Wegpunkt-Suche: 
 
Die sieben Todsünden

 Logge diesen Cache auch bei Opencaching - OC54C4.

von shapeshifter79     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Märkischer Kreis

N 51° 23.328' E 007° 49.743' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 3:00 h   Strecke: 4.0 km
 Versteckt am: 16. Februar 2008
 Gelistet seit: 22. März 2008
 Letzte Änderung: 09. Dezember 2008
 Listing: http://opencaching.de/OC54C4
Auch gelistet auf: geocaching.com 

38 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
16 Beobachter
0 Ignorierer
1125 Aufrufe
13 Logbilder
Geokrety-Verlauf
12 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Ein Cache in sieben Stationen von ca. 4 km Länge und ungefähr 2-3 Stunden Dauer, der Dich in die Abgründe Deiner (Cacher-)Seele führen wird. Bringe ein Handy mit, das wirst Du noch mal brauchen. Parken kannst Du am Straßenrand z.B. bei N 51° 23.333 E 007° 49.813. Die obigen Koordinaten sind die Startkoordinaten von:
 

Station 1: Luxuria - Die Wollust
Finde das Objekt Deiner Begierde und entlocke ihm den weiteren Weg!

 
Station 2: Superbia - Der Hochmut
Ist Deine Eitelkeit immer alle Stationen von Caches lösen zu können berechtigt? Man wird sehen...

 
Station 3: Ira - Der Zorn
Hast Du diese Station erreicht, wirst Du sicherlich von Zorn erfüllt sein. Beherrsche ihn. Der Weg ist das Ziel.

 
Station 4: Invidia - Der Neid
Mein Haus, mein Auto, mein Boot! Oder so ähnlich.

 
Station 5: Acedia - Die Trägheit
Nur derjenige, der seine Feigheit und Trägheit zu überwinden in der Lage ist, wird hier bestehen.

 
Station 6: Gula - Die Maßlosigkeit
Hier wirst Du Dich erst einmal beherrschen müssen nicht erneut in maßlosen Zorn auszubrechen. Aber den hast Du ja schon vorher erfolgreich überwunden, sonst hättest Du es ja gar nicht bis hierhin geschafft. Du stößt auf die Spuren einer gewaltigen Völlerei. Hier wurde gesündigt und das nicht zu knapp! Bist Du im Stande diese Maßlosigkeit zu beherrschen und Dich somit Deiner letzten Prüfung zu stellen - der Überwindung Deines Geizes? Ein paar Taler mußt Du hier vermutlich schon opfern.

 
Station 7: Avaritia - Der Geiz
Bist Du bis hierher gekommen, hast also auch Deinen Geiz überwunden? Gratulation! Dann steht Deiner Belohnung nur noch die Suche nach dem Schatz im Wege.

 


Bitte gebt Euch Mühe alle Stationen wie vorgefunden zu verstecken und wieder ausreichend zu tarnen.


Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Die sieben Todsünden    gefunden 38x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

gefunden Empfohlen 08. November 2014 koki-so hat den Geocache gefunden

Ja, das war ja mal was...

Station 1: leider nicht die passende Batterie dabei, deshalb nur Wollust im Kopfkino
Station 2: Viel zu Hochmütig mal eben ein falsches aber sehr plausibeles Ergebnis aus dem Ärmel geschüttelt = 1 km extra Spaziergang (war aber schön!)
Station 3: Das Wutgebrüll hallte durch den den Ort...
Station 4: Nein, Neid kam da bei mir nicht auf ...
Station 5: Ich bin zwar die faulste Sau der Welt, aber das hier war ein muss!
Station 6: mir wird allein beim Gedanken daran schon schlecht....
Station 7: keine Kosten und Mühen gescheut!
Finale: irgendwie falsch gedeutet und beim Bauern hinterm Misthaufen gelandet Dann aber doch noch mit Blick auf die Karte das Zielgebiet sehr genau eingegrenzt und das Dösken gefunden!

Insgesamt eine stimmige Runde mit toller Wegführung, interessanten Locations und rotem Faden beim Thema! So machts Spaß!

