Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Der Schatz von Königstein

 Ein anspruchsvoller Rätselcache für die ganze Familie.

von Westernsoft     Deutschland > Sachsen > Sächsische Schweiz

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 55.164' E 014° 04.726' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 5 km
 Versteckt am: 29. März 2008
 Gelistet seit: 05. April 2008
 Letzte Änderung: 05. Mai 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC5670

0 gefunden
2 nicht gefunden
1 Hinweis
4 Beobachter
2 Ignorierer
984 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Listing

Beschreibung   

Einführende Hinweise:

Der Cache ist locker in 2 Stunden zu absolvieren. Allerdings empfehle ich daraus einen Tagesausflug zu machen, da die Festung Königstein als eine der größten Landfestung Europas (siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Festung_K%C3%B6nigstein ) zur echten Eroberung mehr Zeitaufwand erfordert. Außerdem ist der Cache alleine vielleicht nicht jedem den Eintritt wert.

Die Festung Königstein ist eine der größten Bergfestungen in Europa und liegt inmitten des Elbsandsteingebirges auf dem gleichnamigen Tafelberg oberhalb des Ortes Königstein am linken Ufer der Elbe im Landkreis Sächsische Schweiz (Sachsen). Das 9,5 Hektar große Felsplateau erhebt sich 240 Meter über die Elbe und zeugt mit über 50 teilweise 400 Jahre alten Bauten vom militärischen und zivilen Leben auf der Festung. Der Wallgang der Festung ist 1.800 Meter lang und hat bis zu 42 Meter hohe Mauern und Sandstein-Steilwände. Im Zentrum der Anlage befindet sich der mit 152,5 Meter tiefste Brunnen Sachsens und zweittiefste Brunnen Europas.]).


Das Lied von der Festung Königstein ist ein altes sächsisches Spottlied, von dem mehrere Varianten überliefert sind. Der Text hat einen historischen Hintergrund: Auf humorvolle Weise werden die Berufsstände besungen, die einst auf dem Königstein vertreten waren. Die ständig hier stationierten Soldaten - seit 1736 Halbinvaliden - übten neben ihrem Militärdienst auch einen zivilen Beruf aus.
Letzteres war notwendig, um im Kriegsfall einer längeren Belagerung standhalten zu können. So gab es auf dem Königstein bis in das 20. Jahrhundert hinein eine Bäckerei, eine Fleischerei, verschiedene andere Handwerker, einen Kantor und Schulmeister,
einen Garnisonsarzt sowie einen Gastwirt. Mit eigener Gerichtsbarkeit, Marktrecht, Kirche, Schule und Friedhof glich das Leben auf der Festung dem einer kleinen Garnisonsstadt.

Dieses Lied wird Euch bei diesem Cache begleiten.


Für die Lösung des Cache müssen keine Weg verlassen werden, bitte beachtet die Umweltregeln des Nationalparks. Für Rückmeldungen bin ich dankbar.


Der Cache

----------------------------------------------------------------------

Der Schatz von Königstein


Auf der Festung Königstein - Juppheidi juppheida
Da muß ja auch ein König sein - Juppheidi heida
Der König hat ein'n Wasserbauch, da spiel'n die Mäuse Fußball drauf
Juppheidi-juppheida-fidirallala

Auf der Festung Königstein - juppeidi juppeida,
muss doch auch ein Schuster sein - juppeidieida.
Der Schuster ist ein lust'ger Mann, der näht die Hacken vorne dran!
Juppeidi und juppeida, juppeidieida.

Auf der Festung Königstein - juppeidi juppeida,
muss doch auch ein Schneider sein - juppeidieida.
Der Schneider stellt sich blöde an und näht statt Knöpfen Fuffzscher dran!
Juppeidi und juppeida, juppeidieida.

Auf der Festung Königstein - juppeidi juppeida,
muss doch auch ein Fleischer sein - juppeidieida.
Fleischer seine Wurst nicht isst, weiß er doch, was drinnen ist!
Juppeidi und juppeida, juppeidieida.

Auf der Festung Königstein - juppeidi juppeida,
muß ja auch ein Schätzchen sein - juppeidieida.
Drum laß uns hier nicht rumme stehn und das Schätzchen suchen geh´n
Juppeidi und juppeida, juppeidieida.


Auf zum Sturm auf die Festung.


Mit der Bahn kommt man bis zum Ausgangspunkt N 50°55.164 E 14°04.726. Tip: Die S1 fährt von Dresden und Schöna jede halbe Stunde. Unverbesserliche Autofahrer müssen bei N°50.55.148 E 14°04.518 kostenpflichtig parken.

