Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Ein chemischer Cache / A chemical Cache

 Für alle die Spass am Experimentieren haben. Ein kleiner Rundweg.

von rheinflut1995     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Köln, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 58.877' E 006° 54.501' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 2.5 km
 Versteckt am: 22. März 2008
 Gelistet seit: 22. März 2008
 Letzte Änderung: 13. Juni 2015
 Listing: http://opencaching.de/OC54DF
Auch gelistet auf: geocaching.com 

12 gefunden
0 nicht gefunden
15 Bemerkungen
1 Wartungslog
6 Beobachter
0 Ignorierer
341 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
4 Empfehlungen

große Karte

   

Zeitlich
Benötigt Werkzeug
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Wichtig: Note vom 04.07.2008 beachten!

Wichtig: Dieser Cache kann nicht bei Frost gefunden werden!!!

Hallo liebe Cacher!

Auf der Weihnachtsvorlesung 2007 der Kölner Universität wurde ich gefragt, ob ich nicht einen Chemie-Cache legen könnte. Nein, das geht doch nicht. Trockene Chemiefragen, um an Koordinaten zu kommen? Es gibt doch schon so viele schwere und langweilige (?) Mathe-Caches, muss da noch ein Chemie-Cache dazu kommen?

Aber wer sagt den etwas von trockenen Fragen? Chemie ist doch ein Experimentalfach, also anfassen, ausprobieren, rumtüfteln! Versuchen wir es doch mal. Ihr müsst nur gut beobachten!

Dieser Cache ist ein Multi-Cache. Die oben angegebene Koordinate führt Euch zur ersten von 5 Stationen. An den ersten 4 Stationen sind Fragen zu beantworten. Die Antworten werden benötigt, um die Finalkoordinate (=Station 5) berechnen zu können. Die Koordinaten der weiteren Stationen findet Ihr in der jeweils vorherigen Box.

Parken könnt Ihr bei 50° 59.027’ E 6° 54.763’. Ist ein hässliches Industriegebiet, aber Ihr sollt dort ja nur Parken. Der Weg ist ganz nett. Die Weglänge (Rundweg) vom Parkplatz zur Dose und zurück beträgt etwa 2,5 Km. Der Weg ist Fahrrad/Kinderwagen tauglich (Rolli nur bedingt), aber die Stationen liegen 10 bis 40 m vom Weg weg (nehmt für den Kinderwagen also einen Partner oder Wachhund mit ? ). Zwei der Stationen sind bei schlechtem Wetter schlammig (dreck- und rutschgefahr). Wenn Ihr nicht groß gewachsen seit, nehmt Euch für das Final einen längeren Partner mit (oder einen Hocker ?) .

Um diesen Cache zu lösen, benötigt Ihr folgendes „Werkzeug“:Einen Magneten, ein Feuerzeug, eine Feuerzeug-Gaskartusche (gilt nicht für die ersten drei Finder, Ihr müsst mit einem „Bunsenbrenner“ arbeiten, und irgendwann ist der leer …). Etwas zum Schreiben ist auch nicht verkehrt.

Generell sollte beim Experimentieren eine Schutzbrille getragen werden, aber die Experimente sind mit Bedacht so gewählt, dass jeder, der sich  nicht schon mit den eigenen Fingern die Augen aussticht, auch ohne zurrecht kommen wird. Die Dosen sind teilweise recht klein, entsprechend klein ist die Beschreibung. Wer eine Brille benötigt, sollte sie mitnehmen. Wer sich nicht recht wohl fühlt in der Chemie, sollte ein gutes Buch mitnehmen, aber eigentlich ist alles da, was Ihr benötigt.Bitte macht diesen Cache nicht bei Sturm und Regen, Station 2 wird dann nicht funktionieren.

Ist dieser Cache sehr schwierig? Wenn Ihr Chemie nie gemocht habt und schon in der 6. Klasse abgewählt habt oder diese nie erreicht habt ?, solltet Ihr jemanden mitnehmen, der mehr Ahnung (sorry, Ahnung reicht nicht: WISSEN) davon hat, oder Ihr macht einfach einen anderen Cache. Wer sich in Chemie etwas zutraut, ein Buch mitnimmt und diesen Cache „schaffen“ will, wird es schon irgendwie hinkriegen. In oder an den Boxen oder den Beschreibungen sind mehr oder weniger deutliche Hinweise angebracht, die Euch notfalls sagen werden, was Ihr an den einzelnen Stationen machen sollt. Korrekter, wie Ihr das machen sollt. Was Ihr machen sollt, wird in den einzelnen Stationen ausführlich erklärt.

