Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Der Steinmetzmeister

 Einfacher Mistery-Micro in Memoriam eines Künstlers, dessen Kopf in einem Wahrzeichen Wiens zweimal zu sehen ist.

von OldNat     Österreich > Ostösterreich > Wien

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 12.550' E 016° 22.370' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 20. Januar 2008
 Gelistet seit: 05. Februar 2008
 Letzte Änderung: 14. Januar 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC5081
Auch gelistet auf: geocaching.com 

8 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
78 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English

Leider wurdee der Cache vandalisiert und nach mehrmaligem Erneuern endgültig archiviert.

(Die Headerkoordinaten zeigen nur, dass du in Wien suchen musst!)

Der Künstler

ist um 1460, in Brünn (heute Brno, Tschechien) geboren. Er war ein mährisch-österreichischer Baumeister und Bildhauer.

Vermutlich nach 1487 in Schwaben tätig, 1495 erstmals durch Steinmetzzeichen an Erker und Wendeltreppe der St. Jakobskirche in Brünn greifbar.

Nach seiner Ausbildung und weiteren Arbeiten im schwäbischen Raum, beispielsweise an der Kilianskirche in Heilbronn und der Georgskirche in Schwieberdingen übernahm er von 1511-1515 die Bauhütte von diesem Wahrzeichen in Wien (in der Wiener Dombauhütte ab 1512 urkundlich nachweisbar), wo er sich mit einem Selbstbildnis unterhalb des Orgelfußes um 1513 ein Denkmal setzte.

Oft wurde auch die Domkanzel ihm zugeschrieben, zumal auf ihr sein Steinmetzzeichen prangt - an der Ausführung war er also wohl beteiligt. Diese bedeutende Kanzel (um 1500), die lange als sein Werk galt, dürfte aber vielleicht doch nicht von ihm stammen, sondern älteren Ursprungs sein: Heutzutage wird der Entwurf eher der Werkstatt Niklaes Gerhaert van Leydens zugeschrieben, zumal das plastische Portrait an der Kanzel demjenigen unterhalb des Orgelfußes sehr unähnlich ist.

Allerdings gelang es ihm durch den sehr modernen Entwurf der Orgelbühne den vorherigen Dombaumeister Jörg Öchsl aus dem Amt zu drängen und dessen Nachfolger zu werden.

Auch in seiner Heimatstadt Brünn sind etliche Werke gesichert, so auch das kuriose Portal des Alten Rathauses mit der verdrehten Fiale.

Bemerkenswert ist auch die ihm zugeschriebene Statuette des "Falkners" (um 1500, Kunsthistorisches Museum, Wien) mit ihrer raumgreifenden Bewegung, die renaissancehafte Auffassung mit spätgotischer Detailmodellierung verbindet.

Er starb vermutlich um 1515, als Gregor Hauser seine Nachfolge als Dombaumeister von St. Stephan übernahm.

Er hatte auch einen zwar etwas weniger berühmten, jedoch etwa 2 Jahrhunderte jüngeren Namensvetter in der gleichen Branche; der war ein österreichischer Architekt des Barock, und ist unter Anderem für die Fertigstellung von Stift Göttweig "verantwortlich".

Den Cache findest du, wenn du von diesen seinen Bildnissen startend zu Fuß richtung Oper gehend einen schönen Spaziergang durch einer der bekanntesten Flaniermeilen Wiens machst. Dabei findest du bald ein elektrisch betriebenes öffentliches Verkehrsmittel, welches dich direkt zu einer Station hinbringt, welche den Namen einer Gasse trägt, die nach diesem Meister benannt worden ist.

Wievielte Station (a) von der Haltestelle “Oper” dieser Verkehrslinie (b) bringt dich dorthin?

Die Dose ist bei N 48°11.(253*a) E 016° 21.(041+b) zu finden.

(Wie üblich, A=1... Lege all die Zahlen einfach nur hintereinander.)

Nicht alle Stationen, jedoch der Cache selbst ist immer zugänglich.

Deine Lösung für die Koordinaten dieses Rätsels kannst du hier überprüfen: Geochecker.com.



Originalinhalt: Logstreifen, Minibleistift, 2-HUF-Münze.

Bitte bringt einen Stift mit. Wir haben zwar einen Bleistift hineingetan, aber wer weiß ob er noch da ist…

Viel Spass wünscht: Team Nathalie (Die Grüne Tatze)



Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Zntargvfpu. Oyvpxr evpughat Jvrasyhff.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Geburt
Geburt

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Steinmetzmeister    gefunden 8x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 1x

archiviert 14. Januar 2014 OldNat hat den Geocache archiviert

Der Cache wurde trotz mehrmaligem Erneuern immer wieder vom "diensthabenden Ork" vandalisiert, daher mussten wir es leider archivieren.

Hinweis 22. Februar 2010 WolfKK hat eine Bemerkung geschrieben

Nachdem das Rätsel schon etwas länger gelöst herumlag, war nun endlich der Outdoor-Teil dran. Nachdem mich mein GPS mit den errechneten Koordinaten doch ein paar Meter weiter schicken wollten, musste ich doch etwas länger suchen.
TFTC Wolf

gefunden 18. Oktober 2008 SimFloG hat den Geocache gefunden

Nachgeloggt! TFTC

gefunden 08. Februar 2008 tweetykojote hat den Geocache gefunden

nettes rätsel bekanntes versteck

tftc tweetykojote

gefunden 06. Februar 2008 theplank hat den Geocache gefunden