Als erstes geht es nach Westen (entgegen der Flußrichtung der Elbe), wo ihr in der in der Nähe eines geometrischen Verkehrsobjektes einen Hinweis auf die Frage „Wieviele königliche Steine gibt es?“ bekommt. (Antwort = A)

Auch Festungsstürmer überqueren die Straße am besten an der in der Nähe befindlichen Lichtanlage.

Als nächstes suchen wir den „X“-Garten von Königstein.
Manche sagen X ist das Buch der Bücher. Hinweisschilder führen jeden Interessierten dahin. Im Garten angekommen gibt es kleine Insekten für die Kinder, für die Schatzsucher sind die in X erwähnten Pflanzen von Bedeutung.
Welche Pflanze bildet das Zentrum des Gartens? (Antwort = B)
Vielleicht merkt Ihr Euch auch noch wieviele Pflanzenarten in X (lt. Prospekt steht aber auch genauso in Wikipedia) erwähnt werden. (Antwort = C)

Direkt daneben steht ein Denkmal. Ihr interessert Euch für das Zeichen auf der Spitze. (Antwort = D)

Danach geht es weiter. Ihr geht neben der B172 in Richtung Burg und werde die Alte Festungsstraße nutzen. Hier geht vorbei an Obstgärten und durch den Wald. Euch quält inzwischen die Frage, in welchem Jahr wird diese Straße 250 Jahre alt. Helfen wird Euch der Mund im Fels. Er blubbert ein bißchen, daher solltet Ihr auf seine Sprechblase achten. (Antwort = E)

Fleißig weiter aufgestiegen kommen wir zu einer Weggabelung. Nicht der Müller sondern einer bzw. mehrere die lautlich das Gleiche tun, gaben dem Weg ihre Berufsbezeichung als Namen. In diesen Weg biegt Ihr ab.

Linkerhand kommen wir nun an den niedrigen Verteidungsstellungen vorbei, wobei Klettern keine wirkliche Alternative darstellt, da spitze Zacken jeden Kletterer abwehren. Nur einmal ist es einem Königsteiner gelungen, auf einem solchen Weg die Festung zu betreten. Allerdings wurde auch dieser Mann gefaßt und kam in den Kerker. Welchen Beruf dieser Mann hatte, solltet Ihr später noch herausbekommen. (Antwort = F)

An Ende des Weges kommen wir auf einen und stehen kurz danach am Fuße der Festung Königstein. Wir nehmen natürlich nicht den Aufzug ;-)

Auf zur Festung Königstein jupheidi, jupheida,
muss ja auch ne Brücke sein, jupheidi, heida.
Die Brücke ist aus Lehm gebaut, damit sich keiner rüber traut.
Jupheidi und jupheida, jupheidi fideralla la la,
jupheidi und jupheida, jupheidi heida.

Zu Fuß geht es zur roten Brücke. Was würde den Duden bzw. Euren Deutschlehrer hier stören? (Antwort = G)

Weiter geht es auf dem Weg zum Tor.

Auf der Festung Königstein - juppeidi juppeida,
müssen auch Kanonen sein - juppeidieida.
Die Kanonen sind so ausgerichtet, dass der Feind sie nicht gleich sichtet.
Juppeidi und juppeida, juppeidieida.

Wieviele Kanonen seht Ihr z.Zt. dort (hoffentlich in der Sonne) blitzen. (Antwort = H)

Auf der Festung Königstein - juppeidi juppeida,
müssen auch Kanonen sein - juppeidieida.
Der Schaden der ist riesengroß, denn die geh'n nach hinten los.
Juppeidi und juppeida, juppeidieida.

Auf der Festung Königstein - juppeidi juppeida,
müssen doch Kanonen sein - juppeidieida.
Wenn das ganze Blei verschossen, wird mit Klößen rausgeschossen!
Juppeidi und juppeida, juppeidieida.

Auf der Festung Königstein - juppeidi juppeida,
muss doch auch ein Wächter sein - juppeidieida.
Sieht er den Feind von weitem steh´n, sagt er: "Ich mag den Kerl nicht seh´n!"
Juppeidi und juppeida, juppeidieida.

Nachdem nun der Wächter mittels einer kleinen Bestechung (Eintritt) bezwungen wurde, geht es durch dunkle und helle Rampen in die Festung.

Auf der Festung Königstein - juppeidi juppeida,
waren schon so viele da - juppeidieida.
Ob's regnet oder Sonnenschein, die Festung ließ fast jeden ein!
Juppeidi und juppeida, juppeidieida.

Auf der Festung Königstein - juppeidi juppeida,
muss doch auch ein Wanderer sein - juppeidieida.
Der Wanderer hat so großen Knast, drum macht er auf der Festung Rast!
Juppeidi und juppeida, juppeidieida.

