 10 Kohlewagen war keine Seltenheit, doch heute ist es ruhig geworden nur die Kreuze in den Baumrinden sind geblieben...und unser alter Geheimbuchstabencode wird heute von Geocachern verwendet, früher diente er dazu, dass der Lehrer nur Bahnhof verstand.

Doch nun zum Cache: Er befindet sich bei N 50° 52.152 E 12° 48.342

Drunter und Drüber kann ich da nur sagen... Wenn Steine bloß reden könnten.

Viel Spaß

TBLXB vom IGEL -ISIDOR -TEAM

Bilder

Baumkreuz der Kreuzbande
Baumkreuz der Kreuzbande

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Das Vermächtnis der Kreuzbande!    gefunden 47x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 01. Mai 2017, 12:17 bussfertiger_Mann hat den Geocache gefunden

Schon lange hatte ich mir vorgenommen die Kreuzbande zu besuchen und ihr Geheimnis zu lüften. Nun war der Tag gekommen und ich machte mich auf die Socken. Die Bixx war an Ort und Stelle, jedoch musste ich erst warten bis die Bahnmuggels verschwunden waren. Danke fürs legen und pflegen.

gefunden 28. Oktober 2016 ErnstValles hat den Geocache gefunden

Freitag geht es immer mit dem kleinen Juniorcacher auf Tour. Heute hatte es uns die Kreuzbande angetan. Angesichts des Wetters kamen wir gummibestiefelt vor Ort an und untersuchten eingehend das Bauwerk - beim Ausruhen solle man sich aber nicht ans Geländer lehnen . Wir wurden dann recht schnell fündig...

Einen herzlichen Dank sagt ErnstValles

gefunden 18. März 2015 Admiral Rollmops hat den Geocache gefunden

was diese idioten hier abgezogen haben, ist eine riesengrosse schweinerei!!! ich will ja nicht zum diebstahl aufrufen, aber denen wuerde es recht geschehen, wenn sich jemand das holz dort krallen wuerde....
naja, genug aufgeregt. den cache konnte ich recht schnell finden, nachdem ich den einlaminierten infozettel schon in einer luecke zwischen den steinen der bruecke entdeckt hatte, hab ihn mal wieder in die bixx gelegt, ebenso 'ne coin. danke fuer einen weiteren cache aus der welt Isidors!

gefunden 24. August 2014 Marc1989 hat den Geocache gefunden

Team Ringelblume hat ihn gefunden

gefunden 03. März 2014, 15:58 wauzischreck hat den Geocache gefunden

#595# 15:58: 

Nach einer ausgiebigen Cacherunde am We, konnte ich der Sucht auch heute nicht entsagen und verband einen dienstlichen Besuch in Limbim auch mit einem Kurztrip zu diesem Döschen.

Trotz Parkplatzvorschlag war es jetzt nicht ganz so einfach zu Punkt 0 zu gelangen. Die Strassen ham hier keine Ampeln und der Verkehr ist hier nicht zu verachten. Puh, aber doch noch geschafft, ohne überrollt zu werden ;0)
In der Beschreibung hatte ich erst den dezenten Hint überlesen und schaute mir daher erstma die alten Baustätten an. Von Bretterbuden zeugt hier aber auch gar nix mehr. Allerdings kann man sich auch nur schwer vorstellen, was hier mal für Eisenungetüme langrollten. Hach, wo is sie hin, die Zeit?
Nachdem mir langsam die Versteckideen ausgingen, laß ich doch nochmal die Beschreibung und verstand die Koordinaten auch endlich so, wie sie gemeint waren ;0) und dann wurde ich auch fündig. Gutes Versteck! Will mir trotzdem nicht vorstellen, daß hier mal Herden von Kindern gespielt ham solln...

Besten Dank, liebes Team Isidor, für's Legen und Pflegen des Döschens und daß ich in fremden Erinnerungen mitschwelgen durfte