Achtung, die Boxen enthalten kleine Glasröhrchen mit geringen Mengen an Chemikalien. Diese sind, speziell in den vorliegenden Mengen, ungefährlich. Selbstverständlich sind sie nicht zum Verzehr gedacht!!! Sollten die Proben zur Neige gehen, meldet Euch bei uns.Wie die Zielkoordinate zu berechnen ist, werden Ihr in Station 4 finden.

Sollte die Formelsammlung mal wieder verlorengehen, hier ist sie.

Und jetzt viel Spaß beim Cachen!

Rheinflut1995

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgngvba 1: va rvarz Onhz
Fgngvba 2: vz Obqra
Fgngvba 3: vz Tenf
Fgngvba 4: ehaq, natrya
Fgngvba 5: fvromrua

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler Final
Spoiler Final
Spoiler Stage 1
Spoiler Stage 1
Die Erstausstattung
Die Erstausstattung
Angel 1, ganz nah
Angel 1, ganz nah
angel 2: gegenüber im Zaun
angel 2: gegenüber im Zaun
Angel 3: 25 Meter weiter rechts
Angel 3: 25 Meter weiter rechts

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Erholungsgebiet Buergerpark Nord u. angrenz.Gr (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Ein chemischer Cache / A chemical Cache    gefunden 12x nicht gefunden 0x Hinweis 15x Wartung 1x

archiviert 13. Juni 2015 rheinflut1995 hat den Geocache archiviert

den gibt es nicht mehr

gefunden Empfohlen 26. November 2014 Seebaer777 hat den Geocache gefunden

Diesen Cache hatten wir letztes Jahr gestartet an dem Tag, wo eine Flughafenführung am Butzweiler war, mussten da aber nach Station 2 abbrechen.
Heute hatte ich einen freien Tag genutzt, um endlich mal mit der Runde weiter zu machen für die letzten 3 Stationen.
Vielen Dank für sehr interessante Stationen, bei dem das Laborantenwissen geprüft werden konnte. Hat viel Spaß gemacht und verdient ein Schleifchen.

gefunden 08. April 2013 Knuddelratte hat den Geocache gefunden

Nun möchte ich auch bei OC noch meine gefunden Caches nachloggen!!

 

TftC

gefunden 17. Dezember 2011 kaktuskoeln hat den Geocache gefunden

Nachdem der Cache letzte Woche wieder freigeschaltet wurde, haben Andarius und ich heute einen neuen Anlauf genommen.

Wie üblich haben wir uns alle Mühe gegeben, es zu versieben: Beide hatten wir gerade erkältungsbedingt die Nase zu, was natürlich großartige Voraussetzungen für "chemisches Schnüffeln" sind. Dann haben wir an einer Station wohl die falsche Zahl aufgeschrieben. Und dass wir am Ende erst einmal vergessen würden, die Korrekturwerte einzuarbeiten und deswegen an der alten Final-Location landen musste, war ja schon vorher klar.icon_smile_big.gif

Aber der Cache ist zum Glück sehr fehlertolerant und da wir unsere Schussligkeit kennen und uns deswegen fast alles aufschreiben (wenn wir es nicht gerade vergessen), konnten wir das alles nachträglich ausbügeln.

Die Aufgaben selbst haben uns keine Probleme bereitet: Es ist schon beruhigend, dass ich doch nicht alles vergessen hatte, was ich vor Jahrzehnten mal im Chemieunterricht lernen musste/durfte. icon_smile_approve.gif

Danke für den netten Cache, der gerne noch mehr Stationen hätte haben dürfen.

Kaktuskoeln

P.S.: Das Spoilerbild vom Final könnte man vielleicht entfernen. Das zeigt nämlich noch das alte Versteck.

This entry was edited by kaktuskoeln on Sunday, 18 December 2011 at 17:14:10 UTC.

  Neue Koordinaten:  N 50° 58.877' E 006° 54.501', verlegt um 31 Meter

Hinweis 11. Dezember 2011 rheinflut1995 hat eine Bemerkung geschrieben

Hallo,
es kann weiter gesucht werden. Bitte denkt daran, das der Cache (Station 3) bei Frost nicht erfolgreich absolviert werden kann, auch wenn das Listing aktiv sein sollte.
Viel Spaß,
Rheinflut1995