Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Normaler Geocache
Pestfriedhof

 Pesttote von 1350 wurden hier bestattet

von KBreker     Deutschland > Schleswig-Holstein > Kiel, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 54° 19.000' E 010° 08.000' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: gesperrt
 Versteckt am: 25. Februar 2008
 Gelistet seit: 01. März 2008
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC52F1
Auch gelistet auf: geocaching.com 

31 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
43 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung    Deutsch  ·  English

Dieser Cache soll an den 1961 ausgegrabenen Pestfriedhof aus dem Jahre 1350 erinnern. Schätzungen zufolge sind zwischen 1347 und 1352 in Europa etwa 25 Millionen Menschen an der Pest verstorben. Wir machen eine kleine Zeitreise zu Johann, dem Totengräber...


Wir befinden uns im Jahre des Herrn 1350.
Johann, der Totengräber, beläd gerade mal wieder den Karren. Die kleine Hafenstadt Kiel ist fest in der Hand des "Schwarzen Todes". Viele munkeln, dass die Seuche übers Meer kam. Unzählige Menschen sind schon an hohem Fieber, schwarzen Beulen und unter schrecklicher Angst gestorben. In der Stadt herrscht Chaos: Eltern lassen ihre Kinder im Stich, Kinder laufen fort, um sich nicht anzustecken, das gesamte Alltagsleben bricht zusammen. Es gibt keinen Handel mehr mit der Außenwelt. Die Dörfer sind größtenteils verlassen und es gibt kein Brot mehr. In den Gassen riecht es nach Verwesung durch den Unrat und die vielen verendeten Ratten.

Der Kirchhof der Nikolai-Kirche quillt über vor frischen Gräbern. Also beschließt man einen neuen Friedhof für die Pesttoten außerhalb der Statdmauern anzulegen, genauer gesagt vor dem Dänischen Tor. Johann hat alle Hände voll zu tun, ständig muß er jetzt den weiten Weg auf den neuen Friedhofsacker, dicht an dem kleinen Dorf Brunswik, machen. Er mußte schon seine ganze Familie begraben und seit gestern fühlt auch er sich etwas fiebrig. Aber dennoch macht er sich auf den Weg.

Er ahnt nicht, dass sich 650 Jahre später kaum noch jemand an dieses Chaos, dieses Elend und seinen Friedhof erinnern wird...

Bitte beim Heben sehr vorsichtig sein und alles wieder so herrichten wie es war, und besonders auf neugierige Muggels achten.  Wir empfehlen eine Pinzette oder Spitzzange zur Logbuchentnahme mitzunehmen! Es ist kein Stift im Cache.

Viel Spaß auf der Zeitreise!


Kiel 1588, Ansicht von Süden

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Rxpru

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Pestfriedhof    gefunden 31x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

  Neue Koordinaten:  N 54° 19.000' E 010° 08.000', verlegt um 1.2 km

gefunden 20. Februar 2010 adw470 hat den Geocache gefunden

Um die Spezialnacht der "Wise Guys" in Kiel zu sehen, waren wir eigens aus dem Rheinland angereist.
Natürlich durfte dann auch ein Cache nicht fehlen...
Wir waren erstaunt, wieviel Schnee der Norden noch zu bieten hat.
Aber dadurch wurde das Heben des Caches (leider) sehr einfach gemacht.

TFTC!
adw470 unterwegs mit wiesel91

gefunden 14. Februar 2010 s.w-z hat den Geocache gefunden

14-02-2010 #1766
Auf unserer Deutschlandtour durch Kiel kamen wir auch an diesem geschichtsträchtigen Ort vorbei und freuten uns umso mehr, daß dieser Cache das Winter Icon zu Recht trägt. Dank der ausführlichen Cachebeschreibung wissen wir nun alles, was es zu diesem Ort zu sagen gibt. Danke dafür und viele Grüße aus Speyer. s.w-z

gefunden 10. Dezember 2009 Knips hat den Geocache gefunden

Heute mit der Chefin der Abenteuermäuse auf Cachetour in Kiel unterwegs gewesen.
Die traurige Historie dieses Ortes kannte ich auch noch nicht.
Nachdem ich neulich abbrechen musste, weil quasi direkt davor einige Muggel Hochseilartistik meinten üben zu müssen, sind wir heute recht schnell fündig geworden. Bei dem Schietwetter waren auch keine Muggel unterwegs.
DFDC
Knips

gefunden 11. Juli 2009 leocat hat den Geocache gefunden

Zuerst in der falschen Botanik gesucht, dann doch mit dem letzten Blick erspät und zugegriffen.

Danke sagen
leocat & tolotus

gefunden 29. April 2009 lolarenntschnell hat den Geocache gefunden

Heute abendgefunden. Schnell und Sicher ohne muggels. ( Dasist nicht so einfach). LolaCool

zuletzt geändert am 14. Februar 2017