Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
AEZ

 (Achtung! Nur der Start befindet sich im AEZ, das Finale und die Zwischenstationen liegen in der "Wildnis".)

von schwarzer Kater     Deutschland > Hamburg > Hamburg

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 39.282' E 010° 05.513' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 1.5 km
 Versteckt am: 26. Dezember 2006
 Gelistet seit: 09. März 2008
 Letzte Änderung: 09. August 2009
 Listing: http://opencaching.de/OC538E
Auch gelistet auf: geocaching.com 

9 gefunden
3 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Beobachter
0 Ignorierer
36 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Da das Parken im AEZ kostenpflichtig ist (die erste halbe Stunde ist umsonst aber das reicht nicht für einen Einkaufsbummel und für die Schatzsuche wohl auch nicht) empfehle ich den kostenfreien Parkplatz bei N 53°39.410, E 10°05.191, von hier aus geht man zwar ein paar Minuten zum Startpunkt aber der Rückweg vom Cache ist nicht so weit. Gut geeignet für die Anreise sind natürlich öffentliche Verkehrsmittel, vom S- und Busbahnhof Poppenbüttel ist das AEZ in fünf Minuten zu erreichen.

Startpunkt für diesen "kleinen" Multi (ca.1300m Fußweg) sind die Wasserspiele bei N 53°39.282, E 10°05.513. (Zu erreichen nur an Werktagen zwischen 09:30 und 20:00 Uhr, deshalb hat der Cacher an Sonn- und Feiertagen und in der Nacht Pause!)

Zwei Fragen sind zu beantworten:
Aus wie vielen Düsen können hier senkrechte Fontänen erzeugt werden? Antwort = A
Zähle die weißen Scheinwerfer unter Wasser. Antwort = B

Den nächsten Hinweis findet ihr dann bei N 53°39.(22xA+10), E 10°05.(10xB+3)

Beim Cache muß kein Privatgrundstück betreten werden!

Und zum Schluß: Beim Start ist es egal, aber bei den beiden Zwischenstationen ist es nicht menschenleer. Also bitte möglichst unauffällig suchen. Beim Finale ist dagegen nur sehr selten mit Muggeln zu rechnen. Und bitte pflügt nicht die ganze Gegend um, der Cache ist nicht so schwer zu finden.
Beim Finale ist festes Schuhwerk angebracht!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgneg: Jbysfunhg
Fgngvba 2: Yngrear
Fgngvba 3: ibear yvaxf

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für AEZ    gefunden 9x nicht gefunden 3x Hinweis 1x

gefunden 20. Januar 2011 gecko17 hat den Geocache gefunden

Hier ist unser Stammparkplatz wenn wir ins AEZ gehen. Hier ist eigentlich immer noch was frei.
Vielen Dank für den Cache.
Gruß gecko17 [:)]
#3666 @1211

Hinweis 09. August 2009 schwarzer Kater hat eine Bemerkung geschrieben

Das macht keinen Sinn mehr, alles noch vorhandene eingesammelt und den Platz den Indianern überlassen.
miau

nicht gefunden 11. Mai 2009 Robin888 hat den Geocache nicht gefunden

Uiuiui!
Ich weiß nicht, ob ich mich verzählt habe, oder der Owner..
Auf jeden Fall habe ich mir den Hint für Station 2 viel zu spät (nach 15 Höhenmetern) angeguckt. %-o
Auch die Alternativ-Koordinaten war nicht zielführend. :-(
Naja, das nächste Mal. (Wenn ich mehr Zeit habe.)

gefunden 11. Januar 2009 Garbor hat den Geocache gefunden

So. Im zweiten Anlauf haben wir heute einen Weg zum Final gefunden (auch wenn wir uns nicht so ganz sicher waren, wie die Wegfindung vor Ort eigentlich gedacht ist - hätten wir uns man nur sklavisch an den Hint gehalten [:I]....).

Ein schöner Final, für den sich die Mehrfachanreise wirklich gelohnt hat!

Vielen Dank für den Cache und Gruß von
BKC

nicht gefunden 16. November 2008 Garbor hat den Geocache nicht gefunden

Tja... Da war für uns irgendwie kein durch- oder rankommen.
Während wir die Zwischenstationen noch sehr gut entdecken konnten, fanden wir anschließend leider keinen Weg zum Final. Die eine Seite war durch ein öffentliches Gebäude blockiert und auf der anderen Seite stand eine brandneue Gittertür und versperrte nachhaltig den Wanderweg. Auch großräumiges Umkreisen zeigte uns keinen Pfad zum Ziel. Merkwürdig. Da werden wir wohl mal etwas abwarten und dann nochmal wiederkommen müssen...

Danke und Gruß
BKC