Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Abseits der Wege

 Einsamkeit nahe des Feriendorfes

von boerni     Deutschland > Hessen > Hersfeld-Rotenburg

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 52.889' E 009° 31.151' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:30 h 
 Versteckt am: 26. Februar 2008
 Gelistet seit: 26. Februar 2008
 Letzte Änderung: 08. Oktober 2010
 Listing: http://opencaching.de/OC52B8
Auch gelistet auf: geocaching.com 

5 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
19 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

 

Der Eisenberg ist mit 636 m Höhe der höchste Berg im Knüllgebirge. Durch die nahegelegenen Autobahnen A4, A5, A7 (Ausfahrt: Kirchheim) ist er aus allen Richtungen gut zu erreichen. Von der Ausfahrt Kirchheim aus sind es etwa noch 10 Minuten. Die erschließende Straße (K34) beginnt im Süden bei der Ortschaft Willingshain, führt über die Kuppe des Eisenberges und endet im Norden bei der Ortschaft Raboldshausen.
* Auf der Kuppe des Berges befinden sich der charakteristische Sendeturm sowie der Aussichtsturm „Borgmannturm“ mit angeschlossenem Hotel / Gaststätte (http://www.berghotel-eisenberg.de ).
* Am Südhang des Berges befindet sich das Feriendorf „Eisenberg“, eine Einrichtung der Stadt Hannover, in der seit 30 Jahren (Stand 2007) zahlreiche Kinder- und Jugendgruppen aus ganz Deutschland ihre Ferien und Landheimaufenthalte verbringen und Vereine Seminare durchführen (www.foerderverein-eisenberg.de).
* Am Nordhang befindet sich eine Skipiste nebst Skilift (http://www.scneuenstein.de/cam/ ).

Der Eisenberg wird durch eine Vielzahl von Wanderwegen erschlossen, insb. auch vom archäologische Wanderweg am Eisenberg. Auf diesem Weg kann man unter anderem auch erfahren, dass der Berg seinen Namen zu Recht trägt: Die Eisenvorkommen waren so ausreichend, dass hier im 15. Jahrhundert tatsächlich einmal Eisen abgebaut wurde. Seit 2006 gibt es hier auch einen „ausgezeichneten“ Wanderweg, den Siegelwanderweg (ES) mit 14 km Länge.  

Genau genommen, befindet sich dieser Cache nicht abseits aller Wege. Allerdings führt keiner der „gut ausgebauten, gepflegten Wanderwege in der Nähe – es ist ein aufgegebener Weg, den sich die Natur langsam zurückholt. Wenn man von der „Grabstätte“ kommt, denkt man nicht, dass in unmittelbarer Nähe das Feriendorf beginnt. Der Cache befindet sich etwa 10 Meter vom Weg entfernt, nahe einem Bach. 

Es handelt sich um eine 1,1 Liter-Dose, die sich gut mit den zwei ebenfalls neuen Caches in einer Tour suchen lässt:  
„Wasserhaus Willingshain“ (GC19MZ7), „Abseits der Wege“ (GC19MZ1) und „Grabstätte“ (GC19MZC).  

Als Rundweg ergibt die Runde etwa 4,5 km, zuzüglich des Weges vom Parkplatz. Bei der Rundtour geht es zum Teil ganz ordentlich auf und ab. 

Als Parkplatz bieten sich bei einer Rundtour drei Möglichkeiten an:  

Vom Parkplatz des Feriendorfes Eisenberg aus, dann geht ihr die Suche von oben an. 
Von Willingshain aus, dann müsst ihr ein wenig bergan. 
* Von der Schutzhütte beim Cache „Sagenschatz: Die Sternsche“ (GCY31Y). Dann seit ihr in etwa auf der richten Höhe. Ihr müsst dann allerdings den etwas versteckten Weg finden. Wer in der Gegend schon cachen war, hat da möglicherweise klare Vorteile…  

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Vogelschutzgebiet Knüll (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Abseits der Wege    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

Hinweis 09. Oktober 2010 boerni hat eine Bemerkung geschrieben

Ja richtig, der Cache ist archiviert, im der Natur hier ihren Lauf zu lassen. Hatte leider vergessen, ihn hier zu archivieren, sorry!

Hinweis 08. Oktober 2010 Schrottie hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

Schrottie (OC-Admin)

gefunden 24. Mai 2009 Babbsack + Bastelkarte hat den Geocache gefunden

Moin,

für diesen Cache mußten wir Rambo nachmachen mitten in der Nacht im Team mit den Basaltköpp durch das tiefe Unterholz gekämpft , coole Sache das ...

TFTC Babbsack + Bastelkarte ( BaBa )

gefunden 21. Mai 2009 Nibbles hat den Geocache gefunden

Heute, an Himmelfahrt, bei einer großen Eisenberg-Runde als Nr. 2/4 geloggt. Hier zum Glück muggelfrei!

Von Norden kommend macht der Cache allerdings seinem Namen alle Ehre. Musste ganz schön über Stock und Stein kraxeln! Smile

In: Ü-Ei-Schweinchen

Out: Kugellabyrinth

DFDC

-Nibbles-

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 22. März 2009 teq2 hat den Geocache gefunden

Ganz so abseits liegt der ja nicht, haben ihn in Kombination mit dem "Lichterhof-Schatz" geloggt.

Zusammen mit TST TigerSupportTeam gefunden und geloggt.

Danke für den Cache