Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Asche zu Asche

 Besuch einer vergessenen Ortschaft

von Maharani     Deutschland > Bayern > Freising

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 25.295' E 011° 39.774' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 20. März 2008
 Gelistet seit: 20. März 2008
 Letzte Änderung: 07. Dezember 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC5489

9 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
3 Beobachter
0 Ignorierer
207 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Die oben angegebenen Koordinaten beschreiben nicht den Cache sondern eine Parkmöglichkeit für euer Auto. 

Um diesen Cache zu heben, müßt ihr erst ein paar Fragen zu den Seuchen der Menschheit beantworten.

 

Frage zu Zahl A:

Wie viele apokalyptische Reiter sind auf dem Holzschnitt von Albrecht Dürer?

 

Frage zu Zahl B:

Wie alt war der Junge den der englische Arzt Edward Jenner am 14. Mai 1796 erstmalig gegen Pocken impfte?

 

Frage zu Zahl C:

Wie lange muss eine mit Borreliose infizierte Zecke in der Haut stecken bleiben um eine infektiöse Dosis an Erregern zu übertragen? ( Kleiner Typ: Die Zahl ist durch 9 teilbar )

 

Frage zu Zahl D:

Im welchem Jahr grassierte zum letzten mal eine Cholera Epidemie in Deutschland die fast 9000 Menschen das Leben kostete?

 

Nun rechne folgende Formel und Du bekommst die Koordinaten für den Zwischencache:

N 48 2A.B (A* B)

E 011 (C+3).(D-894)

 

An der angegebenen Stelle bekommst du die Antwort auf Frage G, aber zuerst solltest du Frage E und F klären!

 

Frage zu Zahl E:

Von welchen Jahr spricht der deutsche Dichter Heinrich Heine als er berichtete: " Als die Cholera Paris erreichte, war es als ob die Welt unterginge"?

 

Frage zu Zahl F:

Wie alt war die österreichische Kaiserin Maria Theresia als sie die Pocken überstand?

 

Frage zu Zahl G:

Wie alt wurde Mathias Reichart?

 

Nun habt Ihr alles was ihr braucht um zu rechnen und den Endcache zu heben:

N 48 2(E+3040)

E 011 (F-11) 0 ( G-21)

Viel Spaß beim suchen !!

Maharani 

Inhalt: Buddhafigur, Drachenstift, Totenkopffeile, Tut-Ench-Amun-Büste, Terracotta-Krieger, Figur mit Ritterrüstung, Logbuch + Stift 

 

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Nz Shßr rvarf rure xyrvare Onhzrf.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG "Ampertal im Landkreis Freising" (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Asche zu Asche    gefunden 9x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 08. Juni 2015 tlunicorn hat den Geocache gefunden

Ein Rätsel ganz nach meinem Geschmack. Der Indoor Teil konnte dann dank Wiki und Google doch recht einfach gelöst werden, nur Frage C ließ sich nur anhand der Formel richtig ableiten, da es so mehrere Möglichkeiten gegeben hätte ;)

Vor Ort dann heute die Fehlende Frage beantwortet. Dabei haben wir uns natürlcih auch die Waldkapelle näher angesehen. Und auf dem Rückweg gerade noch trocken den Cache geborgen.
Danke für diesen Spaß trotz besch.. Wetter ;)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Vielen Dank an [b]va70[/b] für das Legen der Dose, und den Cache sagt [b]T.L.Unicorn[/b] [;)]
#961

[font=Verdana][Green]
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie mit Tipp Ex ausbessern oder behalten ;-)[/Green][font=Verdana]

gefunden 15. April 2013 goregas hat den Geocache gefunden

Geloggt am 15.04.2013 auf GC.com

Hinweis 07. Dezember 2011 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com (GC1ACNG) archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

mic@ (OC-Guide)

gefunden 06. März 2011 va70 hat den Geocache gefunden

so, heute im 3. anlauf den cache gefunden. ist in einem erbärmlichen zustand.
habe die box mitgenommen: trockenlegen, reinigen und eventuell ein neues logbuch - mal sehen wie das alte nach dem trocknen aussieht.
---->> werde informieren sobald der cache wieder an seinem "neuen" platz ist. dann auch hinweis auf die aktuellen zielkoordinaten.

den owner habe ich per mail angeschieben - noch keine reaktion!
kann man so einen cache eigentlich übernehmen wenn es den owner nicht mehr gibt?

gruß klaus

gefunden 23. April 2010 HH58 hat den Geocache gefunden

Das Rätsel lag schon seit etwa zwei Jahren gelöst bei mir zu Hause. Heute nutzte ich endlich mal die Gelegenheit, um die Angelegenheit zum Abschluss zu bringen. Ich wählte allerdings einen Alternativparkplatz weiter südöstlich und kombinierte das Ganze gleich mit dem "Oberberghausen" - Multi (GCNPMG).

Eine wirklich sehr schöne Gegend. Das Arboretum ist äußerst interessant und auch die Gegend um die Zwischenstage ist sehr schön und malerisch. Und dazu hatte ich auch noch schönstes Frühlingswetter.

Die vorab zu recherchierenden Antworten hatte ich schnell ermittelt, und auch das Sterbealter von Herrn Reichart war kein Problem. Dann allerdings wollte mich mein GPSr gleich nochmal einen Kilometer weiter schicken. Das kam mir seltsam vor. Nach kurzem Überlegen änderte ich einen Wert und wurde auch prompt nicht weit von der Zwischenstage entfernt fündig. Offenbar hatte mich Maria Theresia in die Irre führen wollen Surprised.

Der Inhalt des Caches war nicht direkt durchnässt, aber immerhin etwas feucht. Die speziellen Mikrowellen-Tupperdosen sind aufgrund des Loches im Deckel halt für Caches nur bedingt geeignet Embarassed ... mit einem Tropfen Klebstoff wäre das Problem schnell behoben, aber leider hatte ich keinen dabei.

Vielen Dank für den Cache !

Bilder für diesen Logeintrag:
Mein Lieblingsbaum (Ansicht von vorne)Mein Lieblingsbaum (Ansicht von vorne)
Mein Lieblingsbaum (Ansicht von links)Mein Lieblingsbaum (Ansicht von links)


zuletzt geändert am 14. Februar 2017