Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Düsterwald (Nachtcache)

von hustelinchen     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Unna

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 28.674' E 007° 46.595' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 03. März 2008
 Gelistet seit: 03. März 2008
 Letzte Änderung: 19. März 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC531D
Auch gelistet auf: geocaching.com 

43 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
11 Beobachter
1 Ignorierer
400 Aufrufe
4 Logbilder
Geokrety-Verlauf
5 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Zeitlich
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

     Düsterwald                            Bilder Upload



"Nun hieß dieser Wald von alters her der Große Grünwald, und zwischen seinen hohen Dächern und weiten Säulenhallen hausten vielerlei Tiere und Vögel mit hellen Stimmen; und dort war das Reich des Königs Thranduil unter Eiche und Buche. Nach vielen Jahren aber, als fast ein Drittel jenes Weltalters vergangen war, kroch ein Schatten langsam von Süden her durch den Wald, und Grauen schritt dort durch dämmrige Lichtungen; Raubgetier kam und jagte, und grausame und boshafte Wesen spannten ihre Netze aus. Nun wurde der Wald anders benannt: Er hieß fortan Düsterwald, denn tiefer Nachtschatten lag auf ihm, und nur wenige wagten sich mehr hindurch..."

(aus 'Das Simarillion')

 

Dieser Nachtcache entführt euch in die Welt von Tolkien, in seine Erzählung vom kleinen Hobbit. Wenn ihr die Abenteuer von Bilbo Beutlin gelesen, oder euch im Internet darüber informiert habt, könnt ihr die Aufgaben an den Stationen schnell lösen.

Parken könnt ihr auf dem Parkplatz des Freibades bei N51° 28.684 E7° 46.495 oder auf dem Wanderparkplatz bei N51° 28.630 E7° 46.677

Beginn der Reflektorstrecke bei N51° 28.674 E7° 46.595

Der Weg ist insgesamt knapp 3 km lang. Die Reflektorstrecke leitet euch über vier Stationen bis an den Cache und darüber hinaus noch weiter, bis sie auf den Weg zurück zum Startpunkt trifft. Nur zwischen zwei Stationen fehlen die Reflektoren, dort benötigt ihr euer GPS. Die Entfernung zur ersten Station beträgt ca. 200 Meter. Das ist kurz nachdem wieder Wasser im Bach fließt.

Weiße Reflektoren kennzeichnen den Weg, je zwei blaue Reflektoren eine Station und das Final. Ein blauer Reflektor bedeutet, dass ihr in der Nähe die Aufgabe findet. Leuchtet also von den Stationen mit den zwei blauen Reflektoren aus herum und sucht den einen blauen Reflektor mit dem Hinweis. Der Rückweg ist durch je zwei weiße Reflektoren gekennzeichnet.

Teilweise ist der Weg steil und führt durch Wald, in dem nach Kyrill immer noch einige Bäume schief stehen.
Daher sucht auf keinen Fall in stürmischen Nächten!
Nach Regen wird der Weg teilweise auch sehr rutschig sein. Wie immer geht ihr auf eigene Gefahr, aber Vorsicht - geht bitte nicht alleine.

Lösung:

W =

X =

Y =

Z =

 

Und nun viel Spaß bei der Schatzsuche im Düsterwald!

 

Hinweis vom 12. März 2008: Gestern und heute abend bin ich die Strecke noch einmal abgegangen. Gestern mit meiner Petzl Myo XP Stirnlampe und einem Modell von Tchibo und heute mit meiner Maglite 3c. Mit der Stirnlampe sehe ich bereits in ca. 40 m Entfernung alle Reflektoren hell und klar, mit meiner Tchibo Leuchte sehe ich gar nichts, auch nicht, wenn ich bereits mit der Nase am Baum klebe. Mit der Maglite 3c sehe ich die Reflektoren gut in ca. 15 Meter Entfernung. Allerdings nur, wenn man die Leuchte übers Ohr, nah ans Auge hält. Daher noch dieser Hinweis für alle Nachtcacheanfänger. Reflektorfolie reflektiert immer zur Leuchtquelle zurück. Haltet ihr die Leuchte zB in Hüfthöhe, seht ihr die Reflektoren kaum bis gar nicht. Haltet ihr die Leuchte in Augenhöhe, seht ihr die Reflektoren gut.

