Wegpunkt-Suche: 
 
Fabelwesen IV: Greif

 Teil IV einer 15+3-teiligen Cacheserie in den Wäldchen und Wiesen zwischen Russee und Hammer

von Fra Diavolo     Deutschland > Schleswig-Holstein > Rendsburg-Eckernförde

N 54° 17.493' E 010° 02.901' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 15. März 2008
 Gelistet seit: 25. März 2008
 Letzte Änderung: 26. März 2008
 Listing: http://opencaching.de/OC552F
Auch gelistet auf: geocaching.com 

18 gefunden
2 nicht gefunden
1 Hinweis
3 Beobachter
1 Ignorierer
167 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Für die einzelnen Caches dieser Serie stand jeweils ein Fabelwesen Pate - manchmal nur als Namensgeber oder Illustration, zuweilen gibt dies aber auch einen Hinweis auf Art oder Lokation des Verstecks. Einige der Caches sind möglicherweise recht einfach (aber nie trivial), andere hingegen ziemlich vertrackt. Falschen Fährten oder schwierige Verstecke sind also einzukalkulieren.

In den Logbüchern bzw. Beilagenzetteln der Caches Fabelwesen I – VI, Fabelwesen VII – X bzw. Fabelwesen XI - XV findet Ihr jeweils ein Wort oder einen Begriff sowie eine Zahl. Mit Hilfe der ersten sechs Begriffe (vielleicht auch mit weniger?) solltet Ihr auf die Idee kommen, welches Fabelwesen beim Bonuscache A gesucht ist; analog gilt dies für die nächsten 4 Begriffe und Bonuscache B bzw. der 5 Begriffe in den Caches Fabelwesen XI – XV und Bonuscache C . Weitere Informationen zu den Bonuscaches (insbesondere die Errechnung der Final-Koordinaten mit Hilfe des identifizierten Fabelwesens und der gefundenen Zahlen) siehe in deren Listings.

Wir empfehlen die Caches mit Mehreren und insbesondere auch mit Kindern zu besuchen: so ist dann schneller mal ein hohes Versteck mit einer Räuberleiter erreicht oder ein kleines verborgenes Versteck erkrabbelt. Mit nassen Füssen und dreckigen Klamotten ist je nach Wetterlage durchaus zu rechnen.

Wir wünschen viel Spaß!
Schwertfisch und Fra Diavolo

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Fabelwesen IV: Greif    gefunden 18x nicht gefunden 2x Hinweis 1x

gefunden 26. April 2015 Eye Jay hat den Geocache gefunden

#32

Schon lange wollten TeaJay87 und ich dem sagenumwobenen Fabelwesenwald einen Besuch abstatten. Auf schönes Wetter wollten wir warten und doch machten wir uns heute bei trübem Wetter und immer mal wieder Nieselregen auf die Reise.
Den Greif suchten wir als erstes auf. In seiner Behausung fanden wir einen nützlichen Hinweis, der allerdings Rätsel aufgab. Kurz per TJ Hilfe eingeholt und dann verstanden was zu tun ist. Kurz darauf hielten wir des Greifs Truhe in den Händen. Wieder was gelernt.

Danke für den Cache
Eye Jay

zuletzt geändert am 17. April 2016

gefunden 03. November 2014 Bergburschi hat den Geocache gefunden

Lognachtrag vom 03.11.14 bei GC.com

Im kleinen Rudel mit Berg11e und Gastcachern haben wir bei ziemlich frischem Wetter einen Rundgang um das Wildgehege absolviert und dabei auch diesen Cache aufgesucht.
Gesucht ist dabei das richtige Wort, denn sofort wollte sich uns die Station nicht zeigen.
Berg11e hatte dann den richtigen Blick auf ein Objekt, das ich dort anhand der T-Wertung so nicht vermutet hätte.
Junior besorgte flugs die Hinweise, aber auch die Werte gaben uns Rätsel auf, zumindest der zweite Teil.
Also immer der Nase nach, bzw. der ersten Vermutung und schon offenbarte sich das Versteck!
Geht doch !
Vielen Dank für Story und Cache
Bergburschi & Co

gefunden 06. September 2013, 12:20 stalanden hat den Geocache gefunden

84

Der Greif packte K von den JKS-Detektiven und mich und führte uns durch unwegsames Gelände zum Ziel.



Danke für dieses Abenteuer!

---- edit:

Nachtrag wegen Nickwechsel: Ursprünglich als "krafthelvede" geloggt!

gefunden 04. September 2013 Die JKS-Detektive hat den Geocache gefunden

Zusammen mit "krafthelvede!" wollten wir heute die Fabelwesen I bis VI und den Bonus A besuchen. Natürlich wussten wir, dass wir uns da ein ziemlich hohes Ziel gesteckt hatten, da manche Fabelwesen doch ein gar neckisches Spielchen mit ihrem Besuchern treiben. So war es auch beim Greif. Zum Greifennest zu gelangen war nicht allzu schwer und auch die besondere Verortung des Finals konnten wir zusammen mit der entsprechenden Synapsenaktivierung entschlüsseln. Dann noch der abenteuerliche Weg zum Final und wenig später standen wir an der Greifenhöhle. Wieder eine gute Idee in einem guten Multi verwirklicht. Danke dafür.

Nachträglicher Log auf opencaching.de. Gefunden und geloggt auf geocaching.com am 04.09.2013.

nicht gefunden 09. September 2012 Ekewel hat den Geocache nicht gefunden

Nach einer erfolglosen Alienjagd wollten wir uns noch ein Erfolgserlebnis gönnen, aber das war irgendwie nicht unser Tag, auch hier mussten wir erfolglos und inzwischen hungrig wieder abziehen und trösteten uns mit ner Extraportion Kaffee und Kuchen.