Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Dorfkirche Lichterfelde

 Ein kleiner Multi in Lichterfelde

von winzepinz6     Deutschland > Berlin > Berlin

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 26.224' E 013° 18.891' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:19 h   Strecke: 0.6 km
 Versteckt am: 03. März 2008
 Gelistet seit: 03. März 2008
 Letzte Änderung: 08. August 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC5326
Auch gelistet auf: geocaching.com 

31 gefunden
5 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Wartungslogs
3 Beobachter
1 Ignorierer
269 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Hier steht ihr mitten in der Dorfaue von Lichterfelde. Urkundlich wurde das Dorf zuerst 1289 erwähnt. Wenn man von Steglitz in das Dorf kam, so empfing einen im Sommer die Dorfaue mit heiterem Treiben, denn hier lag früher ein Dorfteich. Im 19. Jahrhundert bestand die Dorfaue aus 26 Häusern. Sie befand sich zwischen der Teltowerstraße (Hindenburgdamm) und dem Zehlendorfer Weg (Karwendelstraße).

Die alte Dorfkirche, die noch heute von der Paulusgemeinde genutzt wird, war das ursprüngliche Zentrum Lichterfeldes. Sie wurde im Mittelalter als Feldsteinbau errichtet. Ihr heutiges Aussehen erhielt sie bei Restaurierungsabeiten im Zeitraum 1939 – 1941, als sie romanisiert wurde. Bei diesen Arbeiten wurden stilfremde An- und Umbauten entfernt und das Kirchenschiff verlängert. Erwähnenswert wären die beiden Gruftanbauten der Gutsherrenfamilien von Béuelin (1789) und von Bülow (1776, Vorfahren des bekannten Loriots).

Auf dem Friedhof ist auch Johann Anton Wilhelm von Carstenn begraben. Er ist als maßgeblicher Gründer der Lichterfelder Villenkolonie anzusehen. Er verknüpfte bezüglich Fragen des Wohnungsbaus nicht nur kapitalistische, sondern auch sozialpolitische Themen. Sein Ziel war es, eine Villensiedlung im Grünen zu errichten, wo die Luft zum Atmen vorhanden war. Zwar wurde er auch zum Teil als „Napoleon der Bodenspekulanten“ bezeichnet, auf der anderen Seite setzten sich die Lichterfelder stark für den Erhalt seiner Baukultur ein. Er verstarb verarmt 1896.


Für weitere Informationen ist die Lektüre von „Reinhold, Erika / Ilgner, Reinhard, Lichterfelde: Vom Dorf zum Vorort von Berlin, Berlin 2002“ empfohlen.

Der Cache ist eine 0,4l-Dose. Kleine Teile und auch kleine TBs oder Coins sollten da hineinpassen. Am Final besteht erhöhte Muggelgefahr!

Bitte den Cache vorsichtig heben und alles wieder gut tarnen!

Am Final sind die Koordinaten eventuell ein bisschen ungenau, weil der Empfang schlecht ist. Achtung, das Ufer ist nicht gesichert. Man muss sich aber auch keine nassen Füße holen.


Achtung! Da zu viele Ameisen den Cache bewacht haben, habe ich das Final um wenige Meter verlegt. Bitte den neuen Hint beachten!

Station 1:

Gehe zu N. 52° 26.224 E 013° 18.891
Welcher Psalm wird auf dem Grabstein des Johann Anton Wilhelm von Carstenn zitiert? Setze die Nummer des Psalms = A

Station 2:

Gehe zu 52° 26.(A+121) E 013° 18.880
In welchem Jahrhundert wurde der Feldsteinbau der Dorfkirche errichtet? Setze die Zahl = B

Final:

N 52° 26.2(B+2) E 013° 19.(A+64)



Erstinhalt:
Erstfinderurkunde
Engel
Sonne
Windspiel
Ü-Ei Spielzeug TB Argentinischer Peso
Geokret Touri (GK0184)


Happy Caching!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fpurvanxnmvr, orjhpureg avpug zvg Rsrh, Jnffrefrvgr

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Dorfkirche Lichterfelde    gefunden 31x nicht gefunden 5x Hinweis 0x Wartung 2x

OC-Team archiviert 07. August 2014 mic@ hat den Geocache archiviert

Wie zuvor angekündigt erfolgt hier nun die Archivierung. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über ein "kann gesucht werden"-Log erfolgen.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

OC-Team momentan nicht verfügbar 07. Juli 2014 mic@ hat den Geocache deaktiviert

Die Nutzungsbedingungen von opencaching.de enthalten unter anderem diesen Punkt:

Ist der Geocache auch auf anderen Webseiten veröffentlicht, so muss die Beschreibung immer auf allen Webseiten aktuell und vollständig gehalten werden. Aktualisierungen der Beschreibung müssen zeitnah auch auf den anderen Plattformen vorgenommen werden.

Hier stimmt leider die Finalformel nicht, auf GC lautet sie anders. Daher deaktiviere ich nun dieses Listing. Sollte binnen Monatsfrist (07.08.2014) keine Rückmeldung erfolgen, werde ich den Cache archivieren.

mic@ (OC-Support)

nicht gefunden 04. Juli 2014, 09:14 Joe_the_Dude hat den Geocache nicht gefunden

Habe wie irre jede Scheinakazie abgesucht und nicht gefunden. Existiert der Cache noch.

gefunden 22. April 2013, 20:05 letoo hat den Geocache gefunden

Mit Sohn gehoben o_O

gefunden 03. Februar 2013 martl hat den Geocache gefunden

Schöner Ort, der mir ohne Cache sicher nicht aufgefallen wäre! Dieser Cache hat auf jeden Fall mehr als 1 Favpoint verdient!