Nach einer kurzen Verschnaufpause hilft Euch ein Rundgang über das Gelände folgende Aufgabe zu lösen, welche Euch noch vom Schatz trennen.

Auf der Festung Königstein - juppeidi juppeida,
muss doch auch ein Bäcker sein - juppeidieida.
Der Bäcker ist ein Schweinhund, an jedem Brote fehlt ein Pfund!
Juppeidi und juppeida, juppeidieida.

Früher hatten die Brote noch mehr als die heutigen ein bis zwei Pfund und da war dieses Verhalten schon mal möglich, aber zur Frage:

Welches Symbol ist am Giebel der Festungsbäckerei befestigt? (Antwort = I)

Auf der Festung Königstein - Juppheidi juppheida
Da muß ja auch ein Bäcker sein - Juppheidi heida
Der Bäcker haut die Fliegen tot und macht daraus Rosinenbrot
Juppheidi-juppheida-fidirallala

Ich empfehle trotzdem allen ein leckeres Stück von den riesigen Kuchen zu probieren.

Auf der Festung Königstein - juppeidi juppeida,
muss doch auch ein Bäcker sein - juppeidieida.
Der Bäcker schaut in Ofen rein, sieht ein gebackenes Mäuselein.
Juppeidi und juppeida, juppeidieida.

Auf der Festung Königstein - juppeidi juppeida,
muss doch auch ein Pfarrer sein - juppeidieida.
Des Pfarrers Predigt ist heut toll, vielleicht war's Weinglas gestern doch zu voll!
Juppeidi und juppeida, juppeidieida.

Weinfass und Kirche - beide gab es auf der Festung. Wieviele besondere Weinfässer hat es in dem Keller gegeben? (Antwort = J)

Auf der Festung Königstein - juppeidi juppeida,
muss doch auch ein Kantor sein - juppeidieida.
Des Sonntags ist er Organist, und in der Woche fährt er Mist!
Juppeidi und juppeida, juppeidieida.

Welche Kirche ist heute noch funktionsfähig? (Antwort = K)

Auf der Festung Königstein - juppeidi juppeida,
muss ja auch ein Pfarrer sein - juppeidieida.
Der Pfarrer sitzt auf der Kellertreppe und poliert die Totenköppe.
Juppeidi und juppeida, juppeidieida

'Was ist von vom Gebäude der anderen Glaubensrichtung heute noch zu sehen. (Antwort = L)

Auf der Festung Königstein - Juppheidi juppheida
Da muß ja auch ein König sein - Juppheidi heida
Der König hat nen dicken Zeh, da spiel die Mäuse Eishockey.
Juppheidi-juppheida-fidirallala

Findet heraus wieviele Knöpfe König Georg hat! (Antwort = M)

Auf der Festung Königstein - jupheidi jupheida,
muss ja auch ein König sein, jupheidi heida.
der König in dem weißen Rock, sieht aus wie ein Ziegenbock
Juppheidi-juppheida-fidirallala

Auf der Festung Königstein - juppeidi juppeida,
muss wohl auch ein Lehrer sein - juppeidieida.
Der Lehrer - wie soll ich sagen - weiß nichts, tut die Kinder fragen!
Juppeidi und juppeida, juppeidieida.

Wie heißt der Stein, der auch ohne das optische Instrument an Punkt N 50°55.163 E 14° 03.647 gut sichtbar ist? (Antwort = N)

Auf zur Festung Königstein - jupheidi, jupheida,
muss ja auch ein Lehrer sein - jupheidi, heida.
Der Lehrer in dem roten Rock, popelt mit dem Zeigestock.
Juppeidi und juppeida, juppeidieida.

Welche Baumart gab in Verbindung mit einer starken elektrischen Entladungen einer Fläche auf der Festung ihren Namen. (Antwort =O)

Auf der Festung Königstein - juppeidi juppeida,
könnte nie der Waigel sein - juppeidieida.
Denn wie der Theo Steuern macht, der August hätt' ihn ausgelacht!
Juppeidi und juppeida, juppeidieida.

Wieviele Silbertaler passen in ein Fass des Schatzhauses? (Antwort = P)

Auf der Festung Königstein - juppeidi juppeida,
muss doch auch ein Maler sein - juppeidieida.
Der Malersmann und seine Frau verdreschen sich oft grün und blau!
Juppeidi und juppeida, juppeidieida.

Welche Farbe hat das Gebäude mit dem Hubtisch in dem auch geheiratet werden kann? Gelb oder Rot oder Blau

Auf der Festung Königstein - juppeidi juppeida,
muß ja auch ein Schätzchen sein - juppeidieida.
Drum laß uns hier nicht rumme stehn und das Schätzchen suchen geh´n
Juppeidi und juppeida, juppeidieida.