Danke,
koki-so



Rein:
TB
Coin


Raus:
viel Spaß und sündige Gedanken




gefunden 04. August 2013 Duo-Cacher hat den Geocache gefunden

Was sollen wir noch schreiben, Team-MTB-OC hat schon alles geschrieben was wir an diesem schönen Tag erlebt haben.

Es war eine geniale Runde, bei der wir alle viel Spaß hatten.Lächelnd

Danke sagen die Duo-Cacher

gefunden 04. August 2013 Team-MTB-OC hat den Geocache gefunden

Sieben auf einen Streich sollten es heute sein. Da ber keiner von uns so viel am Stück sündigen wollte, zogen die Duo-Cacher , das halbe Team Dosenjäger und das halbe Team-MTB-OC gemeinsam aus um zu sündigen. Das taten wir dann auch ausgiebig und recht lange.

Station 1: Luxuria - Die Wollust

Hier ging es schnell, wir hatten recht schnell eine Stelle ausgemacht an der wir den Cache versteckt hätten und siehe da. Naja, mit so einem Gerät hat man zumindest einmal Spaß Verlegen.

Station 2: Superbia - Der Hochmut

Hochmütig sind wir eigentlich alle nicht....Nee im Ernst, wir sind alle ganz Nette. Und so dauerte es eine ganze Weile, bis Herr Duo-Cacher uns allen endlich die dringend benötigte Erleuchtung brachte Zwinkernd.

Station 3: Ira - Der Zorn

Ja die Zornesröte stieg uns hier gewaltig ins Gesicht. Oder eher war es die Enttäuschung, denn wir fanden hier ums Verrecken nichts. Das vermeintliche Objekt der Begierde, das uns später auch vom TJ bestätigt wurde befindet sich offenbar seid kurzem nicht mehr in dem Zustand, wie sie es seinerzeit vorgefunden hat. Sollte unsere Runde hier zuende sein  Stirnrunzelnd? Nein, der TJ konnte uns zumindest noch beschreiben wo der nächste WP zu finden sei und so konnten wir weitermachen.

Station 4: Invidia - Der Neid

Gründe für Neid gab es hier wenige und auch daran hätte zumindest der Teil unseres Teams der mit war wenig Freude. Dennoch haben wir mal neidisch getan und konnten gut voranschreiten.

Station 5: Acedia - Die Trägheit

Träge ist aus unserer heutigen Runde ganz gewiss keiner, wenn auch nicht alle ganz höhenfest sind. So gab uns Herr Dosenjäger den Vorturner und seine Sache dabei ganz hervorragend. So konnte der Rest sicher mit beiden Beinen auf der Erde bleiben.

Station 6: Gula - Die Maßlosigkeit

Hier fühlten wir uns dann ganz schön vergackeiert Zwinkernd. Völlerei und Maßlosigkeit mag es hier gegeben haben und gab es auch jetzt. Allerdings nur für die Mücken und anderes Getier das sich während unseren naturgemäß etwas längeren Aufenthaltes vor Ort an uns gütlich tat. Erinnerte mich von der Situation heute irgendwie hier dran. Die Aufgabe stellte uns auch von ein größeres Rätsel. Nach einem Fehlversuch klappte es dann doch recht gut mit der Info. diese zu verarbeiten , war dann weniger leicht. Der erste Teil flutschte noch ganz gut, aber dann war Asche mit dem Rest. Also mußte wieder der TJ herhalten, der sich aber auch nicht mehr genau erinnern konnte, also mußten wir mit vagen Vermutungen und einer Menge Hoffnung losziehen.

Station 7: Avaritia - Der Geiz

Geizig waren wir auf dieser Runde gewiß nicht, sonst hätten wir keine Chance gehabt. Erst unter Aufbietung sämtlichen Gehirnschmalzes und aller verfügbaren und hier nutzbaren TJs konnten wir diese Runde zum Abschluß bringen. Ein ganz herzliches Dankeschön an beide Küssend, Ihr wart klasse!!


