Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Lachsenbach - Der Sumpf

 Erweiterung von "Lachsenbach - Der Eimersee"

von O-Angels     Deutschland > Schleswig-Holstein > Rendsburg-Eckernförde

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 54° 29.164' E 009° 50.709' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:10 h 
 Versteckt am: 06. Juli 2006
 Gelistet seit: 31. März 2008
 Letzte Änderung: 27. September 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC55E9
Auch gelistet auf: geocaching.com 

14 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
76 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Dieser Mini-Multi ist ein Teil der Lachsenbach-Serie und lädt zu einem kurzen Feuchtbiotop-Abenteuer ein.

Die o.a. Koordinaten befinden sich ungefähr am Ende eines aus Holzpflöcken gebundenen Steges, der über einen Trampelpfad erreicht werden kann, der vom Hauptweg abgeht.
Dort angekommen, geht es auf den Baumstamm, gefolgt von einem Balance-Akt nach links Richtung wippendes (Absprung-)Astgabelende.*
Ca. 1 m vor der Astgabel, genau über dem Bach, findet man auf der rechten Stammseite die fehlenden Ziffern XY zum Final.

Final: N54° 29.X8Y / E009° 50.YYX

Feste Schuhe sind ratsam. Ganz kleine Kinder sollten nicht mit ins Feuchtgebiet genommen werden. Der Zeitaufwand für den Abstecher vom Hauptweg, um XY zu besorgen, beträgt ca. 10 Minuten.

* Nachtrag vom 18.08.07: Im Sommer ist der oben beschriebene, lohnende Weg oft nicht machbar, aber, wie aus den Logs ersichtlich, gibt es auch einen Alternativweg. Jedoch habe ich heute XY so umgebaut, dass aus den 3.5 Sternen kein "Memmenweg" wird und die wippende Astgabel sehr wahrscheinlich bestiegen werden muss...

Ein spannendes kleines Abenteuer wünschen die ?Angels



    Prefix Lookup Name Coordinate
  00 PARKEN Parken (Parking Area) N 54° 29.120 E 009° 50.750
Note:

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

fgrva ibe onhz ibe fgnzz ibe jnffre

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Lachsenbach - Der Sumpf    gefunden 14x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

gefunden 06. August 2012 Feenstrumpf hat den Geocache gefunden

Moin,

nach der Schnecke zum Sumpf....das war schön! Hier war der Feenstrumpf schon einmal und konnte im Schnee damals nichts finden, heute war wieder eine längere Suche angesagt, viel Balanceakt, hin und her....aber dann war der Weg zum Final frei! Das war den auch sehr schnell entdeckt und geloggt!
Vielen Dank für diese Serie an dieser wirklich landschaftlich sehr schön gelegenen Stelle! Ich wäre fast an dem Baum vorbei gegangen, im Winter sieht es hier total anders aus, aber auch noch sehr schön!

TFTC, der Feenstrumpf

gefunden 16. Juli 2011 koffie09 hat den Geocache gefunden

Fund von GC.com nachgeloggt

nicht gefunden 22. Mai 2009 Robin888 hat den Geocache nicht gefunden

Seltsames Erlebnis...

Am Parkplatz angekommen fing es promt an aus dem Nichts zu regnen.
Eigentlich wollten Anja29 und ich die komplette Eimersee-Runde machen, aus Zeitgründen haben wir uns aber doch auf den Sumpf beschränkt.
Den Baum haben wir auch gefunden. Seltsame Markierungen führten zusätzlich dorthin. Nanu?
Allerdings führte der Weg bereits zur Astgabel, sodaß ich unsicher wurde, wo ich denn nun nach den Zahlen suchen sollte.
Sicherheitshalber (und weil ich schließlich zum Spaß hier war) bin ich dann trotzdem über den Baum balanciert. (Mir fiel übrigens erst nach Erreichen der Wurzel ein, daß ich ja die Astgabel suchen sollte.)
Auf dem Rückweg hörte ich bereits Anja29 fluchen, die den "Sissi-Weg" suchen wollte (wohin auch immer...)
Aber plötzlich entdeckte ich eine Plakette an der Astgabel! Die Zahlen? Hm. Die Plakette war offenbar mutwillig zerstört worden. Auch das noch. Sicherheitshalber habe ich das Ding fotografiert bevor ich zu Anja29 gegangen bin. Genauer gesagt: zu Anja29 und dem fremden Mann, der ihr Hilfe angeboten hat.
Während *ich* waghalsig auf dem Baum rumgeturnt bin ist *sie* nämlich umgeknickt, was nicht nur Schmerzen, sondern auch Abbruch bedeutete.

Die Gegend, der seltsame Weg zur Astgabel, die Zeichen aus Sägemehl, die zerstörte Markierung, der fremde Mann, der, wie der Regen, wie aus dem Nichts aufzutauchen schien, als das verleiht diesem Abend einen etwas unheimlichen Touch.

Zudem wurde der Cache ja am gleichen Tag noch gefunden, was wohl heißt, daß es doch noch eine andere Markierung geben muss...
Ich glaube ich höre jetzt lieber auf. Sonst kann ich heute Nacht nicht schlafen.  ;-) Den Rest kann Anja29 ja gglfs. in ihrem Log erzählen.

gefunden 02. Januar 2009 die_hummel hat den Geocache gefunden

Super Cache!!!   War gar nicht so leicht zum hinweis zu kommen!

gefunden 26. August 2008 hangover hat den Geocache gefunden

Hi,
tolles Gelände in und um den Eimersee. Wir haben den Alternativweg genommen (glauben wir zumindest ;-)), aber weil wir XY nicht finden konnten, auch den normalen. Auf halber Strecke lag ein (zumindest für Maden) nett aussehender Vogel, also sind wir umgedreht und nochmal zur Astgabel zurück und haben diesmal auch XY gefunden. Der Rest war recht einfach und auch gut gefunden.
T4 diesen tollen C,
hangover.