Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Mühle Stenten

 Ein Mystery-Multi-Cache mit Heimanteil und Vor-Ort-Recherche

von Capellmeister     Deutschland > Schleswig-Holstein > Rendsburg-Eckernförde

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 54° 22.674' E 009° 39.252' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 0.5 km
 Versteckt am: 24. März 2008
 Gelistet seit: 25. März 2008
 Letzte Änderung: 09. Juni 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC553F
Auch gelistet auf: geocaching.com 

6 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
136 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Bei o.a. Koordinaten findet Ihr die Mühle Stenten.

Bei dieser Mühle handelt es sich um ein Wassermühlen-Ensemble auf ca. 45.000 m2 in einer, abgesehen von der nahen Autobahn und der direkt am Mühlgebäude vorbeiführenden Straße, traumhaften Lage.

4a0102a4-0298-4302-b875-58b2af076004.jpg

Die Ursprünge dieser Mühle gehen auf das 14. bzw. 17. Jahrhundert zurück. Im Anschluß an ihre "aktive" Nutzung wurde sie in neuerer Zeit unter anderem als Gasthaus betrieben. Seit einigen Jahren beherbergt sie eine Galerie und einige Ferienwohnungen und steht unter Denkmalschutz.

Des Weiteren ist auf dem Gelände noch eine ca. 600 Jahre alte Eiche vorhanden, die mit einer Höhe von ca. 30m und einem Stammumfang von 6,40m gigantische Maße erreicht hat und daher unter Naturschutz steht.

Das gesamte Anwesen wurde vom derzeitigen Besitzer liebevoll restauriert, so daß man es hier mit einem kleinen Schmuckstück zu tun hat.

Wer das nötige Kleingeld hat, kann diese Mühle, mit allem was dazugehört, sogar kaufen...

Nähere Informationen erhaltet Ihr unter:

Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung (DGM) e.V.



So, nun zum eigentlichen Cache.

Folgende Fragen sollten im Vorfeld recherchiert werden (Heimanteil):

1. Die Ursprünge der Mühle gehen, wie oben beschrieben, auf das 14. Jahrhundert zurück. In welchem Jahr wurde die Mühle erbaut?

A=Quersumme d. Jahreszahl + 8

2. Während des "Schleswig-Holsteinischen Krieges" wurden an der Stentener Mühle "schwermetallhaltige Argumente" ausgetauscht. Wann genau (TT.MM.JJJJ) fand dieses "Zusammentreffen" statt?

B=[(JJJJ / MM)*2]+63,5


Das war der "gemütliche" Teil, die nächsten beiden Fragen sind nur vor Ort zu klären.

In näherer Umgebung der Mühle (NICHT aufdem Mühlengelände) werdet Ihr u.a. auf das Schicksal von J.H. hingewiesen. Nach Einlegen einer kurzen Gedenkminute könnt Ihr folgende Fragen beantworten:

3. Was war J.H. bzw. welche Aufgabe hatte er?

? _ _ _ _ _ _ _ ? _ _ _ _

C=Summe der Fragezeichen + 10

4. Wo starb J.H.?

_ _ ? ? _ _ ? _

D=Produkt der Fragezeichen / 2 - 30,5

Für die Berechnungen gilt: a=1, b=2, c=3, etc.


Somit ergeben sich folgende Koordinaten für den Final:

N 54°A.B

E 09°C.D


Zum Schluß noch einige wichtige Anmerkungen:

- Das Mühlengelände ist PRIVATBESITZ. Bitte nicht betreten, außer Ihr habt vorher eine Besichtigung beim Eigentümer "gebucht"!

- Für einen Teil des Caches müsst Ihr die Straße überqueren. Diese ist im betreffenden Bereich ziemlich schwer einzusehen und wird u.a. auch von einigen "Möchte-gern-Schumis" befahren. Ein Geh- bzw. Fahrradweg ist nicht vorhanden! Deshalb bitte äußerste Vorsicht und behaltet Eure Kinder im Auge, solltet Ihr sie dabeihaben!!!

- Parkmöglichkeiten sind in der Nähe der Mühle nur sehr eingeschränkt vorhanden!

