Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
St. Nikolai Kirche

 Nichts für kleine Cacher

von Hein Blöd     Deutschland > Schleswig-Holstein > Ostholstein

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 54° 26.164' E 011° 11.762' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Versteckt am: 02. März 2008
 Gelistet seit: 04. März 2008
 Letzte Änderung: 18. November 2010
 Listing: http://opencaching.de/OC5335
Auch gelistet auf: geocaching.com 

60 gefunden
3 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
66 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

St. Nikolai Kirche

Die St.-Nikolai-Kirche entstand um 1230 in der Übergangszeit von der Romanik zur Gotik.

 

An der dreischiffigen gewölbten Hallenkirche lassen sich einzelne Bauabschnitte gut ablesen. So gehören die drei Westjoche des Langhauses, der sichtbare Rundbogenfries unterhalb des Daches und die im Mauerwerk erkennbaren Rundbogenfenster zum ältesten Teil der Kirche. Sie wurden in einer späteren Bauperiode durch gotische Spitzbogen-

fenster ersetzt.

In der spätgotischen Bauphase im 15. Jahrhundert verlängerte man den Bau nach Osten. Mittelschiff und Seitenschiffe wurden erhöht und verbreitert. Die unterschiedliche Dachhöhe lässt diese Änderungen erkennen.

 

Im dritten Bauabschnitt ab 1505 erhielten das Mittel- und die Seitenschiffe ein sechstes Joch. Eine halbrunde Altarnische wurde hier eingefügt. Das 1506 an das nördliche fünfte Joch angebaute Leichenhaus wird heute als Andachtsraum genutzt.

Der Umbau des quadratischen Glockenturmes fällt in den dritten Bauabschnitt. Er wurde ebenso wie die Altarnische aus roh behauenen Granitblöcken gebaut. Bei einem starken Sturm 1760 zerbrach die 29 m hohe Spitze. Drei Jahre später erhielt der Turm seinen barocken Helm mit achteckiger Laterne. Die jetzige Turmhöhe beträgt 48 m.

Da die Inneneinrichtung größtenteils erhalten geblieben ist, können Sie heute wahre Kunstschätze in der St.-Nikolaus-Kirche besichtigen.

Neben dem Hauptaltar zählt der Blasius-Altar zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Kirche. Der Flügelaltar im spätgotischem Stil wurde 1513 errichtet.

Kunstgeschichtlich bedeutend sind die holzgeschnitzten Heiligenfiguren aus dem 15. und 16. Jahrhundert.

Ein von 1391 sechseckiges gotisches Bronzetaufbecken besitzt die Form eines Kelches und ist von lübscher Herkunft.

 

 

 

 

 

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für St. Nikolai Kirche    gefunden 60x nicht gefunden 3x Hinweis 0x

gefunden 20. Oktober 2010 midnightflash hat den Geocache gefunden

Dank geht an den "Kettenbrief"!
Versprechen ist schon eingelöst. :-)

gefunden 20. Oktober 2010 Glücksfee79 hat den Geocache gefunden

Mit ein wenig Unterstützung eines Ortskundigen, der uns die Richtung weisen konnte, und die ausreichende Größe von Midnightflash, gut gefunden und geloggt.

gefunden 16. Oktober 2010 ubelouni hat den Geocache gefunden

Tote Tauben wiesen den Weg. Schnell gefunden.

gefunden 02. September 2010 Ruhrcacher hat den Geocache gefunden

Auf der diesjährigen Fehmarn-Tour zusammen mit Team Magic Blue gefunden. Letztes Jahr mit Paddy-GE hier ausnahmsweise nicht rumgeklettert. TFTC & schöne Grüße vom Ruhrcacher

gefunden 27. August 2010 Team luto hat den Geocache gefunden

Team luto war da.

Danke fürs zeigen dieser schönen Kirche, den Cache haben wir nach einigem Gesuche gefunden.