Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Flaschengeist

von xy124     Deutschland > Sachsen > Muldentalkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 18.912' E 012° 34.621' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 0.14 km
 Versteckt am: 24. Februar 2008
 Gelistet seit: 24. Februar 2008
 Letzte Änderung: 14. Februar 2017
 Listing: http://opencaching.de/OC527D

2 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
2 Wartungslogs
2 Beobachter
0 Ignorierer
375 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Da diese Mission sehr Gefährlich werden kann, muss ich erst noch dein Grundwissen über Flaschengeister prüfen! 

Wer ist der Flaschengeist?

 

dann gehe zu 51°18.910'N 12°34.682'E

 

 

dann gehe zu 51°18.856'N 12°34.543'E

 

 Geschichte des Flaschengeistes

Diese Flasche beinhaltet schon lange (sehr lange) einen FlaschengeistTongue out damit diesen Geist keiner Befreit wurde die  Flasche an einem unzugänglichem Ort versteckt. Weil sich der Flaschengeist so gelangweilt hatte, ist er gestorben Surprised und wurde so zu einem Schatz(Rollstempel, Captain Bluebear, Kassenfuchs). Dieser kann nun gesucht & gefunden werden.

 

Peile nun 135° an und laufe zu dem Ort. alternativ kannst du auch schwimmen! 

 

Aber Achtung das Gelände ist sehr gefährlich für Nichtschwimmer und Schwimmer.

Achtung Absturzgefahr!
 

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

fpujvzzraq, uäatraq, vz Jnffre, oenhpufg qh abpu zrue uvysr, qnaa fpuvpx zve rvar R-znvy.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Partheaue (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Flaschengeist    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 2x Wartung 2x

OC-Team archiviert 10. April 2015 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

OC-Team momentan nicht verfügbar 09. April 2014 mic@ hat den Geocache deaktiviert

Das Listing ist unvollständig, ein Bild scheint abhanden gekommen zu sein. Der Owner sollte hier bitte dieses Manko beheben, bis dahin setze ich den Status auf "Momentan nicht verfügbar". Sobald der Fehler behoben wurde, kann dieses Listing durch den Owner selbstständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

Hinweis 08. April 2014 rstweb hat eine Bemerkung geschrieben

Liegt die Dose noch? Der Cache ist derzeit nur durch raten lösbar, da ein Bild nicht mehr funktioniert.

gefunden 01. Mai 2012 4s.h hat den Geocache gefunden

sehr gelungener Cache. Wir glauben zu wissen warum er Flaschengeist genannt wird, oder es ist zweideutig. Auf jeden Fall hat er Spaß gemacht und wir waren froh nicht schwimmen zu müssen.

Danke

4s.h

 

gefunden 23. Januar 2012 Pumuckel&Kuno hat den Geocache gefunden

LächelndLächelndLächelnd ZWEIT - FUND  LächelndLächelndLächelnd

und das 4 Jahre nach Cachelegung !!!

 

Das war aber auch ´ne coole Expedition !

Wieder mal einen neuen Beuchaer Steinbruch kennengelernt, den Spittelbruch.

In der Nähe des Finals einen kleinen Sprengbunker gefunden, den hätt ich fast bedost ;-) 

Der Startpunkt war mir etwas schleierhaft,

aber bei N 51° 18.843 E 012°34.834 kann man auch parken.

 

Vielen Dank für diesen echt schönen Cache !!!

 

Die Stage 2 am Hausbruch bei 18.856 / 34.543 würde ich allerdings aus der Cachebeschreibung streichen. Denn auf dem Hinweg und nochmal auf dem Rückweg müsste man da eine stark befahrene Bahnlinie ohne Bahnübergang überqueren.

Der von dort aus angegebene Peilwinkel 135° stimmt übrigens nich wirklich, bei mir sind das 85° gewesen. Man kann dann auch gleich den kurzen Weg von St.1 zum Final gehen.

Bilder für diesen Logeintrag:
Käptn Blaubär war auch noch daKäptn Blaubär war auch noch da