Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Weg mit dem Speck

 Waldspaziergang von ca. 6km Länge

von esk70     Deutschland > Bayern > Pfaffenhofen a. d. Ilm

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 32.086' E 011° 29.037' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 6 km
 Versteckt am: 08. Mai 2005
 Gelistet seit: 02. März 2008
 Letzte Änderung: 05. Februar 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC5306
Auch gelistet auf: geocaching.com 

6 gefunden
1 nicht gefunden
3 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
89 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Waldspaziergang von ca. 6km Länge. Wer etwas für seine Figur tun will darf auch im Trainingsanzug erscheinen.

Parken könnt ihr bei N 48° 32.086 E 11° 29.037.

Hier war bisher eine Karte des Trimm-dich-Parcours aufgestellt, die nun zur Restaurierung abmontiert worden ist. Der Träger steht jedoch noch. Daneben sind einige Verkehrszeichen aufgestellt, an denen nach dem ersten Hinweis (vorläufiger Ersatz für die Karte) gesucht werden muss. (A)

Los geht's zunächst über N 48° 32.042 E 11° 28.695 zu N 48° 31.979 E 11° 28.755. In welchem Jahr ist hier ein Flugzeug abgestürzt? (B)

Nun weiter zu 48° 31.929 E 11° 28.779. Ganz in der Nähe beginnt ihr den Trimm-dich-Pfad mit dem Übungsplatz Nr. 3. Wie viele Hindernisse befinden sich hier? (C)

Folgt nun dem Parcours bis ihr an eine Station mit der Bezeichnung "Bockspringen" kommt. Über wie viele Pfähle müsst ihr hier springen? (D) (nur die stehenden Böcke zählen, einer ist abgebrochen und liegt neben der Station)

Nun weiter bis zum Übungsplatz Nr. 12, und von dort weiter nach N 48° 32.049 E 11° 27.954. Merkt euch diese Abzweigung für den Rückweg.

Nun ein bisschen Rechenarbeit:

XXX = (B - C) / 2 - (A * D) - 5

YYY = (B - D) / 3 + 4

Bei N 48° 31.XXX E 11° 27.YYY findet ihr einen Gedenkstein, der an einen verunglückten Holzfäller erinnert. Ganz in der Nähe markiert ein eisernes Kreuz die Unglücksstelle. Dieses Kreuz müsst ihr finden. Nehmt die Anzahl Strahlen an diesem Kreuz mal zwei, und geht soviele Meter vom Kreuz aus Richtung 216°. Hier befindet sich der Schatz.

Wer jetzt Appetit auf Kaffee und Kuchen bekommen hat, kann noch weitergehen bis zur Ortschaft Fürholzen. Ansonsten wieder zurück bis zur gemerkten Abzweigung. Wer noch die letzten Stationen des Trimm-dich-Pfades machen will, der kann jetzt wieder zum Pfad zurück. Alle anderen gehen über N 48° 32.163 E 11° 28.217 zum Ausgangspunkt zurück.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Weg mit dem Speck    gefunden 6x nicht gefunden 1x Hinweis 3x

Hinweis 05. Februar 2012 Schrottie hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Geocache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht als "OC only" gekennzeichnet. Den vorliegenden Logs/einer vorliegenden Meldung zufolge ist der physische Behälter nicht mehr vor Ort. Aus diesem Grunde archiviere ich den Cache auch hier.

Sollte er später neu versteckt werden, kann das Listing durch den Besitzer ohne weitere selbstständig wieder aktiviert werden.

Schrottie (OC-Admin)

gefunden 31. Mai 2011 SG-9 hat den Geocache gefunden

Auch wir sind "Quereinsteiger" - die Position des Gedenksteins kannten wir, das Kreuz haben wir nach einiger Zeit auch gefunden. Die Angabe "ganz in der Nähe" stimmt eigentlich schon, es ist eben alles eine Frage der Definition. Vom Kreuz aus ist der Gedenkstein mehr oder weniger gut zu sehen - ein paar Schritte hin oder her helfen. Umgekehrt ist es deutlich schwieriger...
Die Dose ist im Übrigen total feucht - hier wäre eine Wartung angebracht.
DfdC, SG-9

gefunden 26. April 2009 Garmin_bär hat den Geocache gefunden

Wie Zwergi 30 schon geschrieben hat, hatten wir beim Bockspringen kleinere Probleme, die wir aber dann doch noch lösbar waren. Danke für die schöne Runde von Chris2121.

nicht gefunden 31. Dezember 2008 EmKill hat den Geocache nicht gefunden

Der Cache ist nicht mehr da wir waren heute zu dritt haben wirklich alles umgegraben kann der, der den cache versteckt hat nachsehen ob der noch da ist wir haben das bild angeschaut hingefrahren und den haufen umgegraben nichts da ist keine kiste, dose oder sonstiges einfach weg das macht mich wahrnsinnig

lg EmKill

gefunden 22. Juli 2008 jcbck hat den Geocache gefunden

Endlich im dritten Anlauf !!
Beim ersten Versuch vor ca 3 Wochen kamen wir nur bis zum Stein, dann mussten wir wegen eines dringenden Termins (Grillfete) abbrechen. Der zweite Anlauf war extrem frustig - wir haben einfach das falsche Kreuz genommen, jaja das geht, wenn man blind genug ist , und 2 Stunden lang an einer völlig falschen Stelle jede Wurzel umgedreht... .
Heute Abend dann, haben wir es nochmal versucht (dickes Danke an ois_meins welches Kreuz denn gemeint ist) und wieder ergebnislos im Dreck gewühlt. Wir waren nach ner guten Stunde Sucherei schon im Aufbruch als C plötzlich die richtige Eingebung hatte und tataa - da war er. Entfernung stimmt, Richtung stimmt. Bei der Suche bestimmt 4 mal direkt davor gestanden und nicht gefunden. Wenn mans weiss wo er ist, ist es absolut offensichtlich, aber mit dem ganzen Bruchholz und den X hohlen Wurzelstöcken direkt daneben denkt man einfach falsch, da muss ich mich dr.smaug anschliessen.
Ich denke es wär nen Versuch wert, rund um den Final a weng aufzuräumen und die Waldschäden ein paar Meter zu verlagern, das würde die Anzahl der möglichen Verstecke reduzieren (vielleicht hab ich die Woche ja noch ein Stündchen übrig). Und schwierig genug ist er dann immer noch.
Trotzdem danke fürs Verstecken - jcbck (das war unsere #50 jippiii)
OUT: Bürste
IN: Meterstab