Und weil uns die Verfressenen Owner an WP6 nicht haben mitessen lassen ging es dann nachher noch zu

Station 8: Gelato - Das Eis

Das wurde natürlich besoners dick und die Owner haben NIX davon abgekriegt Zunge raus


TFTC

                      c_-
Team-MTB-O  C

gefunden Empfohlen 29. März 2012 FozzyBear hat den Geocache gefunden

Wie alles begann. Nachdem mich meine Cache-Eltern "die Waltons", in das Geheimnis des Geocaching eingeweiht hatten und ich einige Trädi`s und Multi`s loggen konnte, fielen den Waltons wieder "die sieben Todsünden ein. Sie hatten ihn schon mal angegangen, doch nun sollte mit mir der Erfolg her !? Das war vor sieben Monaten! (schon wieder 7). Die Parkkoordinaten supergut und schnell gefunden!
Station 1:  Wollüstig und begierig zugegriffen. Mit links und einem Gesichtsausdruck der die Waltons sehr erfreut hat.
Station 2: Nachdem das Grinsen aus meinem Gesicht verschwunden war, ratz-fratz die Koordinaten erreicht. Hochmütig das Sichtbare fotografiert und auf verschiedener Weise versucht, dies zu entschlüsseln (Hilfe holte ich mir bei einem Studenten der Uni Dortmund) doch nichts! Oder doch? Da sieht doch was so aus, als ob das nicht dahin gehört. Richtig! Doch hochmütig wie wir waren, natürlich zu blind fürs Wesentliche. Also erst mal für heute, ab nach Hause und mal genau nachgedacht.
Eine Woche später (schon wieder 7) wieder hin und Koordinaten probiert. Hierhin, dorthin und dahin, doch nichts. Immer noch zu hochmütig. Wieder vertagen.
Knapp 2 Monate später (7 Wochen- schon wieder 7) wieder hin, doch jetzt "out of order": gemuggelt. Wieder nichts!!
Jetzt 7 Monate später (da war doch was mit 7!?). Endlich wir haben Zeit und Muße, ein neuer Versuch. Und nun den Hochmut besiegt. Manchmal steht man halt auf der Leitung, auch mal was länger.
Station 3: Mit frischem Tatendrang zum Zorn. Doch zornig wurden wir nicht, denn der Weg ist das Ziel. Doch nur welcher Weg? Keine Ahnung!
Station 4: Der Neid? Wieso! Habe auch ein (Lego) Haus, ein (Gummi) Boot, ein (Siku) Auto, oder so ähnlich.
Station 5: Die Trägheit! Die habe ich fulminant überwunden, so das wir im Schneegestöber noch zur Maßlosigkeit konnten.
Station 6: Wir hätten gern bei der gewaltigen Völlerei geholfen, aber nun gut. Wollüstig begannen wir zu schmausen, hatten dabei viel Spaß und sehr kalte Nasen!!!!!! Und natürlich wie immer das Letzte. Alles richtig gemacht, ein paar Taler geopfert, doch nichts. Also warten, warten. Tage später immer noch nichts und so mit neuem Ehrgeiz nochmals zur Maßlosigkeit ( glaube schon wieder 7).
Ahhhhhhh jetzt richtig gedeutet und siehe da, schon war die Antwort klar. Nun noch gerechnet, diskutiert, der Völlerei gehuldigt (lecker Plätzchen) und los zum Final.
Yes we can.    Nach 7 Monaten endlich einen absolut gei... , super tollen, spannenden Cache beendet.

TFTC der Fozzy-Bear

PS: Am 11.03.2012 geloggt, doch jetzt erst schreiben können

gefunden Empfohlen 13. November 2011 otti09 hat den Geocache gefunden

 Bei wunderschönem Herbstwetter und zweitem Anlauf haben wir heute den sieben Todsünden alle Ehre gemacht und das Final erreicht!!!
Wir sind stolz auf uns!

Eine wirklich tolle Runde, mit abwechslungsreichen und kniffligen Stationen... vergesst euer Handy nicht! :-)

Viele Grüße aus dem Sauerland,

otti09