Wegpunkt-Suche: 
 
Czynnemburg

von ChaosTeam     Deutschland > Sachsen > Mittweida

N 50° 55.086' E 012° 41.218' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 13. April 2008
 Gelistet seit: 14. April 2008
 Letzte Änderung: 15. Oktober 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC577A
Auch gelistet auf: geocaching.com 

16 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
4 Beobachter
0 Ignorierer
244 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Saisonbedingt

Beschreibung   

Czynnemburg

In Zinnberg findet man auf einem Bergsporn hoch über der Mulde die Reste der Zinnburg (Czynnemburg, Czynnempere) welche vermutlich um 1170 von den Burggrafen von Altenburg erbaut jedoch bereits 1350 wieder aufgegeben wurde. Heute ist diese Burg eher unbekannt und im Ortsbild nicht mehr zu erkennen, daher gibt es jetzt diesen Cache welcher euch zu einem Ausflug in diesen kleinen Ort einlädt.

Zum Cache:

Gleich vorweg, am Anfang scheint der Cache eher nach * auszusehen, aber beim Finale wird das Gelände zu ****.
Es gibt keinen Weg zum Finale und der nicht vorhandene Weg ist sehr steil !
Festes Schuhwerk ist hier Voraussetzung und der Cache ist auch nichts für Kinder !
Im Winter oder nach starkem Regen sollte der Cache wegen dem letzten steilen Stück nicht gemacht werden.


Bei N50 55.123 E12 41.193 gibt es einen kleinen Parkplatz.

Station 1:
Begebt euch zu N50 55.086 E12 41.218 wo ihr einen Wegweiser findet.

Wie weit ist es nach Penig (aufrunden) ?
Entfernung ist A =

Station 2:
Wie ihr seht gibt es hier auch noch andere interessante Dinge zu sehen. Zum Beispiel steht ihr direkt am Zulauf zum Wasserkraftwerk Thierbach.

Aber wer betreibt dieses Kraftwerk ?
Die Lösung findet ihr bei bei N50 55.090 E12 41.253
Nehmt die Anzahl der Buchstaben in ( ) als B =

...und mit wie vielen Schrauben ist das Schild befestigt ?
Anzahl ist C =

Station 3:
So nun geht es weiter zu N50 55.054 E12 41.343 wo es einen weiteren Wegweiser gibt.

Wie weit ist es nach Wolkenburg ?
Nehmt die Zahl vor oder nach dem Komma D =

Wer möchte kann sich hier im Elysium auch erst mal stärken. Ansonsten geht es gleich weiter zu

N50 (51+D).(B-2)(A*D)1 E12 41.D(C-A-D)2

Station 4:
Hier findet ihr ein blaues Schild mit 4 Zahlen.
Summiert die Zahlen zu E =

Weiter geht es zu N50 (51+D).(C*E+190) E12 41.(E+B*C+B)

Zwischenstation:
Bislang war das Gelände noch * aber ab jetzt wird es zu **** denn das Finale findet ihr bei

N50 (51+D).( (B-2)*E+(C-1)*B ) E12 41.(2*E+A*B+A*D)


Viel Spaß beim Finden...

Bilder

Spoiler
Spoiler

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Mulden- und Chemnitztal (Anteil Regierungsbezirk Chemnitz) (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Czynnemburg    gefunden 16x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 25. September 2016, 20:23 Schneemänner hat den Geocache gefunden

Hierhin sollte es mit Maikäferlein nach dem Mittagessen gehen. Unter Sonnenschein kamen wir der Ruine immer näher. Doch wegen mehrmaligen Rechenfehlern (warum auch immer) suchten wir erst an falscher Stelle. Doch nach einigen Korrekturen fanden wir die korrekte Stelle.
Hier waren wir noch nicht - Danke fürs Herlocken!

gefunden 13. März 2011 Robhart hat den Geocache gefunden

gefunden 13. März 2011 jsmith hat den Geocache gefunden

Sehr schöne Cache, hat Spaß gemacht. Gefunden Heute 15:00

Ich dachte ich kenne Zinnberg aber die Ruine habe ich noch nie gesehen.

Gruß JSmith

 

gefunden 21. November 2010 UHarti55 hat den Geocache gefunden

21.11.2010

Bei schönen Wetter haben wir uns auf die Suche nach den Cache aufgemacht. Es hat alles super geklappt. Wir haben uns nicht mal verrechnet, dank unseres Handys. Aber das letzte Stück war echt ätzend. Nasses Laub , rutschig ohne Ende.  Aber wir haben es geschafft. Das war ein sehr schöner Cache. Den Rückweg haben wir durch das anliegende Grundstück genommen. Hatten Glück das die bissigen Hunde nicht da waren. Die beschriebene Gaststätte hatte leider Urlaub. War ein super schöner Sonntag. Uli und Bea

gefunden 18. Juli 2010 GeoIv hat den Geocache gefunden

Heute hatte wir unter anderem diesen Cache ins Visier genommen. Am Anfang haben wir uns ein bissl über die T Wertung gewundert, aber nachdem alle Zahlen für das Final gefunden waren und wir dorthin aufbrachen wurde uns schnell klar warum. Außer puste und völlig verschwitzt haben wir den Cache gehoben. Schöne Stelle für ein Final.

Danke fürs zeigen.
Die Töpferbande

PS: Auf Grund der aktuellen Bausituation ist es recht schwierig an den Cache (Parkplatz) ranzukommen. Mein Navi/GPS wollte mich immer wieder durch die Baustelle schicken. Folgt am besten der offiziellen Umleitung.