Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Niederräder Nacht

 Nachtcache mit hoher Stationsdichte

von boerni     Deutschland > Hessen > Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 04.673' E 008° 39.225' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:30 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 15. April 2008
 Gelistet seit: 19. März 2008
 Letzte Änderung: 07. August 2009
 Listing: http://opencaching.de/OC547C
Auch gelistet auf: geocaching.com 

5 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Beobachter
0 Ignorierer
21 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Zeitlich

Beschreibung   

 

Bei diesem Nachtcache habe ich auf relativ kurzer Strecke eine ganze Menge Stationen untergebracht, an denen Aufgaben aus unterschiedlichsten Bereichen gestellt werden.

Die Stages des Caches sollten recht einfach zu finden sein. Die Aufgaben zu lösen könnte hingegen etwas schwieriger sein. Die Aufgaben an den Stationen sind auch für Einzelpersonen gut lösbar. Im Team steigt aber natürlich die Wahrscheinlichkeit, die erforderlichen Skills dabei zu haben. Internet-Recherchen sind nicht erforderlich, und auch die UV-Lampe kann zu Hause gelassen werden. An Material benötigt ihr neben GPS und Taschenlampe - die für den Hausgebrauch ist ausreichend, es handelt sich um einen Kurzstrecken-Nachtcache - noch Papier und Stift, um von Zeit zu Zeit euren Kopf zu entlasten. An einigen Stationen gibt es Hinweise, die ihr erst später benötigt. Ansonsten solltet ihr euch mit Winkeln auskennen und wissen, wie ihr mit eurem Gerät peilt.

Ich gebe es gerne zu - bei einigen Stages standen andere Caches Pate, von denen ich Ideen aufgegriffen und modifiziert habe. Um nicht zu spoilern, kann ich die Quellen leider nicht aufzählen...

Zum Teil geht ihr auf Reitwegen oder aufgegebenen (alten) Wegen. Insbesondere nach Regen kann es stellenweise ziemlich matschig sein. Zudem solltet ihr mit Baumstämmen quer über dem Weg rechnen – sowohl in Fuß- als auch in Kopfhöhe. Daher: nicht für’s Fahrrad geeignet! In keinem Fall müssen Zäune überstiegen werden!
 
Ein etwa 150 Meter langer Abschnitt ist mit einem Hunde-Verboten-Schild gekennzeichnet. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es da nachts jemand ein Problem mit hat, solange der Hund keinen Haufen macht.

Die Einfahrt zu einer guten Parkmöglichkeit findet ihr bei N 50° 04.815 E 008° 39.425. Sie eignet sich auch gut als Sammelpunkt, wenn man nicht auffallen will. Zudem gibt es in unmittelbarer Nähe einen Starter bzw. Absacker: GC11YVJ. Im Vorfeld und während des Wäldches-Festes, sowie bei Veranstaltungen in der CoBa-Arena wird man hier keinen Parkplatz finden. Überhaupt wird man bei Veranstaltungen in der Arena aufgrund des Betriebes im Gelände keine Freude an der Cache-Suche haben. 

Der Final ist eine 2,4 Literdose. Im Idealfall könnt ihr euch nach 3 km wieder am Start einfinden.
 
Terminologie etc.
Generell korrespondieren Punkt A mit Stage 1, Punkt B mit Stage 2 u.s.w. bis Punkt J mit Stage 10, wobei Punkt A der Start ist (Listingkoordinaten) und Stage 10 der Final.

Die Punkte befinden sich jeweils an den Koordinaten, die ihr an der vorigen Station ermittelt habt, die Stages sind die Orte, an denen ihr eine Aufgabe findet.

An den Punkten befindetein Reflektor, oder von dort aus ist ein Reflektor zu sehen. Ein oder mehrere Reflektoren führen euch von den Punkten zu den Stages.

Am Start fallen Punkt und Stage zusammen, hier sind keine Reflektoren zu finden.

Die Koordinaten der Punkte solltet ihr mitnehmen, die der Stages sind für die weitere Suche irrelevant.

Wenn ihr peilen sollt, dann stets ausgehend von den Punkten, niemals von den Stages.

Die Stationen enthalten zum Teil keine Aufgabenformulierung, dann müsst ihr selbst drauf kommen, was zu tun ist, oder aber ihr bekommt einige Informationen, aus denen ihr die Aufgabe erschließen müsst oder ihr findet voll ausformulierte Aufgaben. Speziell im letzten Fall ist exakt auf den Wortlaut zu achten. Die Aufgabe ist so gemeint, wie sie gestellt ist! Wenn ihr das nicht beachtet, denkt (rennt) ihr schnell in die falsche Richtung.

Angaben zu Koordinaten sind entweder komplett angegeben oder in der Form N abc E d.efg. Im letzteren Fall sind für N immer 50°04. und für E 008°3 voranzustellen.

Neben den KO für die nächste Station sind zum Teil weitere Informationen vorhanden – gekennzeichnet durch Großbuchstaben. Diese sind im weiteren Verlauf des Caches relevant.