Dies sind alle Aufgaben gewesen, jetzt noch etwas Gehirnschmalz dazu und Ihr findet den Schatz bestimmt. Achtet bitte auf die vielen Muggel insbesondere beim Wieder-Verstecken.

Ich hoffe es hat Euch Spaß gemacht.Smile


Lösungshilfe


Schatzkoordinaten: N 5 0 ° 5 5 . T E D und E 1 4 ° 0 3 . U R H


Hinweis: _ _ _ _ = F B K L


A – .........................................................

B – ......................................................... (1. Buchstabe)

C – .........................................................

D – ......................................................... (1. Wort, letzte Ziffer der Ordnungszahl des Elements)

E – ......................................................... (2. Ziffer in der Jahreszahl [Hunderter])

F – ......................................................... (1. Buchstabe des Berufes)

G – ......................................................... (Stelle im Alphabet)

H – .........................................................

I – .........................................................

J – .........................................................

K – ......................................................... (4. Buchstabe)

L – ......................................................... (4. Buchstabe)

M – .........................................................

N – ......................................................... (1. Teil des zusammengesetzten Wortes)

O – .........................................................

P – .........................................................

X – ......................................................... (Anzahl der Buchstaben)


R – M minus J

T – A durch J

U – G minus 1


Das Kennwort zum Loggen des Caches setzt sich wie folgt zusammen:


Falls N > O dann C plus P plus X sonst I



Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Npughat orvz Fpungm yvrtg rva xyrvarf Ybtohpu zvg rvare Rvajrtxnzren. Ovggr RVA Sbgb znpura haq qvr Xnzren mheüpx yrtra! Jre qvr ibyyr Xnzren trtra rva arhr sevfpur Xnzren nhfgnhfpug haq zve qvr ragjvpxrygra Ovyqre bqre qvr Xnzren fpuvpxg, reuäyg vz Trtramht iba zve rvar Rvaynqhat mh rvarz cevingra Trbpnpuvat-Rirag va AEJ vaxy. Üoreanpughat.

Eüpxsentra xöaara trevpugrg jreqra na Srfghatfpnpur(ng)jro.qr bqre cre Nasentr orv bcrapnpuvat.qr.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Schatz von Königstein    gefunden 0x nicht gefunden 2x Hinweis 1x

Hinweis 05. Mai 2011 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache wurde lange Zeit nicht gefunden und nun als vermutlich nicht mehr vorhanden gemeldet. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

mic@ (OC-Guide)


nicht gefunden 23. Januar 2009 Itzi hat den Geocache nicht gefunden

Eine schöne Aufgabe. Aber leider ist die Dose weg.

nicht gefunden 22. Juli 2008 ranger-family hat den Geocache nicht gefunden

Hallo Westernsoft,

in deiner Beschreibung haben sich folgende Fehler eingeschlichen:

Natürlich muss man mit der Flußrichtung der Elbe nach Westen gehen, da sie ja bekanntlich nach Westen fließt.

Der Mund befindet sich nicht im Feld, sondern natürlich im Fels

Auf der Festung Königstein - jupheidi, jupheida,
sollt ein Cache zu finden sein - jupheidiheida.
Wir dachten "Das wär doch gelacht!"
Und ham uns auf den Weg gemacht.
jupheidi...

Auf die Festung Königstein - jupheidi, jupheida,
ließen sie umsonst uns rein - jupheidiheida.
Denn wir hatten, welch ein Spaß,
den Sächsischen Familienpass.
jupheidi...

Auf der Festung Königstein - jupheidi, jupheida
lösten wir die Rätsel fein - jupheidiheida.
Wir hatten  alles schnell heraus
und rechneten die Zahlen aus.
jupheidi...

Auf der Festung Königstein - jupheidi, jupheida
sahn wir ins Gebüsch hinein - jupheidiheida
Doch ham wir uns umsonst geschunden
und den Schatz leider nicht gefunden
jupheidi...

Auf der Festung Königstein - jupheidi, jupheida
fingen wir fast an zu wei'n - jupheidiheida
Der Schatz war leider nicht zu holen.
Hat ihn ein Räuber weggestohlen???
jupheidi...

Lieber Verstecker sag mal an - jupheidi, jupheida
was man da noch machen kann - jupheidiheida.
Vielleicht kannst du uns mal verraten
die richtigen Koordinaten
jupheidi...

Dann gehn wir gerne noch mal hin jupheidi, jupheida
und schauen, ob der Schatz noch drin - jupheidiheida
Denn wo wir dachten, dass er versteckt,
haben wir ihn nicht entdeckt.
jupheidi...