Fazit: Benötigt wird für diesen Nachtcache mind. eine Maglite 3c.

Hinweis vom 30. August 2008: Die Streckenführung musste ich auf Grund der Sturmschäden verändern. Von Station 2 Richtung Zwischenstation kommt ihr an quer liegenden Bäumen vorbei. Es führt aber bereits ein Trampelpfad um die Bäume herum, über den Bach und in den Wald hoch.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgngvba 1: bora va qrz mreoebpurara Onhzerfg
Fgngvba 2: qvrfzny fvaq rf mjrv oynhr Fgervsra na qre Onax, yrhpugrg iba qre Jrtxerhmhat nhf anpu qrz oynhra Ersyrxgbe va qrz xyrvara Svpugrajäyqpura trtraüore qre Onax haq iba qbeg mhz aäpufgra oynhra Ersyrxgbe, qnaa nz Obqra hagre rvarz Fgrva
Mjvfpurafgngvba: Onhzfghzcs
Fgngvba 3: nygre hztrsnyyrare Onhfgnzz
Fgngvba 4: na qre Onhzjhemry

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Düsterwald (Nachtcache)    gefunden 43x nicht gefunden 1x Hinweis 1x

gefunden 28. Januar 2014 hoshie79 hat den Geocache gefunden

Mir war, als hätte ich noch was vergessen...

Und tatsächlich, diesen Cache hier muss ich noch loggen. Leider weiß ich nicht mehr, wann ich ihn gefunden habe, daher logge ich mit heutigem Datum.

Viele Grüße

hoshie79

gefunden 12. November 2011 Ini82 hat den Geocache gefunden

bei super wetter diese runde gedreht. die reflektoren waren mit strinlampe supi zu sehen. obwohl wir das buch nicht gelesen haben, konnten wir die rätsel gut lösen. klasse cache:-)

gefunden 01. Oktober 2011 meygrino hat den Geocache gefunden

Hui das war wieder eine feine Runde.
Ich bin ja nicht soooo der Multi-Mensch.
Vor allem an jeder Station neue Koordinaten aus wilden Formeln berechnen mag ich nicht.
Hier war es ganz einfach. Schöne Reflektorstrecke, man will die tollen Lampen ja auch sinnvoll einsetzen. Und Stationen mit schönen passenden Rätseln. Das Buch habe ich natürllich in seiner Vollständigkeit gelesen. Ebenso die Filme gesehen. Ich konnte also bis auf eine alle Fragen ziemlich direkt beantworten. War mir aber nicht immer ausreichend sicher. Und somit halfen dann diverse Androiden nach.
Die Wegführung hat auch Spaß gemacht. Ein Stück auf besseren Wegen. Ein Stück auf "anspruchsvolleren" Wegen. Das hält die Muskulatur fit.
Und Cachedog Ronja hatte auf der Runde natürlich auch einen Heidenspaß. Nur Laufenlassen ist bei ihr leider im Dunkeln nicht.

Danke für die tolle Runde
Gruß
meygrino

In: Kuli mit Lupe, Anspitzer, und öh... nochwas aus dem Tauschgedöns-Täschchen
Out: kleine Kröte für Krötli

gefunden Empfohlen 13. Juni 2011 lody0808 hat den Geocache gefunden

Das war unser erster N8cache.

Sauber, das hat Spass gemacht.

Heute Morgen um 00:08 Uhr geloggt.

Zum Glück hatten wir Google und das Iphone dabei...

 

Vielen Dank sagt

lody0808

gefunden 02. Juni 2011 meisterLars hat den Geocache gefunden

Danke für diesen tollen N8cache!

Geloggt um 01:15 Uhr zusammen mit
toggepie
ladygodiva82
einer Hälfte der Isis