Für keine Station habe ich rote Reflektoren eingesetzt. Wenn ihr rote Reflektoren seht, dann ist das entweder eine "Wegbegleitung" oder –Empfehlung von mir, oder aber sie haben mit dem Cache nichts zu tun.
 
Start
Da an diesem Ort recht viel Verkehr ist, gibt es hier zum Worm-up eine kleine Aufgabe zur Ermittlung von Punkt B. Keine Reflektoren, der Einsatz von Taschenlampen ist wahrscheinlich nicht notwendig:

Handelt es sich um einen Hirsch (M=9) oder um ein Wildschwein (M=8)?

Addiert die Anzahl der Waldsportpfade zu der Anzahl der Waldlehrpfade (Ergebnis = N)!

Streicht die 2. Ziffer von der Hektarzahl im nahen Stadtbereich und erhaltet so PQR.

Punkt B befindet sich bei N 50°0P.QR2 E 008°3M.N3

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Stage 5: Tranh nafpunhra - qnaa xbamragevreg va qra Jnyq ubepura!
Stage 6: qnf "Anuryvrtraqr" vfg avpug qnf Evpugvtr...

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Grüngürtel und Grünzüge in der Stadt Frankfurt am Main (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Niederräder Nacht    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 16. September 2008 boerni hat eine Bemerkung geschrieben

Umfangreiche Renovierungsarbeiten, nachdem zwei Stationen nicht mehr verfügbar waren.

 

Stage 3 ist komplett umgebaut.

gefunden 28. Juli 2008 ChemoCachers hat den Geocache gefunden

Yippiieeehhh!!! Nachdem wir am letzten Freitag (also direkt nach boernis Maintenance) schonmal lossind, haben wir den Cache dann heute im Team mit Wilddrude und Isebar erfolgreich geborgen. Am Freitag hat uns Stage 3 noch die blanke Panik ins Antlitz getrieben (glücklicherweise hatte Isebar das "Rätsel" aber schon gelöst und heute die Lösung dabei) und waren dann an Stage 7 gescheitert. Nachdem wir sie heute ja gefunden haben fragen wir uns rückblickend schon warum eigentlich...
Heute konnten wir dann als Team erfolgreich gegen die stark zunehmende Vegetation anleuchten und letztlich den Final heben. Wenn wir das richtig sehen, bleibt es also ein Cache, der bis dato nur von Teams gehoben wurde.
Ausserdem sind wir dann gleich mal jeromedax' Forderung nachgekommen und haben Coin und Bug befreit um sie demnächst nach kurzer Rückgewöhnung ans Tageslicht wieder in die Cacherwelt zu entlassen.
Vielen Dank an unsere beiden heutigen Weggefährten und natürlich an boerni für diesen prima Cache von den

ChemoCachers

out: Saugnapfvasen; TB el.baero's Car-Mafia; GC Highly Addictive Geocoin
in: Fusion-Rasierer

gefunden Empfohlen 28. Juli 2008 Isebar hat den Geocache gefunden

23:40

Zusammen mit Wilddrude und den Chemocachern nach ziemlich viel hin und her schließlich doch geknackt!
... dafür gibt es jetzt eine Stelle im Wald, da werden die morgen denken, dass da eine Rotte Schwarzkittel durch gegangen ist.

Meine Hochachtung! Zehn Stages, keine wie die andere, immer wieder neue fantasievolle Aufgaben, die einen ganz schön fordern.
Kleine Fiesheiten sind auch dabei. Flüchtiges Lesen nach dem Motto "Ach ja, klar doch, kenn ich schon..." ist fatal! Es ist halt doch wieder ein bisschen anders. Als Folge wird ein Waldstück (das falsche) durchkämmt, dass es von außen ausgesehen haben muss, als ob ein Alien-Starship gelandet sei, bei all den eingesetzten High-Power Strahlern.

Vielen Dank an das tolle Team mit dem ich zusammen sein durfte. Mir hat's riesigen Spaß gemacht - ich freu mich schon auf den nächsten Einsatz

Vielen Dank boerni für diesen tollen Cache! Der kommt auf meine Liste der bemerkenswerten Caches.
Im Winter, denke ich, wird der einfacher zu finden sein. Jetzt hat er aber seine D-Wertung voll und ganz verdient.

TNLN
Vielen Dank für diesen Cache sagt

Isebar
(Team_F&F_aus_F)

gefunden 17. April 2008 -gelöscht- hat den Geocache gefunden

gefunden 13. April 2008 kadett11.oc hat den Geocache gefunden

BETATEST --> zusammen mit Tramdriver und Buddeldaddy im strömenden Regen haben wir den Betatest gemacht. Einige Rechnungen mussten noch aktualisiert werden aber wir konnten nach einigen Stunden das gut gemachte Final finden. Schöne Stages, leider im starken Regen war der Weg sehr schlammig, der Wauzi hat sich gefreut [;)] ..
schöne Ideen dabei, nette Runde, schöner NC

TFTC kadett11