Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Wie die Krähe fliegt

 Ein direkter Weg.

von Schnatterfleck     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Trier, Kreisfreie Stadt

N 49° 44.805' E 006° 36.089' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 06. April 2008
 Gelistet seit: 06. April 2008
 Letzte Änderung: 09. August 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC5675
Auch gelistet auf: geocaching.com 

22 gefunden
2 nicht gefunden
1 Hinweis
12 Beobachter
0 Ignorierer
576 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung    Deutsch  ·  English

Jeder Eurener kennt den Standard-Spaziergang für extraschöne Sonntagnachmittage. Er verläuft vom Helenenbrunnen aus quer durch den Hospitienwald zum Markusberg mit seinen atemberaubenden Ausblicken auf Trier.

Die Wegstrecke durch den Eurener Wald bis zum Markusberg führt den Wanderer auf verschlungenen, gut ausgebauten Forstwegen durch idyllische, leise im Wind rauschende Baumbestände, ohne ihn mit übermässigen Steigungen zu überfordern. Sie ist, mit anderen Worten, unglaublich... langweilig.

Darüber hinaus sind die Wege ineinandergeknäuelt wie in einem fraktalen Fiebertraum. Kilometerlange Strecken bringen einen am Ende wieder zu Punkten, die kaum mehr als einen Steinwurf vom vorherigen Standort entfernt zu liegen scheinen.

Also warum nicht der künstlichen Wegetopologie ein Schnippchen schlagen und nebenher noch interessante Stellen im Wald erkunden? Warum geschotterten Försterautobahnen folgen, wenn die direkte Strecke doch für einen Fußgänger die viel natürlichere ist?

Wenn Eure Antwort jetzt nicht spontan war "Weil sich dann meine Walkingstöcke im Gestrüpp verheddern", folgt mir auf solch einer Strecke. Ihr werdet vielleicht ein wenig ausser Puste kommen, vielleicht auch Eure Hose etwas einschlammen oder die Strümpfe durchnässen. Dafür werdet Ihr dann einige der (wie ich finde) schönsten Flecken im Wald entdecken.

Der Cache eignet sich gut als kleine Action-Einlage auf dem Weg zum Markusberg. Ich empfehle Euch sehr, bei N49°44.772' E6°36.080' zu starten. Den Cache findet Ihr dann bei N49°44.805' E6°36.089'. Wenn Ihr dem Bachverlauf von unten folgt, ist die Stelle etwas links vom Wasserlauf. Versteck ist eine kleine Höhle unter einem Stein. Hochgehen ist einfacher als runter (glaubt mir, ich hab's probiert), also dem Strömchen einfach weiter nach oben folgen. Ihr landet dann auf dem Markusweg, auf dem Ihr dann nach rechts Richtung Markusberg (N49°45.413' E6°36.946' - Markuskapelle) kommt.

Die empfohlene Tour lässt sich gut mit den Stadtbuslinien kombinieren, In Euren ist die Endhaltestelle (Helenenbrunnen) der Linie 1 nicht weit vom Cache entfernt und vom Markusberg fahren auch wieder Busse zurück in die Stadt (Sonntags aber leider nicht).

Auch wenn Ihr nicht weiter zum Markusberg lauft: Es lohnt sich, vom Cache noch ein Stückchen weiter hoch zu gehen, hier ist eine hübsche kleine Wasserkaskade zu sehen. Und auch der Wald rundum ist einen Blick wert, hat was von natürlichem Urwald, durchsetzt mit interessanten Felsformationen.

Aber es steht Euch natürlich frei, auf welchem Weg Ihr zum Cache kommt. Nur immer dran denken: Die kürzeste Verbindung zweier Punkte ist eine Gerade.

Viel Spaß!

 

 

Bei schlechtem Wetter muss für diesen Cache von einer deutlich erhöhten Geländewertung ausgegangen werden. Besonders gilt das während oder nach Regenperioden!

Achtung: Der Wald wimmelt von Wildschweinen und anderem Getier. Essbares im Cache ist hier wirklich, wirklich tabu! Sogar mit Butterbrot-Fingern anfassen ist wahrscheinlich schon eine schlechte Idee...

Bilder

Cacheversteck (Spoiler!)
Cacheversteck (Spoiler!)

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Meulenwald und Stadtwald Trier (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Wie die Krähe fliegt    gefunden 22x nicht gefunden 2x Hinweis 1x

nicht gefunden 11. April 2016 bilderliebhaber hat den Geocache nicht gefunden

Lol...den haben bestimmt die Wildschweine gefressen....oder er wurde weggespült.
Zudem hat es einige kleinere Erdbewegungen und auch Baumstürze an dem Hang gegeben....  :(

nicht gefunden 30. Juni 2015 Der Pyro hat den Geocache nicht gefunden

Eigendlich sollte das mein Erster OC-Fund werden.

Leider hab ich nix gefunden.

TFTC!

- der Pyro

gefunden 29. März 2014, 11:58 Wurfring hat den Geocache gefunden

Erstaunlich wie sich die etwas schwierigere Location und OC only doch auswirkt, nur 1-2 Logs pro Jahr.
Bei trockenem Untergrund und strahlendem Sonnenschein problemlos erreicht. Kleine tote Spinne entfernt ;)
Die Ermunterung abseits der Wege zu gehen gefällt mir.
TFTC

Hinweis 09. August 2013 Schnatterfleck hat eine Bemerkung geschrieben

Ab heute ist dieser Cache ein OC-only.

Groundspeak-Caches gibt es schliesslich schon genug in der Nähe.

Viel Spaß weiterhin beim Suchen sagt
Schnatterfleck

gefunden 12. April 2012 Kather04 hat den Geocache gefunden

War unser erster Cache

TFTC