Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Agathe, Agathe

 Kleiner Tradi an meiner Heimatkirche.

von Spürhase     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Recklinghausen

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 39.645' E 006° 57.958' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:05 h 
 Versteckt am: 29. März 2008
 Gelistet seit: 29. März 2008
 Letzte Änderung: 21. Februar 2015
 Listing: http://opencaching.de/OC5599

30 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
8 Beobachter
0 Ignorierer
668 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Listing

Beschreibung   

 

Ausgehend von de Zielkoordinaten solltet Ihr Euch noch ca. 5-6 Meter in S/W-Richtung bewegen. Direkt an Gebäude ist der "Draht zum Himmmel" leider nicht ganz so gut.

Aber noch einige Bemerkungen zur Historie der Kirche die immer einen Besuch wert ist:

11. Jahrhundert
Das Stift Xanten gründet die erste Kirche in Dorsten, die wahrscheinlich an der Ecke Bauhausstiege/Wiesenstraße stand.
Bis 1721 hatte der Propst von Xanten das Recht, die Pfarrstelle zu besetzen. Die Kirche gehörte bis 1821 mit dem Vest Recklinghausen zum Erzbistum Köln, danach zum Bistum Münster.

13. Jahrhundert
An der heutigen Stelle wird eine kreuzförmige Kirche erbaut, später zur gotischen Hallenkirche erweitert und in der Folgezeit mehrfach durch An- und Umbauten verändert. Schutzpatron der Kirche ist Johannes der Täufer, später St. Agatha. Der romanische Taufstein aus dem 13. Jh. Steht heute in der Turmkapelle.

1488
An die Pfarrkirche wird die Magdalenenkapelle angebaut. Der Magdalenenaltar ist heute im Seitenschiff der Kirche angebracht.

1520
Ein Hochaltar mit flämischen Schnitz- und Malerarbeiten bereichert die Innenausstattung der Kirche.

1719
Der Brand der Stadt beschädigt den Kirchturm erheblich und zerstört die Glocken. 1732 werden drei neue Glocken in Dorsten gegossen, die noch heute zum Kirchengeläut gehören, das man 1963 um zwei weitere Glocken ergänzt


1945
Alliierte Luftangriffe zerstören die Kirche vollständig. Die im Turm eingelagerten Kunstgegenstände und das Pfarrarchiv werden ein Opfer der Flammen.

1952
Am 7. Juli weiht der Bischof von Münster die heutige Kirche ein. Der damalige Pfarrer, Propst Westhoff, hatte sich früh für den Bau einer neuen Kirche eingesetzt, die der Architekt Otto Bongartz verwirklicht. In dem neuen Kirchenbau aus Beton werden die Trümmer der zerstörten Kirche eingegossen.

*****
Happy Caching und viel Erfolg!

Die Spürhasen

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Agathe, Agathe    gefunden 30x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

archiviert 21. Februar 2015 Spürhase hat den Geocache archiviert

Hier gibt es nun leider nix mehr zu finden!

Spürhase

gefunden 25. April 2014 Der Weg zum Erebor hat den Geocache gefunden

bei unsererm heutigen Spaziergang im Heimatort

gefunden und signed Cool

 

thx

gefunden 04. Februar 2014 brutus66 hat den Geocache gefunden

Ohne Probleme gefunden. Danke.

gefunden 03. November 2013 rolandforchrist hat den Geocache gefunden

Diesen Cache habe ich am angegebenen Datum bei Gc.com geloggt. Nun hole ich das bei Oc nach. Danke fürs VersteckenLächelnd

Mit freundlichem Glückauf - Roland

gefunden 30. Oktober 2013, 10:23 jogger576 hat den Geocache gefunden

Heute beim kurzen Stadtbummel in Firsten konnten wir uns diesen schnellen Punkt natürlich nicht entgehhen lassen. Schnell gefunden.

TftC sagt

jogger576
## 2 ##