- Dieser Cache ist auch bei Opencaching.de gelistet. Einen Fund bitte auch dort loggen!

Startinhalt des Caches:

- Erstfinderurkunde
- Logbuch
- Bleistift und Spitzer (bleiben bitte im Cache!)
- 1 DVD-RW-Rohling OVP
- 1 SD-Karte 16MB
- 1 Lanyard "Erdinger"
- 1 Minidisk OVP
- 1 Pr. Dienstgradschlaufen, Luftwaffe
- 1 Gutscheinheft von Toys'R'Us
- 3 Luftballons

Der Behälter hat eine größe von 3.6 Litern, so daß auch größere Travelbugs/Coins/Tauschgegenstände hineinpassen!

BITTE TAUSCHT FAIR und versteckt den Cache wieder anständig!!!

Hinweis:

Der Cacheowner steht in keinerlei Verbindung zum Eigentümer der Stentener Mühle und verfolgt keinerlei kommerzielle Absichten! Die Rechte an diesem Cache liegen einzig und allein beim o.a. Owner!


So und nun wünsche ich Euch viel Vergnügen mit diesem Cache!


You can check your answers for this puzzle on Geochecker.com.





GCHN_Banner_Rotation.gif

Bilder

Spoiler
Spoiler

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Hüttener Berge (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Mühle Stenten    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 09. Juni 2013, 01:20 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

gefunden 27. Dezember 2009 JonesToertchen hat den Geocache gefunden

Nr. 12 geloggt um 14:58 Uhr

Unser erster Mystery! Den Heimanteil konnte ich schnell lösen und auch vor Ort wurden wir schnell fündig. Ja, wenn sich das Toertchen dann nicht beim einfachsten Teil der Rechenaufgabe vertan hätte, hätten wir auch nicht auf einer überfluteten Wiese herumsuchen müssen und die Füße wären nur halb so nass geworden. Im Auto haben wir dann aber schnell den Fehler bemerkt und sind noch mal los. Die Dose zu heben war nun kein Problem mehr, da sie ziemlich frei lag. Leider war sie durch den kaputten Deckel auch recht feucht von innen. Daher haben wir uns schnell ohne Tausch eingetragen (und dabei wahrscheinlich sogar unseren Namen vergessen. ;)) Die Dose braucht daher in jedem Fall etwas Aufmerksamkeit. Trotzdem danke für den Cache!

gefunden 17. August 2009 Feenstrumpf hat den Geocache gefunden

Moin,
durch Zufall sind wir auf diesen Cache gestoßen. Die Online-Suche wurde sehr zügig erledigt, vor Ort alles auch gut gefunden, berechnet, Daten passten - und losgewandert. Dann führte uns der GPSr auf eine Weide, die Kühe guckten schon etwas irritiert - abgebrochen. Zu Hause alles in Ruhe überprüft und festgestellt, das wir ein Fragezeichen übersehen hatten - alles neu berechnet - es passte. Vor Ort dann ein tanzender GPSr, also Umkreissuche, dabei in ca. 5 m Entfernung vom Cache ein Erdbienennest entdeckt und die Bewohner aufgescheucht. Also rannten wir erstmal etwas im Wald herum....
Fazit: Die Dose nachher gut gefunden, allerdings hatte Herr Feenstrumpf 3 Bienenstiche eingefangen....
Tolles Versteck!
TFDTC, der Feenstrumpf

gefunden 23. November 2008 KBreker hat den Geocache gefunden

Das Tolle an Mysterys ist: man kann sie sich vor Ort noch schwerer machen.

Und wenn man sich falsche Werte für A und B im GSAK notiert und zudem noch eine alte Cachebeschreibung dabei hat, dann dauert es eben ein wenig länger, bis man die Finalkoordinaten ermittelt hat.

Danach ging es dann aber schnell.

Vielen Dank für den Cache,

Kai (KBreker)

gefunden 01. August 2008 dellwo hat den Geocache gefunden

Die Rätsel war zuhause und vor Ort schnell gelöst. Am Final war ich zunächst verwirrt und wollte die Koords überprüfen, denn dort war ja auch irgendwie nichts. Dann aber doch noch gefunden.

Danke für den Cache.
Grüße dellwo